Newsletter bestellen  

Anmeldung  

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Facebook Connect  

I'm sorry myApi login is currently not compatible with Internet Explorer. Download Chrome, that's what all the cool kids are using

Connect with facebook

Facebook Connect

Hi , login or create a new account below

Login

Register

If you already have an account with this website login with your existing user name and password to enable Facebook Connect. From now on you'll be able to use our one click login system with your facebook credentials instead of your current user and password

Alternativley to create a new account using details from your Facebook profile enter your desired user name and password below. These are the details you can use to log into this website if you ever decide to delete your facebook account.

Forgot your password? - Forgot your username?

Aktuelle Informationen  

Klick für Download der Wochenblitz App für Android

Klick für Download der Wochenblitz App für Windows

Klick für Download der Wochenblitz App für Apple

Melden Sie sich oben auf der Webseite noch heute für den Newsletter an. Dann sind Sie im Falle einer möglichen Krise oder Katastrophe bestens informiert!

Der aktuelle WOCHENBLITZ vom 21. Januar steht ab sofort in unserem Web-Shop zum download bereit.

Der nächste WOCHENBLITZ erscheint ab 4. Februar 2015.

Valentinstag im Deutschen Eck, Bangkok

Thailändische und DE/CH/AT Feiertage 2015

35 QM Wohnung im 11 Stock Lumpini Ville On Nut zu vermieten

Deutschland / Ausland:

EVG-Führung will am Dienstag über Warnstreiks bei der Bahn reden

Bonner Strafprozess um spektakuläre Teldafax-Pleite neu gestartet

Boeing soll als erste Privatfirma US-Astronauten ins All bringen

UNO: Angriff auf Mariupol richtete sich gegen Zivilisten

Verschiedenes:

Bestellen Sie hier das Abo vom Wochenblitz bequem nach Hause. Thailandweit!

Lesen Sie hier unsere Kolumnen.

Verwaltungsstruktur in Thailand

Als Senior in Thailand: Rente & Geldgeschichten, Teil 2

Facebook  

Spruch der Woche  

Die Geizigen sind den Bienen zu vergleichen;
sie arbeiten, als ob sie ewig leben würden.
(Demokrit, gr. Philosoph, 460-370 v. Chr.)

Werbung  

Partner  

  • Radio Siam
  • Childrens Academy
  • Bios-Logos
  • Street Animal Project Pattaya

Wetter  

Blitz Events  

Januar 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Statistiken  

OS : Linux w
PHP : 5.2.17
MySQL : 5.1.73-cll
Zeit : 05:59
Caching : Aktiviert
GZIP : Deaktiviert
Benutzer : 1073
Beiträge : 57349
Weblinks : 6
Seitenaufrufe : 13160244

Spezial  

  • Hoffnung für Todkranke in Thailand
  • Wochenblitz Kolumnen sind einfach heiss

Anzeigen und Hinweise  

  • iSanook Residences
  • Als Senior in Thailand
  • Bumrungrad Hospital
  • Travel Service Bangkok
  • Munich Dental Clinic
  • Hotel TIP Thailand
  • Deutsches Eck
  • Deutsches Eck
  • Schäfers Reise
  • Beer Company
  • Beer Company
  • Old German Beerhouse
  • Deutscher Hilfsverein
  • Wochenblitz
  • Bios-Logos
  • ComCon
Nudelverkäuferin von Jugendlichen erschossen
27/01/2015
article thumbnail

Nakhon Pathom - Die Besitzerin eines Nudelshops ist am späten Abend des Sonntags von einem Mitglied einer Jugendbande erschossen worden. Die Poliz [ ... ]


Schüler fordern Entlassung ihrer Schuldirektorin
27/01/2015
article thumbnail

Lampang - Mehr als 600 Schüler haben sich am Montag vor ihrer Schule bei einem Protest versammelt. Sie forderten die Entlassung ihrer Schuldirekto [ ... ]


Hand in Fleischwolf zerfetzt
27/01/2015
article thumbnail

Chiang Mai - Am vergangenen Sonntag rückte das Rettungsteam „Ruam Jai“ zum Yang Noeng Markt im Distrikt Saraphi in der Provinz Chiang Mai aus, [ ... ]


Spanner klaut Unterwäsche aus Studentinnen-Wohnung
27/01/2015
article thumbnail

Udon Thani - In der Nacht auf Montag machte sich ein Spanner auf den Weg zu einem Appartement für Studentinnen im Distrikt Mueang der Provinz Udon [ ... ]


Weitere Artikel

Thailand Nachrichten

Yom River in Phitsanulok trocknet aus

PDFDruckenE-Mail

Phitsanulok - Es wird befürchtet, dass Thailand in diesem Jahr eine schwere Dürre bevorsteht. Jetzt schon gibt es Anzeichen: Der Yom River in Phitsanulok, der durch die Bezirke Phrom Phiram, Bang Rakam und den Stadtbezirk fließt, ist fast ausgetrocknet.

alt

Bundit Intha, Mitarbeiter des örtlichen Bewässerungsamtes, warnte die Farmer, die zurzeit ihren frisch gesäten Reis bewässern. Er sagte, dass es zwar einige Regenfälle gegeben habe, das Gebiet bleibe jedoch eine Hochrisikozone, weil in den kommenden vier Monaten eine schwere Dürre drohe.

Er empfahl Farmern, die noch keinen Reis anbauten, von einer Reisaussaat Abstand zu nehmen.

