Clevere Tipps für mehr Urlaub für weniger Geld

Clevere Tipps für mehr Urlaub für weniger Geld

Urlaub­szeit ist Reisezeit und viele Touris­ten zieht es in die Ferne. Ob Berge oder Meer – sie wün­schen sich eine Auszeit vom All­t­ag. Dabei ver­lockt die unbeschw­erte Zeit dazu, mehr Geld als geplant auszugeben. Das ver­mei­den Spar­füchse, wenn sie bere­its vor Urlaub­sstart diese ein­fachen Tricks berücksichtigen.

1. Rechtzeit­ig und bedacht buchen

Buchen Urlauber Flug und Hotel weit im Voraus, prof­i­tieren sie bei ein­er Vielzahl von Reisean­bi­etern von Früh­bucherra­bat­ten. Alter­na­tiv entschei­den sie sich für den Last-Minute-Urlaub. Empfehlenswert ist es laut Reise­ex­perten, Flüge an einem Son­ntag, Hotels jedoch in der Woche zu buchen. Bevorzu­gen Reise­freudi­ge einen Kom­plettser­vice, birgt eine Pauschal­reise ein Spar­poten­zial von bis zu zehn Prozent gegenüber Indi­vid­u­al­reisen. Ein weit­er­er Vorteil beste­ht in der Insol­ven­z­ab­sicherung des Reiseanbieters.

2. Einen Blick auf den Wech­selkurs im Urlaub­s­land werfen

In beliebten Urlaub­slän­dern inner­halb Europas bezahlen Reisende mit Euro, sodass sich die Leis­tun­gen, die sie für ihr Bud­get erhal­ten, ähneln. Mehr für ihr Geld bietet ihnen eine Reise in Län­der, in denen der Euro mehr wert ist als die Lan­deswährung. Ein Beispiel stellt die Türkei dar. Die Lan­deswährung, die türkische Lira, ver­lor im Jahr 2021 mas­siv an Wert. Zu Jahres­be­ginn lag der Wech­selkurs bei 0,11 Euro, am Jahre­sende bei 0,06 Euro.

Nicht nur für den Touris­mus erhal­ten Wech­selkurse eine wichtige Bedeu­tung. Der größte Finanz­markt der Welt bietet Inve­storen die Chance, ihr Geld geschickt auf steigende und fal­l­ende Wech­selkurse zu set­zen. Entsprechende Devis­enin­stru­mente gehören bei dem Bro­ker easy­Mar­kets seit sein­er Grün­dung im Jahr 2001 zu den ange­bote­nen Märkten.

3. Mit Bus oder Bahn anreisen

Abhängig vom gewählten Urlaub­s­land emp­fiehlt es sich, über eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmit­teln nachzu­denken. Mit einem Fer­n­reise­bus oder der Bahn erre­ichen Touris­ten Ihre Des­ti­na­tion oft gün­stiger als mit dem Flugzeug oder dem Pri­vat­fahrzeug. Reservieren sie die Plätze in den Verkehrsmit­teln frühzeit­ig, senken zusät­zliche Früh­bucherra­bat­te die Gesamtkosten.

4. Den Kof­fer umsichtig packen

Ste­ht die Reise kurz bevor, gestal­tet sich das Kof­fer­pack­en hek­tisch. Im Stress vergessen viele Urlauber Kleinigkeit­en wie Zahn­bürste, Zah­n­pas­ta oder die Bade­sachen. Kaufen sie diese im Urlaub­sort nach, belas­ten sie unnötig die Urlaub­skasse. Das ver­mei­den sie, indem sie rechtzeit­ig mit dem Kof­fer­pack­en begin­nen und im Vor­feld eine Liste erstellen.

Diese enthält Infor­ma­tio­nen darüber, welche:

  • Klei­dungsstücke in welch­er Menge einzu­pack­en sind,
  • Hygie­n­eartikel nicht fehlen dürfen,
  • Unter­hal­tungsmöglichkeit­en wie Büch­er oder Tablet mit auf Reisen sollen.

Oft kommt es im Urlaub zu Hus­ten, Hal­skratzen oder einem Unfall. Die Kosten für Medi­z­in­pro­duk­te aus der Apotheke vor Ort sparen sich Touris­ten, wenn sie beim Kof­fer­pack­en die Reiseapotheke berücksichtigen.

