Prognose für internationale Reisen nach Thailand erneut gesenkt

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 11 September 2021 15:16

Bangkok - Forscher haben ihre Erwartungen an die Gesamtzahl der internationalen Reisenden im Jahr 2021 erneut nach unten korrigiert, nachdem sich Thailand noch von der dritten Covid-19-Welle ab April erholt, die der Deltavariante verschiedene und riesige Infektionszahlen im ganzen Land bescherte.

Die thailändische Tourismusbehörde, bekannt für ihre rosafarbenen Vorhersagen und Pressemitteilungen, hatte im Januar prognostiziert, dass 2021 3 Millionen internationale Reisende kommen würden. Später revidierten sie dieses Ziel auf 1,2 Millionen Besucher, gehen jedoch davon aus, dass sie bis Ende des Jahres nur noch 300.000 internationale Reisende erreichen werden. Die TAT ist immer der ewige Optimist und sagt, dass ihre Ziele immer noch erreichbar sind, da sie sich auf ein boomendes viertes Quartal freuen, in dem die Wiedereröffnungen in Pattaya, Chiang Mai und Hua Hin Scharen internationaler Touristen anziehen.

Das Kasikorn Research Center, dessen Vorhersagen vielleicht etwas bodenständiger sind, hat seine ohnehin schon niedrige Vorhersage ebenfalls herabgestuft. Sie hatten zuvor prognostiziert, dass in diesem Jahr etwa 250.000 internationale Reisende in Thailand ankommen, weit entfernt von dem 1,2-Millionen-Ziel der TAT. Für das Gesamtjahr 2021 prognostizieren sie nun insgesamt nur noch 150.000 Besucher aus dem Ausland.

Covid-19 ist der offensichtliche Schuldige für diese Rückgänge, wobei 1,2 Millionen Menschen in Thailand infiziert waren und 12.000 Menschen starben, was einer Sterblichkeitsrate von etwa 1% entspricht. Selbst in Sandbox-Gebieten wie Phuket und Koh Samui schossen die Covid-19-Zahlen in die Höhe. Phuket verzeichnet diese Woche täglich eine Reihe von Todesfällen, wobei die Krankenhäuser sich der Kapazität nähern. Und Koh Samui, wo es während der gesamten Pandemie praktisch kein Covid-19 gegeben hatte, hat ein geringes Interesse an seiner Wiedereröffnung festgestellt und erlebt jetzt mehrere große Cluster, die aus illegalen Clubs, illegalen Partys und Fitnessstudios stammen.

Die hohen Covid-19-Zahlen in Thailand haben dazu geführt, dass das Land weltweit auf rote Listen gesetzt wurde, sodass Reisende aus Großbritannien beispielsweise nach ihrer Rückkehr aus Thailand 10 Tage lang in einem Hotel unter Quarantäne gestellt werden müssen.

All dies, gepaart mit Thailands strengen Einreiserichtlinien, die eine vollständige Impfung, mehrere vorausbezahlte Tests, im Voraus gebuchte und bezahlte Hotels und mehr erfordern, hat zu einem starken Rückgang des Tourismus geführt. Im ersten Halbjahr 2021 kamen nur 58.503 Reisende an, verglichen mit 6,7 Millionen im Vorjahr, was immer noch um ein Vielfaches niedriger ist als die Zahlen vor der Pandemie. Diese Zahlen entsprechen einem Rückgang der internationalen Reisenden in diesem Jahr um 99%.

Quelle: Bangkok Post

Read 2304 times

6 comments

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Dienstag, 14 September 2021 14:59

    Danke für die Info @ Karl.
    Ja dieses Verhalten ist echt das allerletzte.
    Man ist diesen Vorgehen einfach nur Schutzlos ausgeliefert.Verantwortung nur für die eigene Tasche.

