Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 1. Oktober steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 15. Oktober 2014.

Lerngruppe “Deutsch“

Deutsches Eck: Eröffnungsparty voller Erfolg

Parenting Tips: How to Talk to Your Kids About Sex

An educational event about improving the way we age

Deutschland / Ausland:

Mittelstands- und Arbeitnehmerflügel der CDU fordern Steuerbremse

Verurteilung im "Mord ohne Leiche"-Fall womöglich auf der Kippe

Erster Ebola-Fall in den USA festgestellt

China stemmt sich mit Zensur und Propaganda gegen Demokratie-Fieber

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Als Senior in Thailand - Essen, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v.Chr.)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 15:24
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1017
Beiträge : 53557
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 11604211

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • White Card Asia
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Update über Ermittlungen im Fall der vergewaltigten Dänin
02/10/2014
article thumbnail

Pattaya/Jomtien/Huay Yai - Am Samstag, den 27. September wurde eine 23 Jahre alte Touristin aus Dänemark in der südlich von Jomtien gelegenen Gem [ ... ]


Leiche von Neugeborenem in Plastiksack am Straßenrand entsorgt
02/10/2014
article thumbnail

Pattay/Jomtien - Kurz nach 20:00 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zur Thappraya Road in Jomtien gerufen, wo ein Müllsammler in der Nähe des  [ ... ]


Polizei fahndet mit Hochdruck nach Vergewaltiger von 23-jähriger Dänin
01/10/2014
article thumbnail

Pattaya/Jomtien/Huay Yai - Am Samstag, den 27. September wurde eine 23 Jahre alte Touristin aus Dänemark in der südlich von Jomtien gelegenen Gem [ ... ]


Politiker und V.I.P.'s feiern den Geburtstag des Paten von Chonburi
01/10/2014
article thumbnail

Chonburi - Zahlreiche lokale Politiker, Regierungsbeamte, Prominente, Geschäftsleute und Anwohner besuchten am Dienstag das Anwesen der Familie Kh [ ... ]


Weitere Artikel

Pattaya / Chonburi / Ostküste Lokales

Update über Ermittlungen im Fall der vergewaltigten Dänin

PDFDruckenE-Mail

Pattaya/Jomtien/Huay Yai - Am Samstag, den 27. September wurde eine 23 Jahre alte Touristin aus Dänemark in der südlich von Jomtien gelegenen Gemeinde Huay Yai von einem bisher nicht identifizierten Mann vergewaltigt. Um die ersten Untersuchungen nicht zu gefährden, wurden die Medien erst am 30. September über den Fall informiert (Wochenblitz berichtete).

Aufgrund der Brisanz des Falles, wurde die Leitung der Ermittlungen von der Provincial Police übernommen. Auf einer weiteren Pressekonferenz in der Polizeistation Pattaya erklärte Pol. Lt. Gen. Taneart Pinmueangngam, Kommandeur der Provincial Police Region 2, in Anwesenheit seiner beiden Stellvertreter Pol. Maj. Gen. Surapol Wiratyosin und Pol. Maj. Gen. Chettha Komolwattana, die Fahndung nach dem Täter werde vom Region 2 Hauptquartier in Chonburi aus koordiniert und an die Polizeistationen Banglamung, Pattaya und Huay Yai delegiert.

alt

Pol. Maj. Gen. Surapol erklärte nochmals vor Journalisten, es tue ihm leid, dass die Öffentlichkeit erst Tage nach der Tat von dem Vorfall erfahren habe, aber man habe nicht riskieren können den Täter zu diesem Zeitpunkt über den Stand der Ermittlungen zu informieren.