 

Eine Nacht in Karaoke-Bar kostete Touristen über 100.000 Baht

PDFDruckenE-Mail

Chiang Mai - In der Nacht auf Sonntag erstattete ein 34 Jahre alter Mann aus Malaysia Anzeige bei der Polizei, nachdem er von einem Karaokebetreiber in der Innenstadt von Chiang Mai über den Tisch gezogen wurde. Der Mann vergnügte sich in der Pink Lady Karaoke Bar an der Chang Klan Road und war in Begleitung von sieben weiteren Landsleuten.

In der Pink Lady Bar angekommen bestellten die Herrschaften Essen und Getränke. Dabei bekamen sie ungefragt Gesellschaft von Ladies, die in der Bar arbeiteten. Diese bestellten ohne die Zusage der Herren ihre Ladydrinks zu einem Preis von 440 Baht pro Glas.

alt

Als die Männer nach ca. vier Stunden die Rechnung anforderten, trauten sie ihren Augen nicht. Satte 114.080 Baht forderte der Ladenbesitzer von den Männern. Diese bezahlten den Betrag und gingen direkt zur Polizei.

Ein genauerer Blick auf die Rechnung hat gezeigt, dass die Ladies 91 Gläser zum Preis von 40.040 Baht konsumierten. Für Bonbons verrechnete der Barbetreiber 150 Baht pro Stück, während die 142 Sodaflaschen zum Preis von 70 Baht über die Theke gingen. Eine Tüte Chips kostete 350 Baht. Für die Gesellschaft der durstigen Damen forderte der Barbesitzer zusätzliche 18.000 Baht.

Die Polizei nahm sich der Sache an und ging mit den Malaysiern zurück in die Karaokebar. Dort einigten sich die Parteien zu einer Rückgabe von 60.000 Baht. Für die betrogene Partei war dies eine akzeptable Lösung. Für den Karaokebetreiber Singhabut (24) hat sein illegales Handeln unangenehme Folgen, da er keine entsprechende Lizenz für die Führung einer Karaokebar besitzt. Ihm droht eine Strafe von 60.000 Baht oder eine Haftstrafe von einem Jahr, oder gar beides.

 

Fischerei-Abteilung startet mobile Registrierung

PDFDruckenE-Mail

Thailand - Die Fischerei-Abteilung des Ministeriums für Landwirtschaft und Viehzucht hat mobile Erfassungseinheiten an die Fischerorte von 23 Provinzen geschickt, um die Registrierungen von Fischerbooten zu überprüfen.

alt

Ein Sprecher des Ministeriums erklärte, es sei nicht die Aufgabe der Einheiten illegale Boote aus dem Verkehr zu ziehen, sondern sie von den Vorzügen einer Registrierung zu überzeugen und ihnen bei der Antragstellung behilflich zu sein. Nur so sei es langfristig möglich, zumindest Teile des Fischfangs in Thailand statistisch erfassen zu können.

Die Anfang letzter Woche angelaufene Mission endet am 28. Februar. Die Fischerei-Abteilung des Ministeriums ist zuversichtlich bis dahin mehr als eintausend Fischerboote von den Vorzügen einer Registrierung überzeugen zu können.

   

Freimütiger Abt legt freiwillig sein Amt nieder

PDFDruckenE-Mail

Phetchabun - Ein Abt aus der Provinz Phetchabun, der seine Anhänger mit seiner Aussage über eine sexuelle Affäre mit einem Mann schockierte, ist von der Nationalen Behörde des Buddhismus schwer unter Druck geraten und hat sein Amt abgegeben.

alt

Phra Kasem Arjinnasilo ist vor etwa zwei Jahren bereits aufgefallen, als er einer Buddha-Statue ins Gesicht schlug.

Phra Kasem Arjinnasilo, Abt des Tempels Sam Yaek im Distrikt Nam Nao, hatte am Freitag bei einer Versammlung mit Mönchen seine homosexuelle Neigung zu einem 34-jährigen Laien zugegeben und unter seinen Mitbrüdern gemischte Reaktionen ausgelöst (WOCHENBLITZ berichtete).

Thanyathep Muenyuth, Leiter des Amtes für Buddhismus in Phetchabun, hatte den Vorfall seinem Vorgesetzten Phra Ratchapariyatbundit gemeldet, um eine Untersuchung zu initiieren. Am Sonntag hatte Phra Kasem schließlich dem Druck nachgegeben und seine Tätigkeit als Abt niedergelegt. Allerdings hat er den Tempel nicht verlassen und trägt jetzt weiße Kleidung.

 

Restaurant in Mae Sot niedergebrannt

PDFDruckenE-Mail

Tak - Zur frühen Morgenstunde am Sonntag rückte die Feuerwehr mit 20 Löschfahrzeugen zum Restaurant "Tor Mao" in Mitten des Stadtzentrums von Mae Sot, in der Provinz Tak aus. Beim Eintreffen der Behörden haben die Flammen das ganze Restaurant inklusive der Inneneinrichtung, sowie Musikinstrumenten bereits eingenommen und vollständig zerstört.

alt

Das Restaurant wurde im "Country Stil" dekoriert und aus Holz gebaut. Die Flammen konnten in ca. 30 Minuten gelöscht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt oder getötet.

Die Flammen entzündeten sich mit großer Wahrscheinlichkeit aufgrund eines elektrischen Kurzschlusses. Personen, die sich in unmittelbarer Umgebung befunden haben, wollen entsprechende Geräusche wahrgenommen haben, bevor die Flammen sich ausbreiteten.

   

Seite 6 von 1180

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
© 2015 - Wochenblitz.com