Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 15. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 5. November 2014.

Lerngruppe “Deutsch“

Das gute alte Buch oder: Wie ändert sich das Leseverhalten?

Deutschland / Ausland:

Reiseverband nennt Streiks "unglaubliche Zumutung"

Piloten-Streik bei Lufthansa auf Langstrecke ausgeweitet

US-Inspekteur: 2013 neues Rekordjahr für Mohnanbau in Afghanistan

Ukraine bittet EU-Kommission um weitere zwei Milliarden Euro

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

"Landkauf" in Thailand durch die Ehefrau

Magie aus dem Isan, italienische Fussballschuhe und eine ganz normale Scheidung - Teil 1

Als Senior in Thailand - Sprache

Facebook  

Spruch der Woche  

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.
(Francois Truffaut, franz. Regiesseur, 1932-1985)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 05:22
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1031
Beiträge : 54220
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11875244

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Keine Vermögensangabe von Reformratsmitgliedern
22/10/2014
article thumbnail

Bangkok - Die Anti - Korruptionskommission (NACC) beschloss, dass die Mitglieder des Nationalen Reformrates (NRC) keine Angaben über ihre Vermöge [ ... ]


BMA will “Ebola-Team” am Don Mueang stationieren
22/10/2014
article thumbnail

Bangkok - Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) plant am Don Mueang Airport und am Klong Toei Hafen speziell ausgebildete „Ebola-Teams“ [ ... ]


Berufungsgericht bestätigt Haftstrafe für UDD-Führer
22/10/2014
article thumbnail

Bangkok - Das Berufungsgericht hat am Dienstag das Urteil aus einer Vorinstanz gegen ein früheres Mitglied der Vereinigten Front für Demokratie g [ ... ]


Neue Top-Militärs loyal gegenüber NCPO
21/10/2014
article thumbnail

Bangkok - Die neuen Kommandeure des Militärs haben ihre Loyalität gegenüber der Regierung und dem Nationalen Rat für Ruhe und Ordnung mit Gener [ ... ]


Weitere Artikel

Bangkok Lokales

Keine Vermögensangabe von Reformratsmitgliedern

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die Anti - Korruptionskommission (NACC) beschloss, dass die Mitglieder des Nationalen Reformrates (NRC) keine Angaben über ihre Vermögensverhältnisse machen müssen.

Die Entscheidung begründete der NACC damit, dass die Mitglieder „einfach nur ihre akademische Arbeit ausüben, indem sie ihr Wissen teilen“, sagte NACC-Mitglieder Vicha Mahakun und fügte hinzu, es gäbe keine Interessenskonflikte.

 

BMA will “Ebola-Team” am Don Mueang stationieren

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) plant am Don Mueang Airport und am Klong Toei Hafen speziell ausgebildete „Ebola-Teams“ zu stationieren, die im Zweifelsfall Tests durchführen und die notwendigen Entscheidungen treffen sollen.

Bangkoks Gouverneur M.R. Sukhumbhand Paribatra verkündete vor Journalisten, man habe eine Arbeitsgruppe von Spezialisten des BMA Medical Service Departments ins Leben gerufen, die sich mit der Zusammenstellung der Teams, deren Ausrüstung und Handlungsvollmacht beschäftigen wird.

Zur Überraschung der Medienvertreter erklärte der Gouverneur, dass ähnliche Maßnahmen vorerst nicht für den Suvarnabhumi Airport geplant seien, denn laut Rechtsabteilung der BMA habe er keine Befugnis derartige Aktionen über Thailands größten Flughafen zu verhängen, da dieser in der Provinz Samut Prakan liege. Um die Maßnahmen dort ebenfalls durchführen zu können, bedarf es einer Genehmigung des Gouverneurs von Samut Prakan, der sich jedoch noch nicht zu dem Thema geäußert habe.

„Da wir aber aber aus Sicherheitsgründen nicht länger warten wollen, werden wir mit der Zusammenstellung der Spezialteams für den Don Mueang Airport und den Klong Toei Hafen umgehend beginnen ... unabhängig vom Suvarnabhumi Airport“, betonte M.R. Sukhumbhand.

 

Berufungsgericht bestätigt Haftstrafe für UDD-Führer

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Das Berufungsgericht hat am Dienstag das Urteil aus einer Vorinstanz gegen ein früheres Mitglied der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) bestätigt, der zu einem Jahr Haft ohne Bewährung verurteilt worden ist.

Das Gericht befand den 45-jährigen Somchai Paiboon wegen des Verstoßes gegen Paragraph 116 der Notverordnung, die illegale Versammlungen verbietet, für schuldig und wies seine Berufung gegen das Urteil des Strafgerichtshofes ab.

