Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 15. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 5. November 2014.

Lerngruppe “Deutsch“

Das gute alte Buch oder: Wie ändert sich das Leseverhalten?

Deutschland / Ausland:

Zwei mutmaßliche IS-Unterstützer in Aachen festgenommen

Lufthansa streicht wegen Streiks insgesamt rund 1450 Flüge

Regierung: Spanische Ebola-Patientin hat das Virus nicht mehr

Israel bekommt doch Rabatt für Kauf deutscher Kriegsschiffe

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

"Landkauf" in Thailand durch die Ehefrau

Magie aus dem Isan, italienische Fussballschuhe und eine ganz normale Scheidung - Teil 1

Als Senior in Thailand - Sprache

Facebook  

Spruch der Woche  

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
(Francois Truffaut, franz. Regiesseur, 1932-1985)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 20:03
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1028
Beiträge : 54152
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11845021

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Keine Bedrohung durch Ebola
20/10/2014
article thumbnail

Bangkok - Das Seuchenschutzkontrollzentrum (DDC) hat Bedenken heruntergespielt, wonach Thailand durch Ebola bedroht sei. Das Land könne mit Notfällen umgehen und sei bei der Bekämpfung von Infektionen erfahren. „Wir sind auf alle möglich [ ... ]


King Power soll Monopol verlieren
20/10/2014
article thumbnail

Bangkok - Transportminister Luftwaffengeneral Prajin Juntong überlegt, auf den Flughäfen Duty-Free-Shops von anderen Betreibern als King Power zuzulassen. Damit würde das mächtige Unternehmen sein Monopol verlieren. King Power ist das grö [ ... ]


Polizei lässt 14-köpfige Kredithai-Bande hochgehen
20/10/2014
article thumbnail

Rayong - Auf einer Pressekonferenz gab der stellvertretende Kommandeur der Provincal Police Region 2 die Verhaftung von insgesamt 14 Personen bekannt, die jahrelang im Großraum Rayong für ein gut organisiertes privates Geldverleih-Unternehmen t [ ... ]


Weiteres Strandgebäude abgerissen
20/10/2014
article thumbnail

Phuket - Beamte haben ein weiteres Gebäude vom Nai Yang Strand auf Phuket entfernen lassen, nachdem der Eigentümer Daeng Lawlang der behördlichen Aufforderung, sein Haus bis 16. Oktober abzureißen, nicht Folge leistete. Obwohl Herr Daeng e [ ... ]


Budget für Bau der geplanten Unterführung genehmigt
20/10/2014
article thumbnail

Pattaya - Seit über drei Jahren wartet die Stadtverwaltung von Pattaya auf die Freigabe eines Budgets in Höhe von über 837 Millionen Baht, das beim Department of Rural Roads in Bangkok zum Bau eines Tunnels unter der Sukhumvit Road in Central P [ ... ]


Pheu Thai-Politiker erwartet Sieg bei Wahlen
20/10/2014
article thumbnail

Bangkok - Chalerm Yubamrung, ehemaliger stellvertretender Premierminister in Thailand, meint, dass die Pheu Thai Partei bei der nächsten demokratischen Wahl unter einer neugeschriebenen Verfassung wieder einen Sieg erreichen könnte. Bei eine [ ... ]


Nach Bootsunfall 2 Touristen vermisst
20/10/2014
article thumbnail

Phang Nga - Zwei Touristen gelten als vermisst und 45 weitere wurden verletzt, nachdem ein Speedboot mit einem Fischtrawler etwa fünf nautische Meilen vor der Insel Yao Yai (Phang Nga) kollidierte. Das Speedboot der Firma Seastar hatte T [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand: Das Land der Rekorde

Thailand: Das Land der Rekorde

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Thailand strebt anlässlich des Valentinstages nach Weltrekorden: 5000 Thais ließen Hula-Hoop-Reifen gleichzeitig um ihre Hüften kreisen und in Pattaya wird ein Paar ermittelt, dass sich den längsten Kuss aller Zeiten gibt. In Thailand werden aber auch die teuersten Rosen der Welt verkauft.

