Bringen Sie mit schönen Teppichen einen Hauch von Reisestimmung in Ihr Zuhause

Sie lieben es zu reisen, kön­nen aber das Gefühl von Aben­teuer und Aufre­gung nicht mit nach Hause nehmen? Brin­gen Sie einen Hauch von Reiselust in Ihr Wohnz­im­mer mit einem schö­nen Tep­pich! Es gibt viele ver­schiedene Tep­picharten, sodass Sie den per­fek­ten Tep­pich für Ihr Zuhause find­en kön­nen. Wenn Sie sich von den skan­di­navis­chen Län­dern inspiri­eren lassen, wählen Sie einen Tep­pich im skan­di­navis­chen Stil. Wenn Sie den Stil des Nahen Ostens bevorzu­gen, entschei­den Sie sich für einen Ori­ent­tep­pich. Ganz gle­ich, was Sie bevorzu­gen, es gibt mit Sicher­heit einen Tep­pich, der Ihrem Zuhause einen ganz beson­deren Stil verleiht.

Wie Tep­piche glob­ale Inspi­ra­tion in Ihr Zuhause brin­gen können

Tep­piche kön­nen Ihrem Interieur einen gewis­sen inter­na­tionalen Touch ver­lei­hen. Mögen Sie den Nahen Osten? Dann soll­ten Sie einen ori­en­tal­is­chen oder per­sis­chen Tep­pich in Betra­cht ziehen. Sie brin­gen das Gefühl des Ori­ents zu Ihnen und Sie wer­den den Kom­fort, die Far­ben und die Einzi­gar­tigkeit genießen, die Sie in Ihr Interieur brin­gen. Eine andere Sache, die man oft sieht, ist die Schich­tung von Tep­pichen. Das bringt viel Struk­tur in Ihr Interieur und gibt Ihnen das Gefühl, dass Sie sich in einem war­men ori­en­tal­is­chen Land befind­en. Sie kön­nen dies ein­fach tun, indem Sie einen kleinen Tep­pich, zum Beispiel einen Tep­pich 140×200, auf einen größeren Tep­pich leg­en. Sie kön­nen auch kreativ sein und mehrere kleine Tep­piche zusam­men­le­gen, um einen Patch­work-Look zu erzeugen. 

Wenn Sie den Nahen Osten mögen, aber auch das Ambi­ente Zen­tralasiens schätzen, kön­nen Sie einen Kelim Tep­pich kaufen. Jed­er Kelim Tep­pich ist einzi­gar­tig und wun­der­schön gewebt. Der Vorteil dieser Tep­piche ist, dass sie ein geringes Gewicht haben. Sie kön­nen leicht an einen anderen Ort gelegt oder schnell gere­inigt werden.

Kannst du nicht genug von der Ibiza-Stim­mung bekom­men? Ziehen Sie einen Boho-Tep­pich in Betra­cht. Diese Tep­piche wer­den oft aus Natur­fasern hergestellt, die einen sehr natür­lichen Ein­druck in Ihr Interieur brin­gen. Die Far­ben sind oft sehr leb­haft, sodass sich Ihre Stim­mung sofort aufhellt, wenn Sie den Tep­pich in Ihrem Wohnz­im­mer sehen.

Aber neben diesen ver­schiede­nen Stilen kön­nen Sie auch in eine ganz andere Rich­tung auf dem Globus reisen. Haben Sie schon an Skan­di­navien gedacht? Skan­di­navis­che Innen­räume sind für ihren Min­i­mal­is­mus bekan­nt. Aber lassen Sie sich nicht täuschen, Min­i­mal­is­mus ist nicht das­selbe wie ein­fach und lang­weilig. Durch die Ver­wen­dung von hellen, leuch­t­en­den Far­ben wer­den die Räume offen­er. Sie kön­nen eine sehr zarte Farb­palette ver­wen­den, aber auch etwas Tex­tur hinzufü­gen, um einem Raum Tiefe und Charme zu ver­lei­hen. Ein Tep­pich ist dafür die per­fek­te Lösung. Denken Sie an neu­trale Far­ben und helle Muster. Der Tep­pich kann gewebt, geflocht­en oder geknüpft sein, sodass er mit dem Rest der Ein­rich­tung har­moniert, aber auch als Blick­fang dient. Sie kön­nen sich für einen Woll­tep­pich entschei­den, aber auch Jute ist eine gute Option, da sie zu jed­er hellen Farbe passt.

Worauf Sie beim Kauf eines Tep­pichs acht­en sollten

Beim Kauf eines Tep­pichs soll­ten Sie ein paar Dinge beacht­en. Tep­piche kön­nen teuer sein, deshalb soll­ten Sie darauf acht­en, dass Sie den richti­gen Tep­pich für Ihr Zuhause auswählen. Es gibt sie aus vie­len ver­schiede­nen Mate­ri­alien, daher soll­ten Sie sich vor dem Kauf entschei­den, welche Art von Mate­r­i­al Sie wün­schen. Tep­piche aus Wolle sind oft teur­er, aber sie sind lan­glebig und kön­nen viel ver­tra­gen. Jutetep­piche sind preiswert­er und eben­falls lan­glebig, kön­nen aber im Son­nen­licht aus­ble­ichen. Berück­sichti­gen Sie auch die Größe des Raums und die Anzahl der Besuch­er, die ihn benutzen wer­den. Wenn Sie Haustiere oder kleine Kinder haben, soll­ten Sie einen Tep­pich wählen, der stra­pazier­fähig und leicht zu reini­gen ist. Sie soll­ten jede Art von Tep­pich min­destens ein­mal pro Woche staub­saugen, damit der Tep­pich schön bleibt, und Fleck­en sofort mit etwas Wass­er und milder Seife reinigen. 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

"Parading Shrimp" Die einzigartigste jährliche Touristenattraktion in Thailand

Ubon Ratchathani — Man spricht von den großen Touris­te­nat­trak­tio­nen Thai­lands — den Tem­peln, den schö­nen Strän­den, den geschäfti­gen Städten, den paradieren­den Gar­ne­len… Moment, was? Im Sep­tem­ber fin ...

mehr lesen
Alternativen zu einem eigenen Auto

Die Infla­tion hat nicht nur einen Ein­fluss auf die Preise hierzu­lande, son­dern auch in Thai­land wer­den Fleisch, Ben­zin und Nudeln immer teur­er. Darum suchen Men­schen auf der ganzen Welt nach Möglichke ...

mehr lesen
Newsletter