Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 17. Dezember steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. Januar 2015.

35 QM Wohnung im 11 Stock Lumpini Ville On Nut zu vermieten

Stellenagebote

Deutschland / Ausland:

Grünen-Politiker Beck fordert stärkeren Einsatz für Glaubensfreiheit

DGB-Berechnung: Etwa 15 Millionen Menschen haben Hartz-IV-Erfahrung

Elfjährige Israelin bei Angriff im Westjordanland schwer verletzt

Rebellen verkünden Einigung mit Kiew über Gefangenenaustausch

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Fahren in Thailand – der thailändische Führerschein

Als Senior in Thailand: Transport, Verkehr & Führerschein, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Den ungerechtesten Frieden finde ich immer noch besser als den gerechtesten Krieg.
(Marcus Tullius Cicero, röm. Politiker, 106-43 v.Chr.)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Fre Dez 26
2. Weihnachtstag
Fre Dez 26
Trooping of the Colours
Fre Dez 26 @08:00 - 06:00
International Dance Festival
Fre Dez 26 @08:00 - 05:00
Bangkok Pride Tournament
Mitt Dez 31
Silvester
Don Jan 01 @08:00 - 05:00
Monthly Auctions

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 12:51
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1053
Beiträge : 56319
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 12745487

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • iSanook Residences
  • Als Senior in Thailand
  • Bumrungrad Hospital
  • Travel Service Bangkok
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Zwei Gangs liefern sich weihnachtliche Messerstecherei in illegaler Bar
26/12/2014
article thumbnail

Pattaya - Am frühen Morgen wurden Polizei und Rettungsdienst zur "Attraction" Bar an der Third Road in Nord Pattaya gerufen, wo sich Mitglieder vo [ ... ]


Pickup-Fahrer flüchtet nach Crash-Tour
26/12/2014
article thumbnail

Pattaya - Ein möglicherweise betrunkener und/oder eingeschlafener Fahrer eines Pickups ergriff zu Fuß die Flucht, nachdem er die Kontrolle über  [ ... ]


Diebe schnappen sich Goldkette zur Finanzierung ihrer Weihnachtsfeier
26/12/2014
article thumbnail

Pattaya - Bei einer wilden Verfolgungsjagd von der Soi Buakaow bis zur Soi Nong Yai gelang es der Polizei zwei Langfinger im Alter von 18 und 19 Ja [ ... ]


Familie wartet seit fast einer Woche auf Festnahme eines mutmaßlichen Vergewaltigers
25/12/2014
article thumbnail

Pattaya - Am 17. Dezember hatte eine 31-jährige Frau in Begleitung ihrer Mutter die mutmaßliche Vergewaltigung ihrer 14-jährigen Tochter durch e [ ... ]


Weitere Artikel

Pattaya / Chonburi / Ostküste Lokales

Zwei Gangs liefern sich weihnachtliche Messerstecherei in illegaler Bar

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Am frühen Morgen wurden Polizei und Rettungsdienst zur "Attraction" Bar an der Third Road in Nord Pattaya gerufen, wo sich Mitglieder von zwei Jugendbanden mit Messern und aufgeschlagenen Bierflaschen einen blutigen Kampf geliefert hatten.

Mehrere Teenager mussten mit Schnitt- und Stichwunden ins Banglamung Hospital gebracht werden. Andere Jugendliche wurden entwaffnet und zum Verhör auf die Polizeistation gebracht.

Bei einer Kontrolle der Bar, in der nach Mitternacht Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft wurde, stellte sich heraus, dass der ausländische Geschäftsführer weder eine Schankerlaubnis noch eine Lizenz zur Betreibung eines Unterhaltungsbetriebs vorweisen konnte.

Die "Attraction" Bar wurde geschlossen und der Geschäftsführer wegen des illegalen Betriebs einer Bar inklusive des nicht genehmigten Ausschanks von Alkohol an Jugendliche verhaftet.

 

Pickup-Fahrer flüchtet nach Crash-Tour

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Ein möglicherweise betrunkener und/oder eingeschlafener Fahrer eines Pickups ergriff zu Fuß die Flucht, nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und erheblichen Sachschaden verursacht hatte.

Nach Angaben von Pol. Capt. Saksit Kaikaew soll die Crash-Tour des Isuzu D-Max bereits auf der Second Road begonnen haben, bevor der Pickup den Delfin-Kreisel rammte und danach auf dem Bürgersteig in das große Leuchtschild des "Let's Relax" Hotels an der Naklua Road krachte, wo das Fahrzeug endlich zum Stehen kam. Zeugen berichteten, dass der Fahrer wenige Sekunden nach dem Aufprall zu Fuß die Flucht ergriff.

Die Polizei konnte den Fahrer anhand der Zeugenaussagen und des Kennzeichens als Adisarn Kaewtubtim (29) identifizieren.

Wie durch ein Wunder kamen keine Menschen bei der außer Kontrolle geratenen Fahrt zu Schaden. Allerdings entstanden Sachschäden auf der Second Road, am Kreisverkehr und vor dem Hotel in Höhe von mehr als 300.000 Baht. Die Polizei ist zuversichtlich den flüchtigen Herrn Adisarn schon bald verhaften zu können.