Die Staatsanwälte erhoben Klage gegen Herrn Somchai aufgrund der Anstiftung zu Unruhen bei den Rothemden-Protesten im März und April 2010. Am 27. September 2012 verurteilte das Strafgericht ihn zu einem Jahr Gefängnis ohne Bewährung.

Der Richter begründete sein Urteil damit, dass es ausreichend Beweise gebe, dass Herr Somchai mehrmals zu Unruhen angestiftet hatte, als die damalige Regierung versuchte den Protest der Rothemden auf der Ratchaprasong Kreuzung in Bangkok aufzulösen.

Das Gericht war auch davon überzeugt, dass die Zeugen der Anklage keine Abneigung gegen den Verurteilten hatten.

Eine Verringerung der Haftstrafe wurde ebenfalls abgelehnt. Das Strafmass von einem Jahr Gefängnis sei angemessen, sagte der Richter.

Nach der Anhörung des Urteilspruchs, erschien Somchai enttäuscht, meinte Korkaew Pikulthong, ein führendes Mitglied der UDD, der mit etwa zehn Rothemden-Anhängern vor dem Gericht auftauchte, um Somchai zu unterstützen.

Sein Anwalt sagte, er hatte einen Antrag auf Kaution für seinen Klienten gestellt und dem Gericht als Sicherheit 100.000 Baht in Bargeld geboten. Das Gericht hatte die Kautionsanfrage in Erwägung gezogen.

   

Neue Top-Militärs loyal gegenüber NCPO

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die neuen Kommandeure des Militärs haben ihre Loyalität gegenüber der Regierung und dem Nationalen Rat für Ruhe und Ordnung mit General Prayuth Chan-ocha an der Spitze beschworen.

Der Oberste Befehlshaber, Worapong Sanga-net, verkündete nach einem ersten Treffen am 20. Oktober den Standpunkt der Top-Militärs.

Der Oberbefehlshaber, die Chefs der drei Waffengattungen und der Polizeichef

Der Oberbefehlshaber, die Chefs der drei Waffengattungen und der Polizeichef

Man unterstütze den Premierminister nicht nur, sondern werde seine Befehle auch in Aktionen umsetzen. „Wir werden unser Bestes tun“, sagte General Worapong.

An dem Treffen nahmen die Chefs der drei Waffengattungen teil, Armeechef Udomdej Sitabutr, Marinechef Kraisorn Chansuwanichund Luftwaffenchef Treetos Sonjaengsowie der nationale Polizeichef Somyot Pumpangmuang. Alle sind auch Mitglieder des NCPO.

General Worapong sagte, alle Teile der Gesellschaft, nicht nur die Streitkräfte, müssten ihre Pflichten bis zur vollen Leistung erfüllen. Die Streitkräfte stünden in der Machtstruktur nicht ganz oben, sondern in der Mitte. Daher müssten der Premierminister und sein Kabinett zusammenarbeiten, um das Ziel der allgemeinen Wahlen zu erreichen. Hunderte Puzzlestücke würden nicht ein ganzes Bild ergeben, wenn sie falsch platziert würden.

Der Reformplan der Regierung umfasse elf Gebiete, und wenn alles erfolgreich sei, dann, so glaube er, werde es in der Zukunft keinen Putsch mehr geben.

Gegen den NCPO und die Regierung gäbe es keinen Widerstand, denn der komme nur von wenigen Leuten.

Beisetzung von Rothemden-Führer Apiwan

Beisetzung von Rothemden-Führer Apiwan

Auf die Frage bezüglich der zahlreichen Teilnehmer von Rothemden an der Einäscherungszeremonie des ehemaligen Vizeparlamentssprechers und Rothemdenführers Apiwan Wiriyachai, sagte General Worapong, dass eine große Anzahl von Leuten erwartet wurde, weil viele Leute Apiwan kannten.

General Worapong dementierte, dass das Manöver „Cobra Gold“, das Anfang kommenden Jahres stattfinden wird, kleiner als gewöhnlich ausfallen würde.

 

Nächstes Jahr fünf Prozent Exportwachstum

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Das Wirtschaftsministerium setzte sich ein hochgestecktes Ziel: Im kommenden Jahr sollen die Exporte zwischen vier und fünf Prozent zulegen.

Wirtschaftsminister General Chatchai Sarikulya glaubt, dass dieses Ziel erreicht werden könne, weil sich die globalen Märkte wieder erholen. In diesem Jahr werden die Exporte vermutlich nicht mehr als einen Prozent wachsen.

   

Seite 1 von 1128

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com