Die teuersten Rosen der Welt gibt es in Thailand

Die teuersten Rosen der Welt gibt es in Thailand

Knapp 5000 Thais, genau waren es 4483, schwangen auf einem Feld in Pathum Thani am 12. Februar gleichzeitig Hula-Hoop-Reifen um ihre Hüften. Das war ein neuer Weltrekord, wie ein Sprecher des Guinness Buch der Rekorde bestätigte. Die Darbietung dauerte sieben Minuten, es nahmen fast doppelt so viele Menschen daran teil wie beim bisherigen Weltrekord, der in Taiwan mit 2496 Beteiligten aufgestellt worden war.

Es gab 5500 Teilnehmer, doch 517 verloren während der festgelegten sieben Minuten ihre Reifen und wurden daher nicht gewertet.

In Pattaya läuft unterdessen ein Kusswettbewerb: Welches Paar küsst sich am längsten? Auch hier sind Mitarbeiter des Guinness Buch der Rekorde vor Ort. Die Paare sollen sich 50 Stunden, 25 Minuten und eine Sekunde lang küssen. Sie dürfen sich nicht setzen und nur alle sechs Stunden auf die Toilette gehen, wobei sie auch dann die Lippen des Partners berühren müssen. Trinken können sie nur mit Strohhalmen.

Kusswettbewerb in Pattaya

Kusswettbewerb in Pattaya

Am 14. Februar schließlich gab es eine Meldung, wonach Thailand auch einen Rekord ganz anderer Art hält: Im Königreich wurden anlässlich des Valentinstages die teuersten Rosen der Welt verkauft.

Der durchschnittliche Preis für ein Dutzend Rosen beträgt in anderen Ländern umgerechnet 3000 Baht, in Thailand aber würden 4000 Baht verlangt, sagte der Sprecher eines Blumengeschäfts.

Falls es sich bei den Rosen um importierte Blumen aus Holland handele oder um „schwarze Rosen“ aus Drittländern, dann würde ein Bouquet zwischen 9000 und 10.000 Baht kosten.

Die Preise in dem Blumenladen stiegenrechtzeitig vor dem Valentinstag – pro Rose von 370 auf 400 Baht. Wegen gestiegener Benzinkosten und höheren Gehältern. So jedenfalls die offizielle Erklärung.

Da Thais aber jetzt mehr Geld hätten, würden sie für ein Bouquet bis zu knapp 4000 Baht ausgeben, versicherte der Sprecher, während die Rosen vor einem Jahr noch zwischen 3300 und 3600 Baht kosteten.

Hula-Hoop-Weltrekord mit knapp 5000 Teilnehmern

Hula-Hoop-Weltrekord mit knapp 5000 Teilnehmern

Für viele Thais ist der Valentinstag sehr wichtig, daher ist der 14. Februar ein nicht zu vernachlässigender Wirtschaftsfaktor. Das Forschungsinstitut für Wirtschaft an der Universität der thailändischen Handelskammer prognostizierte, dass allein an diesem Tag 3,21 Milliarden Baht umgesetzt werden, so viel wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Wie jedes Jahr wollen vor allem Teenager Sex an diesem Tag haben, verriet das Meinungsforschungsinstitut Suan Dusit. 429 Erwachsene und 880 Jugendliche wurden befragt. Knapp 40% der Erwachsenen waren der Meinung, der Valentinstag sei ein Tag wie jeder andere auch. Aber über 50% der Jugendlichen sahen das anders: Das sei der Tag der Liebe und daher ein Anlass, „gute Gefühle auszutauschen“.

Die Erwachsenen und Jugendlichen stimmten jedoch in ihren Meinungen darin überein, dass der in diesem Jahr auf den 25. Februar fallende buddhistische Feiertag Makha Bucha Day weitaus wichtiger sei als der Valentinstag. Das meinten knapp 79% der Jugendlichen und 75% der Erwachsenen.

© 2014 - Wochenblitz.com