Zu den Untersuchungen an sich sagte Pol. Maj. Gen. Surapol, er könne inzwischen bestätigen, dass das Opfer nicht nur vergewaltigt sondern auch noch um 23.000 Baht beraubt worden sei. Möglicherweise habe der Täter die Dänin sogar dabei beobachtet, wie sie das Geld zuvor an einem Automaten an einer Tankstelle abhob. "Wie auch immer ... Tatsache ist, dass der Mann sich als Motorradtaxifahrer ausgab und der jungen Frau anbot, sie nach Hause zu fahren. Unterwegs bog er von der Straße in ein Feld ab und vergewaltigte die Dänin. Danach beraubte er die Frau und brachte das unter Schock stehende Opfer zurück zur Tankstelle, wo die Frau um Hilfe rief und ins Krankenhaus gebracht wurde. Als die Polizei eintraf war der Täter längst verschwunden", fügte der Kommandeur hinzu.

Angeblich laufen die Ermittlungen auf Hochtouren: Forensiker untersuchen die am Tatort gefundene Jacke auf brauchbare DNA-Spuren während sich andere Spezialisten noch immer den Aufnahmen der Sicherheitskamera widmen, in der Hoffnung das Kennzeichen des Motorrads zu entdecken.

 

Leiche von Neugeborenem in Plastiksack am Straßenrand entsorgt

PDFDruckenE-Mail

Pattay/Jomtien - Kurz nach 20:00 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zur Thappraya Road in Jomtien gerufen, wo ein Müllsammler in der Nähe des Grande Caribbean Condo Resorts am Straßenrand einen schwarzen Plastiksack entdeckt hatte, in dem sich der Leichnam eines Neugeborenen befand ... plus separat verpackter Nabelschnur.

alt

Die Beamten sprachen mit Herrn Pisit Supansed, einem 37-jährigen Müllsammler, der den Beutel gefunden und nach dem Öffnen umgehend die Polizei benachrichtigt hatte. Cops und Sanitäter untersuchten den in ein T-Shirt und ein Handtuch gewickelten Körper des neugeborenen Jungen und erklärten später, man gehe davon aus, dass das Kind nur etwa eine Stunde bevor es gefunden wurde verstarb.

In einem extra Beutel in dem Plastiksack fanden die Beamten die Nabelschnur. Der Leichnam wurde zur Obduktion an das Police Forensic Institute überstellt, wo festgestellt werden soll, ob es sich bei der entsorgten Neugeborenenleiche um eine Totgeburt handelt, oder ob das Kind nach der Geburt ermordet wurde.

Wie immer bei Fällen dieser Art, rief die Polizei mit Unterstützung örtlicher Medien die unbekannte Mutter auf, sich im eigenen Interesse in einem Krankenhaus untersuchen zu lassen und danach der Polizei zu stellen.

 

Polizei fahndet mit Hochdruck nach Vergewaltiger von 23-jähriger Dänin

PDFDruckenE-Mail

Pattaya/Jomtien/Huay Yai - Am Samstag, den 27. September wurde eine 23 Jahre alte Touristin aus Dänemark in der südlich von Jomtien gelegenen Gemeinde Huay Yai von einem bisher nicht identifizierten Mann vergewaltigt. Um die ersten Untersuchungen nicht zu gefährden, wurden die Medien erst am 30. September über den Fall informiert.

alt

Angeblich überredete der Täter die junge Frau, die auf der Suche nach einer Fahrgelegenheit war, sie auf seinem Motorrad von Jomtien nach Sattahip mitzunehmen. In Höhe der Gemeinde Huay Yai bog der Mann plötzlich von der Hauptstraße ab und fuhr zu einer alten Maniok Farm, wo er die Dänin gegen etwa 18:00 Uhr vergewaltigte.

Mit Hilfe des Opfers konnten die Ermittler den Tatort ausfindig machen und stießen dort auf die zurückgelassene Jacke des Täters, auf der sich auch einige seiner Haare befanden.

Mit Unterstützung eines Polizei-Zeichners konnte inzwischen ein Phantom-Bild des Täters angefertigt werden. Außerdem verfügen die Beamten über Aufnahmen einer Sicherheitskamera, auf der die weiße Honda Wave des Täters zu erkennen ist. Ob es den Beamten bisher möglich war das Kennzeichen der Maschine zu ermitteln, wurde nicht bekanntgegeben. Der Leiter der Ermittlungen erklärte, dass man den Vergewaltiger inzwischen mit einem Haftbefehl des Strafgerichtshofs Pattaya jage.

