Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 23. April steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. Mai 2014.

Konsularsprechtag in Korat am 24.04.2014

Deutschsprachige Gottesdienste zum Osterfest

Deutschland / Ausland:

Steinmeier: In Genf erreichte Chance für Ukraine-Konflikt nutzen

Grüne wollen Snowden trotz Fernsehauftritt weiterhin befragen

Mehr als 40 Al-Kaida-Kämpfer bei Drohnenangriffen im Jemen getötet

"Bürgermeister" von Slawjansk fordert militärischen Beistand Moskaus

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Facebook  

Spruch der Woche  

Ich glaube nicht an Zufall. Die Menschen, die in der Welt vorwärtskommen, sind die Menschen, die aufstehen und nach denen von ihnen benötigten Zufall Ausschau halten.
(George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, 1856-1950)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

April 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Mon Apr 21
Ostermontag
Mon Apr 21
ThaiCraft Fair
Don Mai 01
Maifeiertag
Don Mai 01
National Labour Day
Don Mai 01 @08:00 - 05:00
Monthly Auctions
Fre Mai 02 @08:00 - 06:00
Thailand Beauty Spa & Health Expo

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 21:40
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 923
Beiträge : 47924
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 9596475

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Phuket Green Bike
  • Hotel TIP Thailand
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
19-Jähriger vor Garküche niedergestochen
21/04/2014
article thumbnail

Sattahip - Ein 19 Jahre alter Fachhochschüler wurde kurz nach Mitternacht an einer Garküche an der Sukhumvit Road niedergestochen, weil er angebl [ ... ]


Tätowierer auf Songkran Feier in die Brust geschossen
21/04/2014
article thumbnail

Pattaya - Auch wenn es dieses Jahr nach ersten Angaben der Polizei beim Songkran Finale im Seebad zu weniger Unfällen und Verbrechen als im Vorjah [ ... ]


53-jähriger Mann vergiftet sich vermutlich mit Insektizid
21/04/2014
article thumbnail

Pattaya - Gegen Morgen wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Dorf am östlichen Stadtrand gerufen, wo Anwohner die Leiche ihres 53 Jahre alten [ ... ]


Wochenblitz Exclusiv: Songkran an der Beachroad
20/04/2014
article thumbnail

Pattaya - Ein Redakteur vom Wochenblitz hat das Unmögliche gewagt und sich unter die Feierwütigen auf der Beachroad begeben.  [ ... ]


Weitere Artikel

Pattaya / Chonburi / Ostküste Lokales

19-Jähriger vor Garküche niedergestochen

PDFDruckenE-Mail

Sattahip - Ein 19 Jahre alter Fachhochschüler wurde kurz nach Mitternacht an einer Garküche an der Sukhumvit Road niedergestochen, weil er angeblich den transsexuellen Begleiter seiner Tischnachbarn angestarrt haben soll.

Sanitäter brachten den aus mehreren Stich- und Schnittwunden an Brust, Unterarm und Rücken blutenden Nattawut Saengmaron in Begleitung eines Bekannten ins Queen Sirikit Hospital.

alt

Kurze Zeit später erschien auch die Polizei im Krankenhaus und erfuhr von Herrn Narong Pukaewoth, dem Bekannten des Opfers, dass sie beide nach dem Besuch einer Karaoke-Bar noch einen Nudelsnack an einer Garküche gegessen hätten, als plötzlich zwei Männer Mitte 20 in Begleitung eines sehr hübschen Transsexuellen am Nebentisch Platz genommen hätten. Dummerweise habe Nattawut einige Male zu dem Ladyboy hinüber gestarrt, worauf einer der beiden anderen Männermöglicherweise der Freund des Kathoeysaufgestanden und zu ihnen an den Tisch gekommen sei. Ohne ein Wort zu sagen habe der Mann ein Springmesser gezückt, Nattawut am Kragen gepackt und mehrfach auf ihn eingestochen. Danach habe er ihn wieder auf seinen Stuhl gestoßen und sei zum Nebentisch zurückgegangen.

Ohne auf ihre Bestellung zu warten, hätten die beiden Männer und der Transsexuelle danach die Garküche verlassen und seien zu einem Pickup auf der anderen Straßenseite gegangen.

Die Polizei fahndet nach dem Messerstecher und seinen Freunden, muss sich dabei allerdings auf eine vage Beschreibung des Täters verlassen, da niemand das Kennzeichen des Pickups gesehen haben will. 

