Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. September steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 1. Oktober 2014.

Human Development Forum Foundation (HDFF) Umfrage 2014 - Landrechte in Thailand

Ev. Kirche: Willkommensfest 20.9.2014

Deutschland / Ausland:

Festnahme wegen Drohanrufen an Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf

Deutschland schützt laut Studie Whistleblower unzureichend

Frankreichs Präsident Hollande kündigt Luftangriffe im Irak an

Poroschenko bittet USA um Schutz vor Bedrohung aus Russland

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Essen, Teil 1

Gymnastik, die heilt - keine Wunderheilung

Camping in Europa und Thailand

Chicco d'Oro

Facebook  

Spruch der Woche  

Um eine Einkommensteuererklärung abgeben zu können, muss man ein Philosoph sein.
Für einen Mathematiker ist es zu schwierig.
(Albert Einstein, dt.-am. Physiker, 1879-1955)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

September 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 10:46
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1012
Beiträge : 53115
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11433885

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Premierminister entschuldigt sich für Bikini-Kommentar
19/09/2014
article thumbnail

Bangkok - Premierminister General Prayuth Chan-ocha trat am 18. September vor die Presse und entschuldigte sich für seinen Kommentar über Bikini tragende Touristinnen in Thailand vom Vortag. Er hatte gesagt, dass Touristinnen im Bikini in Th [ ... ]


Doppelmord: Polizei tappt im Dunkeln
19/09/2014
article thumbnail

Surat Thani - Weil die DNS-Spuren an den Opfern mit denen potentieller Täter nicht übereinstimmen, tappt die Polizei im Dunkeln, wer die beiden britischen Urlauber auf Koh Tao getötet haben könnte. Wie der WOCHENBLITZ bereits berichtete, p [ ... ]


Die mysteriöse Namensänderung von General Prayuth/Prayut
19/09/2014
article thumbnail

Bangkok - Am 18. September begannen englischsprachige Medien in Thailand damit, den Namen von Premierminister Prayuth neu zu schreiben: Von nun an wird es nicht mehr Prayuth Chan-ocha heißen, sondern Prayut Chan-o-cha. Premierminister Ge [ ... ]


Angriff auf 40-jährigen Schotten: Täter stellen sich der Polizei
19/09/2014
article thumbnail

Pattaya - Am frühen Morgen des 13. Septembers wurden Polizei und Rettungsdienst in die Soi Buakaow in Central Pattaya gerufen, wo zwei Thailänder einen 40-jährigen Schotten vor einer Bar angegriffen und mit einem Messer bedroht hatten (Wochenbl [ ... ]


Meth-Pillen mit Apple Logo erstaunen Beamte
19/09/2014
article thumbnail

Chiang Rai - Die Polizei der Gemeinde und des gleichnamigen Distrikts Mae Chan in der Provinz Chiang Rai verhaftete am Mittwoch, den 17. September Natthapon P., Locha M. und einen weiteren minderjährigen Jungen (15). Die drei Personen bemerkten e [ ... ]


Hunderte Familien in überfluteten Gebieten benötigen Hilfe
19/09/2014
article thumbnail

Ranong/Chumphon - Familien in den südlichen Provinzen Ranong und Chumphon haben um die Unterstützung von Rettungskräften gebeten, nachdem es in der Nacht zum Mittwoch zu starken Regenfällen kam, die zu weitreichenden Überflutungen in den Regi [ ... ]


14-Jähriger in einer Wohngemeinschaft erstochen
19/09/2014
article thumbnail

Bangkok/Pathum Thani - Ein 14 Jahre alter Junge aus der Provinz Pathun Thani starb am Donnerstag, als er von einem gleichaltrigen Jungen erstochen wurde, weil er sich weigerte den Herd in der Küche zu säubern. Polizeibeamte im Distrikt Lam L [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand: Das Land der Rekorde

Thailand: Das Land der Rekorde

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Thailand strebt anlässlich des Valentinstages nach Weltrekorden: 5000 Thais ließen Hula-Hoop-Reifen gleichzeitig um ihre Hüften kreisen und in Pattaya wird ein Paar ermittelt, dass sich den längsten Kuss aller Zeiten gibt. In Thailand werden aber auch die teuersten Rosen der Welt verkauft.

