Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 23. April steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 7. Mai 2014.

Konsularsprechtag in Korat am 24.04.2014

Deutschland / Ausland:

ADAC hat eigene Mitglieder bei Pannen benachteiligt

Union erwägt nationalen Alleingang bei Vorratsdatenspeicherung

Paris will zunehmende Ausreise von Syrien-Kämpfern stoppen

Russland droht bei Verletzung seiner Interessen mit "Antwort"

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Facebook  

Spruch der Woche  

Ich glaube nicht an Zufall. Die Menschen, die in der Welt vorwärtskommen, sind die Menschen, die aufstehen und nach denen von ihnen benötigten Zufall Ausschau halten.
(George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, 1856-1950)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

April 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
Don Apr 24
ThaiCraft Fair
Don Mai 01
Maifeiertag
Don Mai 01
National Labour Day
Don Mai 01 @08:00 - 05:00
Monthly Auctions
Fre Mai 02 @08:00 - 06:00
Thailand Beauty Spa & Health Expo

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 10:16
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 924
Beiträge : 48030
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 9620082

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Phuket Green Bike
  • Hotel TIP Thailand
  • Old German Beerhouse
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
  • AOT
Thailands Fähren sind sicher
24/04/2014

Thailand - Das Marine Department versicherte der Öffentlichkeit, dass es eine Schiffskatastrophe wie in Korea in Thailand höchstwahrscheinlich ni [ ... ]


Feuer auf Müllkippe in Chainat unter Kontrolle
24/04/2014
article thumbnail

Chainat - Nachdem in jüngster Vergangenheit mehrere Müllkippen in Thailand von einem Feuer heimgesucht wurden, brach zuletzt ein Feuer auf einer  [ ... ]


UDD plant kleinere Kundgebungen
24/04/2014
article thumbnail

Thailand - Die Vereinigte Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) hat beschlossen zwischen 26. April bis 1. Mai kleinere Kundgebungen in sechs P [ ... ]


Drei EC-Automaten fallen Flammen zum Opfer
24/04/2014
article thumbnail

Chiang Rai - An der Phahonyothin Road zwischen Mae Sai und Chiang Rai brannten in der Nacht auf den Mittwoch (23. April) insgesamt drei EC-Automate [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Thailands Fähren sind sicher

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Das Marine Department versicherte der Öffentlichkeit, dass es eine Schiffskatastrophe wie in Korea in Thailand höchstwahrscheinlich nicht geben werde. Zum einen seien die Distanzen kürzer, die die Fähren zurücklegen, zum anderen seien die Fähren seetüchtig und würden ständig überprüft.

Das Amt erklärte am 22. April, dass vor allem Touristen nach dem Unglück in Korea keine Befürchtungen haben sollen, wenn sie eine Fähre oder Autofähre benutzen.

Zurzeit werden zwei Autofähren-Routen in Thailand betrieben. Die eine führt von Trat nach Koh Chang, ca. fünf Kilometer, die andere von Surat Thani nach Koh Samui, ca. 25 Kilometer.

Da die Entfernungen kurz seien und immer in einer Geraden gefahren werden, sei das Risiko gering, dass die Fähren auf Felsen auflaufen, hieß es.

Das Marine Department scheint das Fährunglück von Pattaya vergessen zu haben. Im November 2013 sank eine überladene Fähre von Koh Lan aus kommend, dabei starben sechs Passagiere, darunter auch Touristen.

In den Reisehinweisen des deutschen Auswärtigen Amtes heißt es: „Auf Fähren und Ausflugsbooten sind Sicherheits- und Rettungseinrichtungen oftmals mangelhaft; Vorsicht ist angebracht.“

 

Feuer auf Müllkippe in Chainat unter Kontrolle

PDFDruckenE-Mail

Chainat - Nachdem in jüngster Vergangenheit mehrere Müllkippen in Thailand von einem Feuer heimgesucht wurden, brach zuletzt ein Feuer auf einer Deponie im Distrikt Muang der Provinz Chainat aus.

alt

Mit über zehn Löschfahrzeugen der lokalen Feuerwehr und der Hilfe von fünf Baggern wurden die Flammen auf der Müllkippe namens Khao Plong bekämpft. Die Arbeiten dauerten die ganze Nacht bis in die frühen Morgenstunden des Mittwochs, den 23. April.

Die Flammen waren am Morgen zwar unter Kontrolle, trotzdem muss die Feuerwehr die Müllhalde in den nächsten Paar Stunden im Auge behalten um einen erneuten Ausbruch zu verhindern.

 

UDD plant kleinere Kundgebungen

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Die Vereinigte Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) hat beschlossen zwischen 26. April bis 1. Mai kleinere Kundgebungen in sechs Provinzen von Thailand abzuhalten. Diese soll laut der ehemaligen UDD-Vorsitzenden Tida Thawornseth zu einem späteren Zeitpunkt zu einer landesweiten Protestbewegung heranwachsen.

alt

Tida Thawornseth (r) und ihr Nachfolger, der UDD-Vorsitzende Jatuporn Prompan

Frau Tida sagte, dass die erste kleine Kundgebung am 26. April in der Provinz Roi Et stattfinden wird. Auf den darauffolgenden Tagen dann in Chaiyaphum, Phichit, Uttaradit, Lop Buri und am 1. Mai abschließend in Suphan Buri.

UDD-Anhänger in den umliegenden Provinzen sind eingeladen, an den Veranstaltungen teilzunehmen. Das kurzfristige Ziel der UDD sei es, die bevorstehenden Parlamentswahlen zu unterstützen, die einen Weg aus der aktuellen politischen Lage im Land bringen sollen, sagte Tida.

   

Drei EC-Automaten fallen Flammen zum Opfer

PDFDruckenE-Mail

Chiang Rai - An der Phahonyothin Road zwischen Mae Sai und Chiang Rai brannten in der Nacht auf den Mittwoch (23. April) insgesamt drei EC-Automaten vor einer Siam Commercial Bank Filiale.

alt

Bei den drei Geräten handelt es sich um zwei Geldautomaten, sowie um einen Automat für das Update von Bankbüchern. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass das Feuer keiner Brandstiftung hervorging. Die genaue Ursache konnte noch nicht ermittelt werden. Es wird jedoch vermutet, dass die heißen Wetterbedingungen einen defekt am Gerät verursachten.

 

Aktivist verschwunden

PDFDruckenE-Mail

Phetchaburi - Verschwunden ist Por Cha Lee „Billy“ Rakcharoen, der am 17. April im Nationalpark Kaeng Krachan in Phetchaburi festgenommen wurde. Sein Verbleib ist ungeklärt.

alt

Seit einer Woche verschwunden: Por Cha Lee „Billy“ Rakcharoen

Die Nationalparkbehörde leitete am 22. April eine Untersuchung ein, weil der Verdacht besteht, dass der Chef des Nationalparks Kaeng Krachan etwas mit dem Verschwinden des Karen-Aktivisten zu tun haben könnte. Der wurde von dem Aktivisten verklagt.

Angeblich soll Billy verhaftet worden sein, weil er sechs Flaschen wilden Honig bei sich hatte. Den Honig soll er unrechtmäßigerweise im Nationalpark gesammelt haben. Der Verschwundene soll verwarnt und dann freigelassen worden sein. Doch zu Hause ist er nie angekommen (WOCHENBLITZ berichtete). Zurzeit suchen 50 Polizisten und Soldaten nach dem Mann.

   

Seite 1 von 1003

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2014 - Wochenblitz.com