Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 1. Juni steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 15. Juni 2016.

Wir suchen einen Deutschlehrer (bevorzugt: Thai Nationalität oder Muttersprachler mit guten Thaikenntnissen). Bewerbung mit Foto und Lebenslauf bitte an: [email protected]

Deutschland / Ausland:

Schwere Unwetter halten Feuerwehr in weiten Teilen Deutschlands in Atem

Auswärtiges Amt bekämpft Enttäuschung über Brexit mit Alkohol

Papst stuft Massaker an Armeniern in Eriwan erneut als "Völkermord" ein

USA stellen TTIP nach Brexit-Votum nicht in Frage

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Wohnen und Unterkunft (Teil 2)

Ausgewandert und Abgebrannt - Die zweite Rückkehr - 2. TeilNoch circa zweitausend Flugmeilen ...

Facebook  

Spruch der Woche  

Wenn Sie nicht über die Zukunft nachdenken, können Sie keine haben.
(John Galsworthy, engl. Erzähler, 1867-1933)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 20:57
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1336
Beiträge : 20760
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 4962029

Spezial  

Eaesy ABC

Thai Crashkurs

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Phom Rak Khun
  • Munich Dental Clinic
  • Best Deals Hotels
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Nashornvogel-Tycoon fühlt sich unverstanden
25/06/2016
article thumbnail

Bangkok - Der Milliardär Vikrom Kormadit will sich gegen den Vorwurf verteidigen, er habe einen geschützten Nashornvogel illegal gehalten und wun [ ... ]


Mehrere Aktivisten verhaftet
25/06/2016
article thumbnail

Banngkok/Samut Prakan - Sicherheitskräfte verhafteten in Samut Prakan 13 Aktivisten, die Flugblätter verteilten, denen zu entnehmen war, dass die [ ... ]


Fahrgast von Taxifahrer sexuell belästigt
25/06/2016
article thumbnail

Bangkok - Das Department für Land und Transport (DLT) hat einem Taxifahrer den Führerschein abgenommen, weil er einen Fahrgast verbal sowie körp [ ... ]


Tigertempel: Abt weiterhin auf freiem Fuß
24/06/2016
article thumbnail

Bangkok/Kanchanaburi - Drei Wochen nach der Razzia im Tigertempel in Kanchanaburi kündigte der Rechtsanwalt des Tempels an, die Nationalparkbehör [ ... ]


Weitere Artikel

Bangkok Lokales

Nashornvogel-Tycoon fühlt sich unverstanden

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Der Milliardär Vikrom Kormadit will sich gegen den Vorwurf verteidigen, er habe einen geschützten Nashornvogel illegal gehalten und wunderte sich, weshalb die Öffentlichkeit ihn unfair behandelt.

Vikrom sagte, er habe viel für das Land getan, er habe gespendet und Gruppen unterstützt, die sich für den Erhalt von Vögeln einsetzen. Er verstünde nicht, wieso die Öffentlichkeit jetzt so unfair zu ihm sei.

Vikrom hatte einen Proteststurm losgetreten, weil er ein Foto von sich und einem Nashornvogel auf Facebook veröffentlich hatte. Der Vogel soll angeblich seinem Bruder gehören und angeblich dem Bruder zugeflogen sein. Die Nationalparkbehörde beauftragte die Polizei mit Ermittlungen.

Laut Bangkok Post konnte die Polizei keinen Vogel entdecken. Laut The Nation fand die Polizei zwei Nashornvögel im Haus von Vikroms Bruder in Nakhon Ratchasima.

Dem Bruder droht wegen Haltung einer geschützten Tierart Haft von bis zu vier Jahren und/oder eine Geldstrafe von bis zu 40.000 Baht.

 

Mehrere Aktivisten verhaftet

PDFDruckenE-Mail

Banngkok/Samut Prakan - Sicherheitskräfte verhafteten in Samut Prakan 13 Aktivisten, die Flugblätter verteilten, denen zu entnehmen war, dass die Aktivisten sich gegen den Verfassungsentwurf aussprechen. Zudem trugen sie T-Shirts mit dem Wort „No“.

Der Kautionsantrag von acht Verhafteten wurde abgelehnt, sie sollen einem Militärgericht zugeführt werden.

Weitere Verhaftungen gab es im Bangkoker Bezirk Laski. Dort hatten sich mehrere Aktivisten eingefunden, um der Revolution vom 24. Juni 1932 zu gedenken, mit der die absolute Monarchie gestürzt wurde.

Die Sicherheitskräfte griffen ein, als sich die Gruppe vor einem Revolutionsdenkmal versammelte.

Die Aktivisten erklärten, die Veranstaltung habe nichts mit dem Verfassungsentwurf zu tun. Sie wurden dennoch festgenommen, weil sie gegen das Versammlungsverbot verstießen.

 

Fahrgast von Taxifahrer sexuell belästigt

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Das Department für Land und Transport (DLT) hat einem Taxifahrer den Führerschein abgenommen, weil er einen Fahrgast verbal sowie körperlich sexuell belästigt hatte. Darüber hinaus ist dem Taxifahrer Somchai Simli untersagt worden in den nächsten sechs Monaten einen Fahrgast mitzunehmen und muss eine Geldstrafe in Höhe von 5.000 Baht bezahlen.