 

Diebe schnappen sich Goldkette zur Finanzierung ihrer Weihnachtsfeier

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Bei einer wilden Verfolgungsjagd von der Soi Buakaow bis zur Soi Nong Yai gelang es der Polizei zwei Langfinger im Alter von 18 und 19 Jahren zu stellen. Die beiden jungen Männer hatten einer 28-jährigen Frau ihre Goldkette entrissen, um nach eigenen Angaben eine feuchtfröhliche Weihnachtsfeier mit ihren Freunden finanzieren zu können.

Die dreisten Täter wählten die standardmäßige Vorgehensweise der meisten Handtaschen- und Halskettendiebe in Pattaya und näherten sich dem Opfer ihrer Wahl von hinten per Motorrad. Frau Rungfah befand sich mit ihrer Yamaha Fino gerade auf dem Weg zu ihrem ausländischen Freund, als die beiden jungen Männer sie überholten und der Beifahrer ihr die Kette vom Hals riss. Allerdings hatten die beiden Diebe nicht eingeplant, dass sich zufälligerweise eine Polizeistreife in der Nähe befand und Zeuge der Tat wurde.

Die Cops hängten sich sofort an die Fersen der Langfinger, die jedoch nicht daran dachten, sich zu ergeben. Erst nach einer Verfolgungsjagd die von Central Pattaya nach Ost Pattaya führte, gelang es den Beamten die Täter auszubremsen.

Frau Rungfah war überglücklich ihre leicht beschädigte Halskette wieder entgegen nehmen zu können und dankte den Polizisten für ihren Einsatz. Die beiden Diebe wurden zum Verhör auf die Polizeistation gebracht und werden sich wegen schweren Diebstahls vor Gericht verantworten müssen.

   

Familie wartet seit fast einer Woche auf Festnahme eines mutmaßlichen Vergewaltigers

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Am 17. Dezember hatte eine 31-jährige Frau in Begleitung ihrer Mutter die mutmaßliche Vergewaltigung ihrer 14-jährigen Tochter durch einen 30 Jahre alten Nachbarn auf der Polizeistation Banglamung gemeldet. Fast eine Woche später erschienen die beiden Frauen erneut auf der Wache, um zu fragen, warum der Nachbar trotz einer Anzeige wegen mutmaßlicher Vergewaltigung noch immer durch das Dorf spaziere.

alt

Frau Wassana berichtete Pol. Col. Tamanoon, dem Kommandeur der Polizeistation Banglamung, dass ihre Tochter scheinbar über einen Social-Network-Chat mit Herrn Manop, dem Nachbarn, Kontakt aufgenommen habe. Danach soll er sie in sein Haus eingeladen und vergewaltigt haben. Die 14-Jährige, die seit der Scheidung ihrer Eltern bei der Großmutter lebt, zog sich zurück und klagte über Schmerzen im Unterleib. Die Großmutter drängte ihre Enkeltochter daraufhin, sich im Krankenhaus untersuchen zu lassen, woraufhin die Ärzte feststellten, dass das Mädchen zum ersten Mal Geschlechtsverkehr hatte. Nach der Untersuchung erzählte sie der Großmutter von der Vergewaltigung, die sofort ihre Tochter benachrichtigte und in deren Begleitung auf der Polizeistation Banglamung Anzeige gegen Herrn Manop erstattete.

"Wir sind überrascht, dass Herr Manop fast eine Woche nach der Meldung noch immer durch das Dorf spaziert als sei nichts geschehen. Wir machen uns große Sorgen, dass sich der Vorfall wiederholen könnte und meine Tochter traut sich vor Angst kaum noch aus dem Haus", sagte die verzweifelte Mutter.

Pol. Col. Tamanoon entschuldigte sich und erklärte, dass es sich hier nur um ein internes Missverständnis bei den Ermittlungen handeln könne und er natürlich sofort dafür sorgen werde, dass ein Haftbefehl gegen Herrn Manop ausgestellt werde.

 

100 Kilogramm schweres Eisentor kippt auf Hausbewohnerin

PDFDruckenE-Mail

Pattaya - Gegen Morgen wurde ein Rettungsteam der Sawang Boriboon Foundation zu einem Haus an der Sukhumvit Road, Soi 73/4 gerufen, wo sich ein schweres eisernes Rolltor beim Öffnen aus der Verankerung gelöst hatte und auf eine 24-jährige Frau gekippt war.

Herr Chanakit Kulparee, der 18-jährige Bruder des Opfers, hörte die Hilferufe als erster und fand seine Schwester an der Einfahrt des gemieteten Hauses hilflos unter dem schweren Tor begraben.

alt

Mit Unterstützung mehrerer Nachbarn gelang es, das etwa 100 Kilogramm schwere Tor anzuheben und Frau Sukanya Ondon aus ihrer misslichen Lage zu befreien.

Kurze Zeit später traf das Rettungsteam ein und bereitete die über starke Rücken- und Nackenschmerzen klagende junge Frau sofort auf den Transport ins Krankenhaus vor.

Frau Sukanya berichtete, dass sie sich gerade auf den Weg ins Büro machen wollte und das Rolltor öffnete, als die schwere Eisenkonstruktion ihr plötzlich entgegen kippte und mit ihr zu Boden stürzte.

Einzelheiten über die Verletzungen der 24-Jährigen wurden noch nicht bekannt gegeben. Sanitäter wiesen allerdings darauf hin, dass Frau Sukanya großes Glück gehabt habe, da in der Vergangenheit schon mehr als einmal Menschen bei identischen Unfällen mit Rolleisentoren ums Leben gekommen seien.

   

Seite 1 von 874

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com