Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 25. März steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 8. April 2015.

Steriplant - Neues Verfahren, um Lebensmittel und Anderes Keimfrei zu machen

Condo für Investment (Chiang Mai)

Wie man typischen Lebensmittelinfektionen clever ein Schnippchen schlägt

33. Internationales Far East Fußballturnier 2015 – Runde Eier am Osterwochenende

Deutschland / Ausland:

Millionen Menschen schalten weltweit zur "Earth Hour" das Licht aus

Leichenteile des Co-Piloten an Absturzort entdeckt

Militärkoalition: Meiste Raketen der Rebellen im Jemen zerstört

An US-Militärkonvoi scheiden sich in Prag die Geister

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Die am meisten gefährdeten Betriebssysteme

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn feiert dieses Jahr ihren 60. Geburtstag

Für Visum und bessere Verständigung: Vorbereitung in Pattaya für Goethe A1- und A2-Zertifikat

Das Grünkohl Komitee Bangkok lud wieder zum Kohlball 2015 ein

Fischenein Hobby auch für Thailand?

Als Senior in Thailand: Das Internet, oder wie man mit der Heimat in Verbindung bleibt

Facebook  

Spruch der Woche  

Unter einem Dementi versteht man in der Diplomatie die verneinende Bestätigung einer Nachricht, die bisher lediglich ein Gerücht gewesen ist.
(John B. Priestley, engl. Schriftsteller, 1894-1984)

Werbung  

Partner  

  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

März 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 08:03
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1096
Beiträge : 59333
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13932757

Spezial  

Eaesy ABC

Bangkok Escort

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • Als Senior in Thailand
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Bitburger
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Köstritzer
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Geschäftsleute angeblich von Polizisten erpresst
29/03/2015
article thumbnail

Chiang Rai - Über ein Dutzend Geschäftsleute in Chiang Rai beschwerten sich darüber, dass sie von Polizisten dazu gezwungen worden seien, Zehnta [ ... ]


Drahtzieher des Mordfalls eines angesehenen Mönchs verhaftet
29/03/2015
article thumbnail

Thailand - Die Polizei vermutet, dass Phra Bandit Supanthito, Abt im Tempel Pa Tor Si Siad in Udon Thani, aus Eifersucht ermordet wurde. Der Mönch [ ... ]


Kriegsrecht soll durch NCPO-Befehle ersetzt werden
28/03/2015
article thumbnail

Hua Hin - Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte am Freitag, das Kriegsrecht werde aufgehoben und durch Artikel 44 der Übergangsverfassun [ ... ]


Dealer entkommen nach Schiesserei mit der Polizei
28/03/2015
article thumbnail

Lampang - In der Wohnsiedlung Huay Wad lieferte sich die Polizei mit einer Gruppe von Drogendealern eine Schiesserei, bei der ein Verdächtiger von [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

40.000 Menschen von Brandrodungen in Chiang Mai betroffen

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - In der Provinz Chiang Mai haben die Ärzte aufgrund der Brandrodungen zur Zeit alle Hände voll zu tun. In den vergangenen zwei Wochen suchten in Chiang Mai über 40.000 Personen den Arzt aufgrund von gesundheitlichen Problemen, die mit den Brandrodungen im Zusammenhang stehen, auf.

alt

Ein 70 Jahre alter Senior beispielsweise befand sich am Donnerstag bereits zum vierten Tag infolge im Nakorn Ping Hospital und konnte das Krankenhaus noch immer nicht verlassen. Er leidet an Problemen mit den Atemwegen und Herzproblemen. Das Nakorn Ping Hospital wird üblicherweise täglich von ca. zehn Personen aufgrund der erwähnten Probleme aufgesucht. Derzeit ist die Zahl auf über 100 pro Tag gestiegen.

Das Thema mit der Luftverschmutzung in Nordthailand ist gemäß dem Gesundheitsministerium deshalb bedenklich, weil die schlechte Luft unter Umständen Lungenkrebserkrankungen fördern kann. Der in Thailand gesetzte Feinstaub Grenzwert von 120 Mikrogramm pro Kubikmeter wird negativ relativiert, wenn man bedenkt, dass die WHO den Grenzwert auf lediglich 50 Mikrogramm pro Kubikmeter festsetzte. Die Einwohner von Chiang Mai leiden jedes Jahre während dieser drei Monate unter den Problemen.

 

Letzter Wunsch eines 13-Jährigen ein rosafarbener Sarg

PDFDruckenE-Mail

Surat Thani - Auf Facebook machten am Donnerstag Bilder von einer Trauerfeier die Runde, bei der das Festzelt, Stühle, Tische und der Sarg des Verstorbenen in rosaroten Farben erscheinen. Gemäß der Polizeistation Wiang Sra in der Provinz Surat Thani handelt es sich bei der Trauerfeier und einen erst 13 Jahre alten Jungen, der sich in seinem eigenen Zimmer mit einem Stofftuch das Leben durch erhängen nahm.

alt

Der Junge verfasste sieben Seiten, auf denen klar wird, dass er sich aus Liebeskummer umbrachte. Ein Brief richtete sich an die Person, in der er verliebt war, eine weitere Seite ging an seine Freunde, eine andere ging an seine Verwandtschaft und auf paar anderen Seiten schrieb er über das Thema Liebe. Auf einer Extraseite verfasste er seinen letzten Wunsch über die Gestaltung seiner Trauerfeier und seiner Kremation, wobei ihm die Farben Rosa und Rot extrem wichtig waren.