Bei der Überprüfung der Unterlagen wurde festgestellt, dass die Taxi-Lizenz am 21. August letzten Jahres ausgelaufen war. Die Untersuchung wurde von der DLT und der Bangkoker Stadtpolizei durchgeführt, nachdem der Fahrgast einige Fotos im Internet teilte, auf denen zu sehen ist, wie Somchai die Frau an den Beinen berührt und ihr gegenüber Obszönitäten aussprach.

In einem Beitrag zu den Fotos ist zu Lesen, dass die Frau mit ihrem Freund das Taxi am Mittwoch an der Sukhumvit Soi 11 bestiegen hatten und zur On Nut Soi 46 wollten. Der Freund stieg jedoch an der Phatthanakan Soi 25 aus. Der Taxifahrer fing dann an mit der Frau zu plaudern, bis er unfreundlich wurde und sie an den Beinen anfasste.

Das Taxi gehört der Baworn Taxigenossenschaft, die wegen des Verhaltens des Taxifahrers ein Bußgeld von 1.000 Baht zahlen muss. Die Polizei wird Herrn Somchai auch noch einem Alkohol- und Drogentest unterziehen.

   

Tigertempel: Abt weiterhin auf freiem Fuß

PDFDruckenE-Mail

Bangkok/Kanchanaburi - Drei Wochen nach der Razzia im Tigertempel in Kanchanaburi kündigte der Rechtsanwalt des Tempels an, die Nationalparkbehörde wegen Pflichtverletzung und Verleumdung verklagen zu wollen. Der Abt des Tempels befindet sich auf freiem Fuß und muss sich vorläufig keine Sorgen machen.

Der Abt des Tigertempels will von nichts gewusst haben

Der Abt des Tigertempels will von nichts gewusst haben

Der Tempelanwalt sagte, die Nationalparkbehörde, die auch für Wildtiere zuständig ist, habe den Durchsuchungsbeschluss, aufgrund dessen der Tempel am 30. Mai durchsucht wurde, mit unlauteren Mitteln erhalten. Ferner habe die Nationalparkbehörde den Tempel verleumdet, weil sie Dinge in einer Weise darstellte, die den Schluss zuließe, der Tempel sei am illegalen Wildtierhandel mit geschützten Tierarten beteiligt. Diese Darstellung sei falsch.

Laut Anwalt befindet sich der Abt des Tempels, Phra Visuthisaradhera, genannt Luangta Chan, im Tempel und gehe seinen klösterlichen Pflichten nach.

Der Chef der Polizei von Kanchanaburi sagte, man ermittle noch. Es würden Beweismittel gesammelt und Zeugen befragt. Wie lange die Ermittlungen noch dauern, wisse er nicht. Über den Abt wollte sich die Polizei nicht äußern.

 

Auftragskiller nach 15 Jahren Fahndung gefasst

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Ein professioneller Killer und verurteilter Mörder ist am Donnerstag nach 15 Jahren auf der Flucht in Bangkok festgenommen worden. Chaiyant Intharawichit (52) wurde am Eingang zur Soi Sriyoo entlang der Thap Yao Road im Stadtbezirk Lat Krabang von einem Einsatzteam aus dem Department für Verbrechensbekämpfung (CSD) unter Arrest gestellt.

Der Verdächtige stand zuerst auf der Fahndungsliste der Polizei in der südlichen Provinz Nakhon Si Thammarat. Zwei Haftbefehle wegen Mordes wurden gegen Chaiyant am 24. August 2001 und am 14. März dieses Jahres vom Landgericht ausgestellt, berichtete CSD-Chef Charn Wimolsri bei einer Pressekonferenz.

Chaiyant und zwei Komplizen waren für den Tod von Hiran Thongjeensang im Jahr 1998 verantwortlich. Er wurde verhaftet und vom Gericht zum Tode verurteilt. Er tauchte unter, nachdem er auf Kaution freigelassen wurde.

Im Jahr 2010 wurde er beschuldigt mit drei anderen Verdächtigen die Ermordung von Suriya Mukkhawat geplant zu haben, einer einflussreichen Person in Nakhon Si Thammarat. Das Opfer wurde in seinem Haus erschossen. Während seiner Flucht hatte er ein weiteres Verbrechen begangen. Diesmal war das Opfer der Sohn von Suriya Mukkhawat.

Beamte des CSD hatten Hinweise erhalten, dass sich der Auftragskiller in Bangkok versteckt haben soll. Die Polizei beobachtete die Gegend in Lat Krabang über einen längeren Zeitraum, bis sie einen Verdächtigen sahen, auf den die Beschreibung passte.

Bei der Vernehmung verweigerte Chaiyant, jegliche Verbrechen begangen zu haben. Allerdings ist die Polizei zuversichtlich, dass sie ausreichend Beweise hat, um den Verdächtigen anklagen zu können.

   

Seite 1 von 172

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2016 - Wochenblitz.com