  • karl
    Comment Link posted by karl
    Sonntag, 12 September 2021 19:49

    bestimmt erinnern sich viele an die unverschämte immi im letzten jahr und bleiben weg.
    ich erinnere mich an die bilder weinender menschen. die warteten den halben tag in der sonne und dann wurde denen mitgeteilt, feierabend für heute. kommt morgen wieder.
    und das nur, um die baht für die visaverlängerung abzocken zu können. weniger gierige hätten die visa pauschal verlängert.

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Sonntag, 12 September 2021 18:48

    @Mai Mie
    Das glaube ich gerne!
    Welcher normaldenkende tut sich auch sowas an?
    Die Bestimmer sollten sich mal ihren Dreck geben indem sie aus und wieder einreisen.
    Aber selbst dann raffen sich nicht was für ein Mist kreiert wird.

  • John
    Comment Link posted by John
    Sonntag, 12 September 2021 13:32

    Liebes TAT
    Die Touristen werden kommen, sobald ihr kapiert, dass
    1) Tourismus mit Quarantäne, wie immer ihr das auch nennt nicht geht
    2) «Sealed Routes» und organisierte Ausflüge zu sog. Touristischen Attraktionen, die wohl kaum einer sehen will nicht funktionieren.
    3) Maskenpflicht für geimpfte kaum zu akzeptieren ist.
    4) Der durchschnittliche Tourist gerademal 2 Wochen Ferien am Stück hat.
    Welcher Thailändische Tourist der nach Europa reist und die Alpen sehen möchte, besucht zwangshalber ein Bergwerk, eine Wurstfabrik oder dergleichen?
    Europäische Touristen sind individual Touristen und keine Herdentiere, sie möchten das Land bereisen, Restaurants besuchen (ohne Einschränkungen) und sich am Abend unterhalten.
    Sollte im Oktober Pattaya geöffnet werden, so hat das einen Touristischen Wert wie Ferien in Chernobyl ohne Strahlung. Ausser Restaurant, Hotel und Bar Ruinen gibt es kaum etwas zu sehen, denn selbst der Strand ist ja zeitweise weg ?
    Also überlegt mal was ihr möchtet, Unter gehen oder mit Covid leben (übrigens ein Hinweis der WHO).

  • Mai Mii
    Comment Link posted by Mai Mii
    Sonntag, 12 September 2021 08:17

    Kein Wunder bei den Abzocker Einreise Bestimmungen.
    Dieses Jahr musste ich nach Europa Reisen weil meine Mutter Krebs Krank ist.
    Der Trip hat mich Ueber 100 tausend Baht gekostet.
    Retur Fug Ticket 20000. Dann Anreise und Rueckreise in die Provinz 10000 Baht, 5 mal PCR Test a 3000 Baht gleich 15000 Baht, Quarantaene Hotel 14 Tage in Bangkok 33000 Baht, musste dann in der Provinz nochmal 14 Tage Haus Quarantaene machen weil ich von Bangkok kam,
    Obligatorische Covit Versicherung fuer ein Jahr aufenthalt 23000 Baht,
    Obligatorische Kranken Versicherung 24000 Baht ein Jahr,
    Re Entry Erlaubnis Visa 1000 Baht,
    Dazu kommt der ganze Papierkram der zu erledigen ist was Nerven gekostet hat ohne Ende.
    Wenn ich nicht Besitz - Geschaeft - und Familie hier gehabt haette waere ich nicht mehr zurueck gekommen!!!!!!

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Samstag, 11 September 2021 15:29

    >>>Die TAT ist immer der ewige Optimist und sagt, dass ihre Ziele immer noch erreichbar sind, da sie sich auf ein boomendes viertes Quartal freuen, in dem die Wiedereröffnungen in Pattaya, Chiang Mai und Hua Hin Scharen internationaler Touristen anziehen.>>>

    555 555

    Wer fährt denn schon in den wärmsten selbstbezahlten Knast der Welt???
    ... boomendes viertes Quartal... 555

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com