Die teuersten Rosen der Welt gibt es in Thailand

Die teuersten Rosen der Welt gibt es in Thailand

Knapp 5000 Thais, genau waren es 4483, schwangen auf einem Feld in Pathum Thani am 12. Februar gleichzeitig Hula-Hoop-Reifen um ihre Hüften. Das war ein neuer Weltrekord, wie ein Sprecher des Guinness Buch der Rekorde bestätigte. Die Darbietung dauerte sieben Minuten, es nahmen fast doppelt so viele Menschen daran teil wie beim bisherigen Weltrekord, der in Taiwan mit 2496 Beteiligten aufgestellt worden war.

Es gab 5500 Teilnehmer, doch 517 verloren während der festgelegten sieben Minuten ihre Reifen und wurden daher nicht gewertet.

In Pattaya läuft unterdessen ein Kusswettbewerb: Welches Paar küsst sich am längsten? Auch hier sind Mitarbeiter des Guinness Buch der Rekorde vor Ort. Die Paare sollen sich 50 Stunden, 25 Minuten und eine Sekunde lang küssen. Sie dürfen sich nicht setzen und nur alle sechs Stunden auf die Toilette gehen, wobei sie auch dann die Lippen des Partners berühren müssen. Trinken können sie nur mit Strohhalmen.

Kusswettbewerb in Pattaya

Kusswettbewerb in Pattaya

Am 14. Februar schließlich gab es eine Meldung, wonach Thailand auch einen Rekord ganz anderer Art hält: Im Königreich wurden anlässlich des Valentinstages die teuersten Rosen der Welt verkauft.

Der durchschnittliche Preis für ein Dutzend Rosen beträgt in anderen Ländern umgerechnet 3000 Baht, in Thailand aber würden 4000 Baht verlangt, sagte der Sprecher eines Blumengeschäfts.

Falls es sich bei den Rosen um importierte Blumen aus Holland handele oder um „schwarze Rosen“ aus Drittländern, dann würde ein Bouquet zwischen 9000 und 10.000 Baht kosten.

Die Preise in dem Blumenladen stiegenrechtzeitig vor dem Valentinstag – pro Rose von 370 auf 400 Baht. Wegen gestiegener Benzinkosten und höheren Gehältern. So jedenfalls die offizielle Erklärung.

Da Thais aber jetzt mehr Geld hätten, würden sie für ein Bouquet bis zu knapp 4000 Baht ausgeben, versicherte der Sprecher, während die Rosen vor einem Jahr noch zwischen 3300 und 3600 Baht kosteten.

Hula-Hoop-Weltrekord mit knapp 5000 Teilnehmern

Hula-Hoop-Weltrekord mit knapp 5000 Teilnehmern

Für viele Thais ist der Valentinstag sehr wichtig, daher ist der 14. Februar ein nicht zu vernachlässigender Wirtschaftsfaktor. Das Forschungsinstitut für Wirtschaft an der Universität der thailändischen Handelskammer prognostizierte, dass allein an diesem Tag 3,21 Milliarden Baht umgesetzt werden, so viel wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Wie jedes Jahr wollen vor allem Teenager Sex an diesem Tag haben, verriet das Meinungsforschungsinstitut Suan Dusit. 429 Erwachsene und 880 Jugendliche wurden befragt. Knapp 40% der Erwachsenen waren der Meinung, der Valentinstag sei ein Tag wie jeder andere auch. Aber über 50% der Jugendlichen sahen das anders: Das sei der Tag der Liebe und daher ein Anlass, „gute Gefühle auszutauschen“.

Die Erwachsenen und Jugendlichen stimmten jedoch in ihren Meinungen darin überein, dass der in diesem Jahr auf den 25. Februar fallende buddhistische Feiertag Makha Bucha Day weitaus wichtiger sei als der Valentinstag. Das meinten knapp 79% der Jugendlichen und 75% der Erwachsenen.

© 2014 - Wochenblitz.com