   

Politiker und V.I.P.'s feiern den Geburtstag des Paten von Chonburi

PDFDruckenE-Mail

Chonburi - Zahlreiche lokale Politiker, Regierungsbeamte, Prominente, Geschäftsleute und Anwohner besuchten am Dienstag das Anwesen der Familie Khunploem in der Saensuk Gemeinde des Distrikts Muang, um den 77. Geburtstag des wegen Mordes und Korruption verurteilten und inhaftierten Familienoberhauptes Somchai Khunploem, des Paten von Chonburi, zu ehren.

Begrüßt wurden die Gäste von Somchai's Ehefrau Satil, Vorsitzende des Frauenvereins Chonburi, sowie seinen Söhnen Itthipol, dem Bürgermeister von Pattaya, und Sonthaya, dem ehemaligen Kulturminister. Kellner versorgten die Gäste mit erlesenen Speisen und Getränken von einem fürstlich angerichteten Buffet.

alt

Somchai, besser bekannt als Kamnam Poh, war früher Bürgermeister der Gemeinde Saensuk, bevor er 2004 zu einer 25-jährigen Haftstrafe als Drahtzieher des Mordes an Prayoon Sitthichoke auf einer Hochzeitsfeier in 2003 verurteilt wurde. Somchai ergriff die Flucht und tauchte unter. 2006 wurde er wegen des illegalen Verkaufs von Grundstücken in einem Naturschutzgebiet zur Errichtung einer Müllkippe zu weiteren fünf Jahren und vier Monaten Haft in Abwesenheit verurteilt. Beide Urteile wurden vom Obersten Gerichtshof bestätigt.

Kamnam Poh wurde 2013 an einer Mautstelle auf dem Highway in Lat Krabang verhaftet, nachdem er sich in einem Krankenhaus in Bangkok hatte behandelt lassen und sich auf dem Rückweg nach Chonburi befand. Anfang dieses Jahres wurde er aus gesundheitlichen Gründen unter der Obhut der Strafvollzugsbehörde aus dem Chonburi Central Prison ins Chonburi Hospital verlegt.

 

MOTS sucht mehr freiwillige Rettungskräfte für Ostküstenstrände

PDFDruckenE-Mail

Chonburi/Rayong - Das Ministerium für Tourismus und Sport (MOTS) sucht händeringend Volontäre, die sich ehrenamtlich als Rettungskräfte an den Stränden der Ostküste betätigen wollen. Der zuständige Staatssekretär, Suwat Sitthilor, erklärte vor Journalisten, man habe die MOTS Niederlassungen in Chonburi und Rayong damit beauftragt, entsprechende Fortbildungsprogramme zu organisieren und Maßnahmen zu ergreifen, um Einheimische für das Konzept zu begeistern.

alt

Herr Suwat wies darauf hin, dass es ausschließlich darum gehe, die Sicherheit der Touristen an den Stränden der Ostküste zu verbessern, denn bedauerlicherweise sei die Zahl der Besucher, die jährlich beim Baden im Meer ertrinken würden, zu hoch. Dies gelte besonders für Pattaya, Jomtien und Rayong.

"Das Problem ist in der Regel die Zeitspanne bis zum Eintreffen der Rettungsdienste ... soll heißen, dass vor allem bei Personen, die zu lange unter Wasser waren, die ersten Minuten nach ihrer Rettung von entscheidender Bedeutung sind und häufig über Leben und Tot entscheiden", sagte der Staatssekretär.

Herr Suwat fügte hinzu, dass man dringend Volontäre suche, die z.B. in den Hotels an den Stränden arbeiten würden und bereit seien, sich einer Ausbildung als "Hilfs-Sanitäter" zu unterziehen, um schnell eingreifen zu können, falls ein Tourist an den Strand gebracht werden sollte, der beim Schwimmen in Not geraten sei.

   

Seite 1 von 825

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com