Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. Dezember steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. Januar 2015.

35 QM Wohnung im 11 Stock Lumpini Ville On Nut zu vermieten

Stellenagebote

Deutschland / Ausland:

Tausende Bankkunden fordern Kreditgebühren zurück

Mit vier Jahren Verspätung landet erster A400M in Deutschland

Der Rubel-Verfall lässt die russische Landbevölkerung kalt

Obama besorgt über Drohungen wegen Nordkorea-Satire

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Fahren in Thailand – der thailändische Führerschein

Als Senior in Thailand: Transport, Verkehr & Führerschein, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Den ungerechtesten Frieden finde ich immer noch besser als den gerechtesten Krieg.
(Marcus Tullius Cicero, röm. Politiker, 106-43 v.Chr.)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Sam Dez 20
Trooping of the Colours
Sam Dez 20 @08:00 - 05:00
Bangkok Pride Tournament
Sam Dez 20 @08:00 - 06:00
International Dance Festival
Son Dez 21
4. Advent
Mitt Dez 24
Heiligabend
Don Dez 25
1. Weihnachtstag
Fre Dez 26
2. Weihnachtstag

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 08:32
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1052
Beiträge : 56130
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 12671863

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • iSanook Residences
  • Als Senior in Thailand
  • Bumrungrad Hospital
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Premier Prayuth bestreitet Soldaten hätten eine kambodschanische Grenzgängerin erschossen
20/12/2014
article thumbnail

Bangkok - Premierminister Prayuth Chan-ocha hatte am Freitag die Berichte über einen Vorfall an der thailändisch-kambodschanischen Grenze in der  [ ... ]


Unfallverursacher an der Asok stand unter Drogen
20/12/2014
article thumbnail

Bangkok - Am Freitag, ein Tag nach dem tragischen Unfall an der Asok Road im Herzen Bangkoks, wurde in den Medien berichtet, dass der Unfallverursa [ ... ]


Kein Amtsenthebungsverfahren gegen Kittirat
19/12/2014
article thumbnail

Bangkok - Die Gesetzgebende Nationalversammlung (NLA) entschied, dass weder gegen den ehemaligen Finanzminister Kittirat Na-Ranong noch gegen eine  [ ... ]


Kriegsrecht wird nicht aufgehoben
19/12/2014

Bangkok - Der Nationale Sicherheitsrat (NSC) entschied am 18. Dezember, dass das über das gesamte Land verhängte Kriegsrecht nicht aufgehoben wir [ ... ]


Weitere Artikel

Bangkok Lokales

Premier Prayuth bestreitet Soldaten hätten eine kambodschanische Grenzgängerin erschossen

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Premierminister Prayuth Chan-ocha hatte am Freitag die Berichte über einen Vorfall an der thailändisch-kambodschanischen Grenze in der vergangenen Woche abgestritten, bei dem Soldaten angeblich das Feuer auf eine Gruppe von fünf Frauen aus Kambodscha eröffnet hatten.

Premier Prayuth sagte, dass thailändische Soldaten nicht auf unbewaffnete Menschen im Grenzgebiet schießen würden.

alt

Er reagiert damit auf Berichte, wie in der Onlinezeitung "The Cambodia Daily", dass fünf kambodschanische Frauen am 9. Dezember von thailändischen Soldaten beschossen wurden, als sie im Grenzgebiet zwischen der Provinz Oddar Meanchey (Kambodscha) und Surin (Thailand) auf Pilzsuche waren. Eine Frau sei dabei ums Leben gekommen.

Die Regierung in Phnom Penh nannte dies einen "barbarischen Akt".

Premier Prayuth erklärte, die Grenzregion sei durch ständig aufflammende Kämpfe zwischen Soldaten und illegalen Holzfällern geplagt. Der Vorfall wird womöglich an diesem Wochenende zwischen den Premierministern beider Länder in Bangkok angesprochen. Premier Hun Sen hält sich derzeit in Bangkok auf, wo sich die Staatsmänner aus Thailand, Kambodscha, China, Vietnam, Laos und Myanmar zum Mekong-Gipfel eingefunden haben.

 

Unfallverursacher an der Asok stand unter Drogen

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Am Freitag, ein Tag nach dem tragischen Unfall an der Asok Road im Herzen Bangkoks, wurde in den Medien berichtet, dass der Unfallverursacher positiv auf Drogen getestet wurde.

