Visum von Richard Barrow wird möglicherweise nicht erneuert

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 14 August 2020 11:44

Bangkok - Der bekannte thailändische Blogger Richard Barrow hat getwittert, dass es unwahrscheinlich sei, dass sein Visum erneuert und er möglicherweise gezwungen sein wird, Thailand zu verlassen.

Am Freitagmorgen informierte er über die Situation und dankte den Menschen für ihre Unterstützungsbotschaften.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Richard über seine Schwierigkeiten bei der Verlängerung seiner Aufenthaltsverlängerung spricht.

Letztes Jahr twitterte er über eine ähnliche Erfahrung, bevor er bestätigte, dass seine Verlängerung des Aufenthalts nach einer breiten Berichterstattung in den englischsprachigen Medien in Thailand erneuert wurde.

Es ist erwähnenswert, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass einige Einwanderungsbehörden Ausländer besuchen, bevor sie ihren Aufenthalt verlängern.

Das Thaivisa-Forum enthält zahlreiche Themen, die von Ausländern veröffentlicht wurden, die zu Hause oder am Arbeitsplatz von Beamten der Einwanderungsbehörde besucht wurden.

Es bleibt jedoch unklar, warum Einwanderungsbeamte am Donnerstag drei Stunden an Richards Arbeitsplatz verbringen mussten.

Ebenfalls am Donnerstag wurde eine Online-Petition auf Change.org eingerichtet, um Richards Notlage zu unterstützen.

Quelle: ThaiVisa

Read 2605 times

7 comments

  • Tan
    Comment Link posted by Tan
    Samstag, 15 August 2020 13:33

    @Muff...
    """Allen diesen Rückkehrer wünsche ich einen guten Flug, überlegt es Euch aber gut, wenn Ihr wieder mal in ein anderes Land geht, es ist und bleibt überall das selbe: "Sie müssen sich anpassen".""""

    Sie wiederholen sich ständig!!
    Wann wir ausreisen, das kann Ihnen doch schnurz egal sein, oder?
    Sie müssen nicht immer darauf hinweisen, welch ein Gutmensch Sie sind!

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Samstag, 15 August 2020 13:22

    jet:
    verlängern war mir bekannt, aber erteilen ist mir neu, kenne auch keinen solchen letzteren fall

  • Jonny Muff
    Comment Link posted by Jonny Muff
    Samstag, 15 August 2020 07:45

    Gastland vs Gast

    mal kurz erklärt, ein Gastland ist ein Land, das dich einlädt, den Flug, die Unterkunft, alles drumherum für dich erledigt und du bloss noch für dein Sackgeld zuständig bist.

    Haben sie hier in TH so etwas erlebt?

    Also, dann sind sie auch kein Gast.

    Mich hat niemand gerufen, ich habe mich gründlich mit allen Vorschriften und Verhaltensweisen auseinandergesetzt und bin mit grosser Überzeugung nach TH ausgewandert.

    Ich fühle mich nicht als Gast, ich muss alles selber organisieren und muss dafür auch mein eigenes Geld investieren.

    Respekt, Anstand, Akzeptanz und Anerkennung der thailändischen Mentalität, das ist das, was sich die meisten Herkommenden vorerst hinter die Ohren schreiben müssen und sich dann dementsprechend verhalten.

    Dann kommt dazu, dass TH nicht verglichen werden darf mit DACH, oder anderen Ländern, wo sie Flüchtlinge als "Gäste" aufnehmen und sie auch entsprechend verwöhnen.

    Normale Touristen werden auch in DACH und anderen Ländern nicht als Gäste verwöhnt, sie müssen auch für sich selber aufkommen.

    Weiter möchte ich hier einmalmehr erwähnen, so wie man in den Wald schreit, kommt auch das Echo.

    Wer sich hier ruhig und besonnen verhält, also vorbereitet jede Tätigkeit zu machen, der lebt hier ein feines Leben.

    Wer das nicht schafft, schafft bestimmt das Rückflugticket, wo es seines Wissens viel besser ist, als hier in TH.

    Allen diesen Rückkehrer wünsche ich einen guten Flug, überlegt es Euch aber gut, wenn Ihr wieder mal in ein anderes Land geht, es ist und bleibt überall das selbe: "Sie müssen sich anpassen".


    Frage:

    verstehen sie jetzt, was ein "Gastland" ist und wie sich jemand als "Gast" fühlen und nennen kann?

  • Thai-Wolf
    Comment Link posted by Thai-Wolf
    Freitag, 14 August 2020 17:56

    Das war schon immer so, das die vorbeikommen! Auch vor 25 Jahren waren die bei mir. Man kann das mit Spielgeld abwenden... im Fall es ist einem unangenehm.

    Herr Richard Barrow ist mir auch unbekannt. Evtl. braucht er lediglich "Kohle" wenn er jedes mal kurz vorm neuen Visum eine Online-Petition startet. Gute Idee ... paar dumme gibt es immer :)

  • Jet
    Comment Link posted by Jet
    Freitag, 14 August 2020 17:55

    @Romano Schwabel

    Die Immigrationsbueros in Thailand sind so etwas wie die Ausländerbehörden in DE. Die können sehr wohl und fast alle Arten von Visa erteilen bzw. verlängern.

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Freitag, 14 August 2020 16:07

    Ganz neue Erfahrung für einen Europäer:
    Eine Immigration Police die den Job macht für den sie vom Steuerzahler bezahlt wird :-)

    Warum siedelt er nicht nach Birmingham um?

    Berlin wär auch noch eine gute Adresse um adventure blogs zu schreiben, odr?

    Und jammern wegen Visa Sorgen würde sich auch erübrigen :-)

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Freitag, 14 August 2020 12:46

    ich kenne diesen blogger nicht und höre von ihm jetzt das erste mal. aber er ist wie auch viele anderen in thailand nur gast und wenn er sich entsprechend negativ gegenüber seinem gastland verhält dann steht es doch wohl dem gastland zu, ihm eine weitere aufenthakltsgenehmiung zu verweigern. es ist thailand und nicht D un des wird halt anders ( in meinen augen weitaus besser ) mit ausländern umgegangen als in D

    auch ist mir neu, daß die immigrtaion visas erteilt. visas werden erteilt von botschaften und konsulaten, die immigration erteilt doch höchstens sogenannte long stay permits

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com