 

Tätowierer auf Songkran Feier in die Brust geschossen

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Auch wenn es dieses Jahr nach ersten Angaben der Polizei beim Songkran Finale im Seebad zu weniger Unfällen und Verbrechen als im Vorjahr kam, so ereignete sich gegen Abend kurz vor Abklingen der Feierlichkeiten doch noch ein extrem unschöner Vorfall: Ein 34-jähriger Tätowierer wurde aufgrund einer Lappalie von einem Motorradfahrer in die Brust geschossen. Das Opfer wurde mit einem glatten Durchschuss im rechten Brustbereich in die Notaufnahme des Bangkok Hospitals in Pattaya gebracht. Nach Angaben der Ärzte ist der schwer verletzte Mann noch nicht außer Lebensgefahr.

alt

Der Vorfall ereignete sich an der Third Road in Höhe der Soi 2, wo Herr Thanawoot, der einen Tätowiershop im Central Festival Nord Pattaya betreibt, zusammen mit einigen Freunden ausgelassen Songkran feierte.

Einer der Anwesenden, Herr Wacharin (29) berichtete der Polizei nach der Tat im Krankenhaus, dass Herr Thanawoot so wie viele andere Feiernde am Straßenrand tanzte und dabei zufälligerweise den Spiegel einer vorbeifahrenden grünen Honda Wave gestreift habe.

Der Fahrer habe daraufhin angehalten, eine Schusswaffe gezückt und zweimal auf Herrn Thanawoot gefeuert. Als der Tätowierer von der Kugel getroffen zusammenbrach, sei der Mann weitergefahren.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich nicht um eine gezielte Tat gegen den 34-Jährigen handelt und glaubt, dass der psychopathische Täter wahrscheinlich auch jeden anderen niedergeschossen hätte, der mit ihm oder seinem Motorrad in Berührung gekommen wäre. Die Ermittler suchen noch nach weiteren Zeugen des Vorfalls und fahnden nach dem bisher nicht identifizierten Motorradfahrer.

 

53-jähriger Mann vergiftet sich vermutlich mit Insektizid

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Gegen Morgen wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Dorf am östlichen Stadtrand gerufen, wo Anwohner die Leiche ihres 53 Jahre alten Nachbarn vor dessen Haus gefunden hatten.

alt

Sanitäter stießen auf Spuren von Schaum vor dem Mund des Mannes, der schätzungsweise drei Stunden bevor er entdeckt wurde, verstorben war. Bei einer Durchsuchung des Hauses fanden die Ermittler ein aufgerissenes Päckchen Insektizid, das offensichtlich in einem Glas mit Wasser aufgelöst wurde.

Die Beamten vermuten, dass der allein lebende Herr Prayom die giftige Flüssigkeit trank, um sich das Leben zu nehmen. Als das Gift wirkte, wankte er wahrscheinlich aus dem Haus und stürzte auf den Rasen, wo er verstarb.

Mögliche Hintergründe zum Tod des 53-Jährigen sind bisher nicht bekannt. Die Leiche wurde zur Obduktion überstellt, um herauszufinden, ob es sich tatsächlich um einen Selbstmord handelt.

   

Wochenblitz Exclusiv: Songkran an der Beachroad

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Ein Redakteur vom Wochenblitz hat das Unmögliche gewagt und sich unter die Feierwütigen auf der Beachroad begeben.

Hier ist das Ergebnis.

 

Ausländer wahrscheinlich unter Drogen gesetzt und beraubt

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Gegen Nachmittag wurde ein Rettungsdienst in die Soi Chaiyapornvithi nach Nord Pattaya gerufen, wo Anwohner einen halb bewusstlosen Ausländer auf der Straße vor einem Apartment Komplex gefunden hatten.

Der etwa 50 Jahre alte, verwirrt wirkende Mann hatte keine Papiere, kein Handy und kein Bargeld bei sich und war nicht in der Verfassung seinen Namen oder seine Nationalität zu nennen. Die Sanitäter brachten den europäisch wirkenden Mann zur Sicherheit ins Pattaya Memorial Hospital, wo er sofort untersucht wurde.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Touristen handelt, der wahrscheinlich von einer Betrügerin mit dem Versprechen auf ein tolles, sexuelles Erlebnis abgeschleppt wurde und ihm dann ein Betäubungsmittel in seinen Drink gemixt wurde. Danach wurden ihm vermutlich Brieftasche und Handy gestohlen, bevor er irgendwo auf der Straße abgesetzt wurde.

Die Ermittler hoffen, dass das Opfer sich nach Abklingen des Drogen-Cocktails noch erinnern kann, was mit ihm passiert ist, um der Polizei eine Beschreibung seiner „Bekanntschaft“ zu liefern.

   

Seite 1 von 734

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com