Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 21. Juni steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 2. Juli 2017.

WOCHENBLITZ Rätselspass

WOCHENBLITZ Horoskop

Deutschland / Ausland:

Wirtschaftsweise Schnabel warnt vor "Autoblase" in den USA

Schulz gibt sich vor SPD-Parteitag kämpferisch

Putin besucht Krim-Halbinsel - Ukrainische Regierung protestiert

Israelische Luftwaffe greift nach Beschuss auf Golanhöhen Ziele in Syrien an

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wohnen und Unterkunft - Teil 2

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr: Zurück im zwinglianischen Zwinger – Teil 3

Facebook  

Spruch der Woche  

Krisen meistert man am besten,
indem man ihnen zuvorkommt.
(Walt Whitman Rostow, amerikan. Wirtschaftswissenschaftler)

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 12:12
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1442
Beiträge : 26999
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 7505168

Spezial  

Eaesy ABC

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon

85. Jahrestag der Siamesischen Revolution
25/06/2017
article thumbnail

Bangkok – Am 24. Juni 1932 wurde mit einem Staatsstreich die absolute Monarchie in Thailand beendet und der Weg für eine konstitutionelle Monarchie geebnet. Das Gedenken an die Ereignisse fiel am 85. Jahrestag der „Siamesische Revolution“ s [ ... ]


Kein Brautgeld: Braut zeigt Bräutigam an
25/06/2017
article thumbnail

Nakhon Ratchasima – Nachdem eine Hochzeit im Bezirk Phimai in Nakhon Ratchasima ins Wasser gefallen war, weil es Streit ums Brautgeld gegeben hatte, erstattete die im Stich gelassene Braut Strafanzeige. Die 25 Jahre alte Braut aus Nakhon Rat [ ... ]


Motorradtaxifahrer “rettet” australischen Tourist vor Ladyboys
25/06/2017
article thumbnail

Pattaya - Ein 51-jähriger Motorradtaxifahrer in Süd-Pattaya fackelte nicht lange, als er sah, wie ein junger Ausländer von zwei Transsexuellen am Rande der Walking Street gegen seinen Willen umgarnt und bedrängt wurde. Als Thanaphat Wataya [ ... ]


DDPM warnt vor starken Überschwemmungen in sechs Provinzen
25/06/2017
article thumbnail

Thailand - Der Direktor des “Department of Desaster Prevention and Mitigation”(DDPM) warnte am Samstag auf einer Pressekonferenz, dass es in den nächsten beiden Tagen zu schweren Regenfällen in drei östlichen und drei südlichen Provinzen k [ ... ]


Sanitäter helfen nach missglücktem Penisring-Experiment
25/06/2017
article thumbnail

Pattaya - Ein 33-jähriger Mann suchte am Samstag mit schrecklichen Schmerzen das Pattaya City Hospital in der Soi Buakaow auf, nachdem ein Experiment mit Penisringen zur Luststeigerung auf extrem unangenehme Weise nach hinten losgegangen war.  [ ... ]


Navy rettet elf Fischer nach Schiffsunglück … eine Person vermisst
25/06/2017

Rayong - Am Freitag ging ein Notruf auf dem Marinestützpunkt Sattahip ein: Die Hafenverwaltung Rayong hatte gemeldet, dass ein Fischerboot in einem Sturm gekentert war und die 12 Besatzungsmitglieder in rauer See treiben würden. Außer dem neuen [ ... ]


Süßspeisen in Form von Hundehäufchen sorgen in Thailand für Furore
24/06/2017
article thumbnail

Bangkok - Kein Scherzartikel: täuschend echt aussehende Hundehäufchen sorgen derzeit in Thailand als Süßspeise für Furore. Erfinderin Wilaiwan Mee-Nguen kommt mit der Herstellung kaum hinterher, seit sie das Dessert aus Kokosmilch, Gelatine u [ ... ]


Weitere Artikel

Thailänder beim Sperma-Schmuggel an der Grenze zu Laos gefasst

Thailänder beim Sperma-Schmuggel an der Grenze zu Laos gefasst

PDFDruckenE-Mail

Nong Khai - Thailändische Grenzbeamte haben einen Schmuggler gefasst, der sechs Fläschchen mit Sperma heimlich über die Grenze nach Laos bringen wollte. Der 25-Jährige wurde in der Grenzstadt Nong Khai gefasst, sein Schmuggelgut hatte er in einem Stickstofftank versteckt, berichtete ein Zöllner am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach seinen Angaben hatte der Mann auf diese Weise schon 13 Mal Samenspenden geschmuggelt.

Die Beamten vermuten, dass die Samenspenden für eine Fruchtbarkeitsklinik in Laos bestimmt waren. Spender waren demnach Chinesen und Vietnamesen aus der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Thailand verbietet jedoch den Export von menschlichem Gewebe zu Fortpflanzungszwecken. 

In dem autoritär geführten armen Laos boomt seit einigen Monaten das Geschäft mit Leihmüttern. Nach Angaben von Experten wird der Eingriff in der Regel in Laos vorgenommen, die Zeit ihrer Schwangerschaft verbringen die Leihmütter dann in Thailand, wo die medizinische Versorgung besser ist. 

Jahrelang zogen ausländische Paare auf der Suche nach Leihmüttern nach Thailand, wo sie von einer rechtlichen Grauzone profitierten. Nach einer Reihe von Skandalen verschärfte die Militärregierung vor drei Jahren jedoch die Regeln für Leihmutterschaften. Das Geschäft verlagerte sich daraufhin nach Kambodscha, bis die Regierung im vergangenen Jahr ein völliges Verbot erließ. Laos lässt dagegen Leihmutterschaften noch uneingeschränkt zu. AFP

© 2017 - Wochenblitz.com