iPhone 14: In Japan am günstigsten, in der Türkei am teuersten

Iphone 14 in japan am guenstigsten in der tuerkei am teuersten 7b77c9e3

Das iPhone 14, das Apple Inc. im Sep­tem­ber 2022 auf den Markt gebracht hat, ist in Japan gün­stig­ster als in 36 anderen wichti­gen Län­dern und Regio­nen der Welt.

Das in Tokio ansäs­sige Mark­t­forschung­sun­ternehmen MM Research Insti­tute Ltd. unter­suchte die Online-Shops von Apple in aller Welt und ver­glich die Preise, ein­schließlich Steuern, in Yen auf der Grund­lage der Wech­selkurse vom 12. September.

Das 128-Giga­byte-Mod­ell wurde in Japan zu einem Preis von 119.800 Yen (830 US-Dol­lar) verkauft, dem niedrig­sten Preis in den unter­sucht­en Gebi­eten, ein­schließlich der Vere­inigten Staat­en und ein­er Rei­he von europäis­chen und asi­atis­chen Ländern.

Ein schwächer­er Yen bedeutet jedoch, dass es etwa 20.000 Yen teur­er ist als das iPhone 13, als es vor einem Jahr in Japan auf den Markt kam.

Online-Shops in der Türkei haben den teuer­sten Preis für das Mod­ell fest­gelegt und bieten es für umgerech­net 1649 US-Dol­lar an.

Andere Ver­sio­nen des iPhone 14, darunter das iPhone 14 Plus, das ein größeres Dis­play hat, und die höher­w­er­ti­gen Mod­elle iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max, waren in Japan eben­falls günstiger.

Experten ver­muten, dass Apple die Preise in Japan, wo das Unternehmen einen hohen Mark­tan­teil hat, strate­gisch niedrig gehal­ten hat.

In Japan hat Apple einen Anteil von 50 %, was im Ver­gle­ich zu den 37 Län­dern und Regio­nen sehr hoch ist”, sagte Tadayu­ki Shi­noza­ki, Chef­an­a­lyst des MM Research Institute.

Angesichts der Abw­er­tung des Yen kön­nte das Unternehmen die Preise so ange­set­zt haben, dass sie die Kun­den nicht vom Kauf der Tele­fone abhal­ten, son­dern den Gewinn max­imieren”, sagte er.

Laut der Umfrage war:

  • der zweit­niedrig­ste Preis in Chi­na (¥122.429, 847 USD)
  • der drit­tniedrig­ste in Hongkong (¥125.436, 867 USD),
  • der viert­niedrig­ste in Tai­wan (¥126.818, 877 USD)
  • und der fün­ft­niedrig­ste in den USA128.939, 892 USD ), wo Apple seinen Haupt­sitz hat.

Der Durch­schnittspreis außer­halb Japans liegt bei 148.182 Yen (1025 USD) und damit etwa 28.400 Yen höher als in Japan.

Der höch­ste Preis in der Türkei (¥238.454, 1649 USD) ist dop­pelt so hoch wie in Japan.

In Thai­land liegen die Ein­stiegspreise des neuen Line­ups bei 32.900 Baht für das iPhone 14, 37.900 Baht für das iPhone 14 Plus, 41.900 Baht für das iPhone 14 Pro und 44.900 Baht für das iPhone 14 Pro Max.

Laut Apple gehört Thai­land zu den ersten Län­dern, in denen das iPhone 14, das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max am 16. Sep­tem­ber auf den Markt kom­men, während das iPhone 14 Plus am Fre­itag erhältlich sein wird.

Laut dem globalen Marktforschungsunternehmen IDC verzeichnet Thailand im Zeitraum 2018-2021 die höchsten iPhone-Verkaufszahlen in der ASEAN-Region.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Elektrischer Mini-LKW - Reichweite 200 km (Video)

Ener­gy Absolute”, ein­er der größten thailändis­chen Erzeuger von Strom aus erneuer­baren Energien, hat einen vol­lelek­trischen Mini­laster entwick­elt und ergänzt damit seine Palette an Elek­tro­booten und  ...

Die jährliche Kapaz­ität wird voraus­sichtlich 5.000 bis 6.000 Fahrzeuge betra­gen, wobei die Pro­duk­tion je nach Nach­frage erhöht wer­den kann. Ener­gy Absolute behält den gesamten Her­stel­lung­sprozess im  ...

mehr lesen
Roboter machen Pommes schneller und besser als Menschen (Video)

Pommes frites und Zwiebel­ringe aus dem Fast-Food-Bere­ich wer­den dank eines Unternehmens in Süd­kali­fornien zu High­tech-Pro­duk­ten. Miso Robot­ics Inc. in Pasade­na hat mit der Mark­te­in­führung seines Robot ...

Wenn eine Bestel­lung über das Restau­rantsys­tem einge­ht, geht diese automa­tisch als Anweisun­gen an Flip­py”, sagte Mike Bell, Geschäfts­führer von Miso, in einem Inter­view. Er macht das schneller, gena ...

mehr lesen
Newsletter