Sein Vater erklärte, sein Sohn war ein guter Junge und Schüler. Niemals hätte der Vater eine solche Tat zugetraut. Er war zum Zeitpunkt des Suizids alleine im Zimmer, wie dies auch an anderen Tagen üblich war. Erst als der Junge nicht mehr auf die Rufe der Familie hörte, wurden die Eltern stutzigDer Vater ist der Überzeugung, dass Programme wie Line und Facebook einen negativen Einfluss auf seinen Sohn hatten.

 

Smog: Luftwaffe aus Singapur hilft im Norden

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Die Smogsituation im Norden scheint langsam außer Kontrolle zu geraten. Um den Smog zu bekämpfen, wurden zwei Chinook-Helikopter aus Singapur in den Norden Thailands verlegt, um bei der Bekämpfung der Buschbrände zu helfen.

Die Hubschrauber haben Wassertanks an Bord, die über Bränden entleert werden können.

Die thailändische Luftwaffe setzt zusätzlich einen MI-17 Transporthubschrauber und zwei UH-1H Helikopter ein. Angefordert wurde weiterhin ein Transportflugzeug vom Typ C-130.

Da das in diesem Jahr geltende Verbot, Brände zu legen, nichts nutzte, wurde am 18. März ein neues Verbot erlassen: Die Einwohner von zehn nördlichen Provinzen dürfen keine Waldgebiete mehr betreten. Das Verbot ist ab sofort gültig und soll bis Ende kommenden Monats in Kraft bleiben.

In den Provinzen Chiang Mai, Chiang Rai, Lampang, Lamphun, Mae Hong Son, Nan, Phayao, Phrae, Tak und Uttaradit müssen die Einheimischen eine Genehmigung beantragen, wenn sie Waldgebiete betreten wollen.

Dorfbewohner, die in Wäldern Essbares sammeln oder Landwirtschaft betreiben, sollen registriert werden. Ihnen soll auch deutlich gemacht werden, weshalb Brandrodung nicht erlaubt ist.

Am 18. März wurden bei der Feinstaubbelastung neue Spitzenwerte erreicht. In Chiang Rai wurden 381 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen, in Mae Hong Son waren es 251, in Chiang Mai 235, in Phayao 228, in Lamphun 215 und in Lampang 186 Mikrogramm pro Kubikmeter. Der Grenzwert in Thailand beträgt 120 Mikrogramm.

Mehrere Flüge mussten abgesagt werden oder verspäteten sich. Der Flughafen von Mae Hong Son ist geschlossen. Einige Ausländer sagten ihre Reisen in den Norden ab, ein Arzt meinte, Reisen in die Smoggebiete seien extrem gesundheitsgefährdend, daher sollten Touristen eigentlich gewarnt werden.

Der Präsident des thailändischen Hotelverbandes Nord, Laiad Bungsrithong, sagte, dass der Smog kaum Auswirkungen auf den Tourismus habe. Die Hotels in Chiang Mai seien zu 70 oder 75 Prozent belegt. Es habe allerdings einen leichten Rückgang bei Reservierungen gegeben.

   

Smog wirkt sich drastisch auf die Gesundheit der Menschen aus

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - Noch immer herrscht in vielen Teilen Nordthailands der Notstand, weil die gemessene Feinstaubbelastung aufgrund der Brandrodungen über dem Grenzwert von 120 Mikrogramm pro Kubikmeter befindet.

Das Gesundheitsministerium hat die Krankenhäuser in den nordthailändischen Provinzen dazu aufgerufen, genügend Medikamente während 24 Stunden anzubieten. 100.000 Atemschutzmasken werden vom Gesundheitsministerium kostenlos an die Bevölkerung abgegeben.

Zur Zeit suchen viele Personen die Ärzte aufgrund von Augenbrennen, Augenentzündungen, Asthma und allergischen Reaktionen auf. Personen, die sich in der Region befinden, sollten möglichst viel Wasser trinken um den Symptomen vorzubeugen.

 

12-Jährige entkommt Entführern

PDFDruckenE-Mail

Pathum Thani - In der Nacht des Dienstags versuchten zwei bislang unbekannte Männer ein erst 12 Jahre altes Mädchen zu entführen. Glücklicherweise konnte das Mädchen den Verbrechern entkommen. Ein Motiv für die Entführung konnte die Polizei zum jetzigen Stand der Ermittlungen nicht liefern.

Der Vorfall ereignete sich an der Pra Ong Chao Sai Road in Pathum Thani. Die Eltern des Mädchens führen dort ein Geschäft für Autozubehör. Die Tochter wollte schnell auf die Toilette, die sich hinter dem Geschäft befindet. Sie ging in Begleitung der Tante, die zuerst wieder zurück ins Geschäft lief.

Dabei schnappten die unbekannten Täter zu, als die 12-Jährige alleine aus der Toilette kam. Sie schlugen das Opfer in den Bauch, packten es auf ein Motorrad, womit sie das Weite suchen wollten. Das Mädchen schrie und wehrte sich und konnte sich so aus der misslichen Lage befreien. Die Polizei der Station Kukot ermittelt nun in diesem Fall und erhofft sich mit Videoaufnahmen einen Hinweis auf die Täterschaft.

   

Seite 6 von 1219

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com