Newsletter bestellen  

Werbung  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 11. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 25. Oktober 2017.

WOCHENBLITZ Rätselspass

WOCHENBLITZ Horoskop

Deutschland / Ausland:

Bundesanwaltschaft leitete 2017 bislang mehr als 900 Terror-Verfahren ein

Familienministerin fordert im Kampf gegen Sexismus striktere Gesetze

Trump will Geheimakten zur Ermordung von John F. Kennedy freigeben

Spanisches Kabinett leitet Entmachtung von Kataloniens Regierung ein

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Bekleidung

Deutschland und Thailand - Handelspartner auf Wachstumskurs

Ausgewandert und Abgebrannt - Im Fernen Osten nichts Neues – Teil 2

Ich spiel dann mal Schach

Facebook  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 15:19
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1462
Beiträge : 28728
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 8323882

Spezial  

Eaesy ABC

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Tango@Deutsches Eck
  • Deutsches Eck bei Foodpanda
  • Als Senior in Thailand
  • Munich Dental Clinic
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
DCD-Direktor drängt auf fünftägige Alkoholpause vom 25. bis 29. Oktober
22/10/2017
article thumbnail

Bangkok - Der Generaldirektor des Disease Control Departments (DCD) hat der Regierung vorgeschlagen die Bevölkerung aufzufordern, aus Respekt für [ ... ]


Neue Unwetterwarnung
22/10/2017
article thumbnail

Bangkok – Das Meteorologische Institut gab eine neue Unwetterwarnung heraus. In 33 Provinzen kann es zu Gewittern, Temperaturstürzen, Stürmen u [ ... ]


Innenminister verteidigt Anschaffung von Radarpistolen
21/10/2017
article thumbnail

Bangkok – Innenminister General Anupong Paojinda verteidigte seine Bestellung von Radarpistolen für die Polizei. Er sagte, diese würden dringen [ ... ]


Franzose wegen Veröffentlichung von Nacktfotos seiner Thai-Ex verhaftet
21/10/2017
article thumbnail

Bangkok - Ein 34-jähriger Tourist aus Frankreich wurde am Donnerstagmorgen bei der Ankunft am Suvarnabhumi Airport verhaftet und noch am gleichen  [ ... ]


Weitere Artikel

Kritischer Journalist verantwortet sich für Volksverhetzung

Kritischer Journalist verantwortet sich für Volksverhetzung

PDFDruckenE-Mail

Bangkok – Der kritische Journalist Pravit Rojanaphruk wurde am Montag bei der Polizei vorstellig, weil ihm Volksverhetzung vorgeworfen wird.

Pravit war 20 Jahre lang bei der englischsprachigen Tageszeitung „The Nation“. Wegen seiner kritischen Äußerungen war ihm von seinem Arbeitgeber nahe gelegt worden, sich eine andere Beschäftigung zu suchen. Daraufhin wechselte er zu „Khaosod“.

Pravit erschien bei der Polizeisondereinheit Technology Crime Suppression Division, die sich mit Verbrechen beschäftigt, die online begangen werden.

„Ich bin von den Vorwürfen nicht überrascht“, sagte der 49-Jährige. „Wir wissen alle, dass wir unter dem NCPO-Regime leben. Jeder, der den NCPO kritisiert, muss den Preis dafür bezahlen.“

Die Polizei sagte, Pravit werde wegen zwei Fällen vor Gericht gestellt. In einem geht es um Facebook-Postings, in denen er sich im Februar 2016 über die jetzt gültige Verfassung kritisch geäußert hatte. Im zweiten Fall geht es um fünf Facebook-Postings im Juni und Juli, in denen er sich kritisch über Premierminister General Prayuth Chan-ocha und seine Regierung geäußert hatte.

Die Anklage wird in beiden Fällen auf Volksverhetzung und Verstoß gegen das Computerkriminalitätsgesetz lauten. Im Falle eines Schuldspruches drohen dem Journalisten 14 Jahre Gefängnis.

© 2017 - Wochenblitz.com