Wie der Wochenblitz bereits berichtete (hier) verstarb die Moderatorin Vivianne von GMM Grammy am Donnerstag beim Überqueren der Strasse, als sie von einem kleinen Lastwagen angefahren wurde.

alt

Der Fahrer wurde nach dem Unfall auf die Polizeistation Thong Lor gebracht, wo er trotz einem vorzeitigen Geständnis, einem Drogentest unterzogen wurde. Der Test des 30 Jahre alten Fahrers Suriya S., der ursprünglich aus der Provinz Surin stammt, wurde aufgrund seines merkwürdigen Verhaltens vollzogen.

Das Resultat wird sich erschwerend auf das Strafmass auswirken. Der Fall hat in Thailand hohe Wellen geschlagen und wird von den nationalen Medien mit großem Interesse verfolgt

 

Kein Amtsenthebungsverfahren gegen Kittirat

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Die Gesetzgebende Nationalversammlung (NLA) entschied, dass weder gegen den ehemaligen Finanzminister Kittirat Na-Ranong noch gegen eine Gruppe von 310 Abgeordneten Amtsenthebungsverfahren eingeleitet werden.

Kittirat soll versäumt haben, einen Pensionsfonds für Arbeiter gegründet zu haben. Gegen die 310 Abgeordneten sollte vorgegangen werden, weil sie vor gut einem Jahr die von der Vorgängerregierung vorgeschlagene Amnestie unterstützten.

NLA-Präsident Pornpetch Wichitcholchai sagte, dass sich die Amtsenthebungsverfahren auf angebliche Verstöße gegen die Verfassung von 2007 bezogen, die nach dem Putsch außer Kraft gesetzt wurde. Daher sei es nicht möglich, diese Verfahren weiterzuverfolgen.

   

Kriegsrecht wird nicht aufgehoben

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Der Nationale Sicherheitsrat (NSC) entschied am 18. Dezember, dass das über das gesamte Land verhängte Kriegsrecht nicht aufgehoben wird.

Der Generalsekretär des NSC; Anusit Kunakorn sagte: „Thailand wird das Kriegsrecht beibehalten, weil es nicht nötig ist, es aufzuheben. Das Land ist nicht völlig befriedet. Das verhängte Kriegsrecht beeinträchtigt niemanden, es sei denn, er will die Ruhe stören.“

Er fügte hinzu, dass „wir sicherstellen müssen, dass Leute mit verschiedenen Ansichten zusammenleben können und keine Gewalt anwenden. Beide Seiten müssen sich an die Gesetze halten.“

 

Grammy Reporterin wird an der Asok angefahren und stirbt

PDFDruckenE-Mail

Bangkok - Am Donnerstag, den 18. Dezember fuhr ein hellblauer, kleiner Lastwagen bei einem Fußgängerüberweg in die 28 Jahre alte Reporterin und Moderatorin "Vivienne" der Firma GMM Grammy und verletzte die junge Frau tödlich. Frau Kanjanaphat Siriprathum, wie die Frau aus Khon Kaen mit bürgerlichem Namen heißt, wollte gemäß Augenzeugen, nachdem es grün wurde, als erstes über die Strasse laufen.

alt

Der heranfahrende Lastwagen hatte wohl das Rotlichtsignal übersehen, fuhr in die frischverheiratete Frau und schleifte deren Körper fünf Meter mit. Sie blieb bewegungslos auf der Strasse liegen. Frau Kanjanaphat wurde ins Police Hospital eingeliefert und verstarb entweder noch auf der Fahrt oder kurze Zeit danach im Hospital.

Der Fahrer wurde von der Polizei der Station Thonglor mit auf das Revier genommen. Er wird zu dem Unfall Aussagen müssen. Der Unfallverursacher bot der Polizei 80.000 Baht als Kaution. Ob diese akzeptiert wurde, war zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses noch unklar.

Es ist leider nicht selten, dass sich bei dem besagten Zebrastreifen Unfälle ereignen, da die Fahrweise von Vielen äußerst Fußgängerunfreundlich ist. Versuche, Fußgänger mit roten Flaggen über die Strasse zu befördern, waren nicht erfolgreich.

   

Seite 1 von 1169

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com