5. Urlaub­s­bud­get im Blick behalten

Sobald der Urlaub startet, lauern am Reiseziel zahlre­iche Ver­suchun­gen. Kuli­nar­ische Genüsse, gün­stige Sou­venirs oder span­nende Aus­flüge ver­lock­en zum Gel­daus­geben. Für Spar­er ergibt es Sinn, sich im Vor­feld ein festes Bud­get zu über­legen für:

  • Essen in Restaurants,
  • Shop­ping,
  • Mit­bringsel und
  • Aus­flüge.

Dadurch ver­hin­dern sie effek­tiv Spon­tankäufe, die die Reisekasse über­mäßig belasten.

Speziell beim Erkun­den des Urlaub­sorts emp­fiehlt es sich, auf geführte Touren zu verzicht­en und selb­st auf Ent­deck­ungsreise zu gehen. Zu Fuß, mit Miet­fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmit­teln erre­ichen Urlauber ihr Ziel gün­stiger und oft entspan­nter als im vollen Reisebus.

Zu ein­er gelun­genen Ferien­reise gehört es, die Sehenswürdigkeit­en vor Ort zu besuchen. Einspar­möglichkeit­en bieten spezielle Touris­ten­pässe, die für einen Pauschal­preis den Ein­tritt in zwei, drei oder mehr Attrak­tio­nen bein­hal­ten. Teils ermöglichen sie zusät­zlich die kosten­freie Nutzung bes­timmter Bus- und Bahn­lin­ien. Eben­falls find­en sich Ange­bote, bei denen die Urlauber von einem inte­gri­erten Verpfle­gungsgutschein profitieren.

Kommentare

Tan | 18.05.2022 08:29

Der Typ. DEUTSCHE geht dort hin, wo die Luft­bal­lons hän­gen, denn da gibt’s das Essen umsonst!!
Ein Wass­er bestellen und fressen bis zum Abwinken!!
Man nen­nt diese Leute aus Deutsch­land auch Kini­au Farangs”… 


Norbert Neyer (IRG) | 28.04.2022 10:47

STIMMT — Kön­nen wir als Thai­landin­sid­er alles so bestäti­gen // Anmerkung das meiste Geld geht
drauf für die kleinen Spon­ta­nentschei­dun­gen und immer eine Reserve gut deponieren (Bzw. verstecken) 


Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Artikel

Mangosteen, Durian und Jackfruit: Die Früchte Thailands

Exo­tis­che Früchte sind für viele deutsche Käufer ein absolutes High­light im Super­markt. Dabei wird allerd­ings an Klas­sik­er wie die Banane, Ananas und Kiwi gedacht. Tat­säch­lich haben viele Europäer die ...

Thai­lands Frucht­paradies: Diese Lecker­bis­sen muss man gekostet haben Teil ein­er jeden Thai­lan­dreise ist das Ver­putzen zahlre­ich­er Por­tio­nen Pad Thai, Cur­ry und Co. Aber es muss nicht immer die gekocht ...

mehr lesen
Das Herz einer Nation

Mit ein­er Kul­tur des Intellek­ts und der Unter­hal­tung ist der Nor­dosten Thai­lands eine Brut­stätte neuer Ideen und Erfind­un­gen. Sie ist auch eine vielfältige Region, die sich durch Küche, Kunsthandwerk  ...

Um alle lokalen Ver­mö­genswerte des Isan mit fortschrit­tlich­er Tech­nolo­gie zu verbinden, um neue, uner­wartete Möglichkeit­en zu schaf­fen und der lokalen Wirtschaft des Lan­des mehr Wert zu ver­lei­hen und  ...

Apisit erk­lärte weit­er, dass das diesjährige The­ma von den Isan-Volk­sliedern Ting Ling Ting abgeleit­et wurde, das einen ähn­lichen Klang hat wie der englis­che Aus­druck Think Link Things‘. Es repräsen ...

Lunch & Learn“ war ein weit­eres Pro­jekt nach dem Erfolg von 2021. Da die Qual­ität des Ler­nens mit Schu­lessen ver­bun­den ist, hat­te das ehe­ma­lige School Yard Lunch Project“, bei dem die Regierung  ...

Eben­so zeigte die Ausstel­lung Local Immu­ni­ty“ das Wach­s­tum der thailändis­chen Lebens­mit­telin­dus­trie aus allen Regio­nen und nationale Trends in der Lebens­mit­tel­pro­duk­tion und ‑verzehr. In der Zeit nac ...

Diese Grup­pe­nausstel­lung zeigte die Holzskulp­turen­samm­lung der Khon Kaen Gallery; Savors charak­ter­is­tis­ches Par­füm, das mit einem ele­gan­ten Duft von Ylang-Ylang und Lotus die Ästhetik und das Volksleb ...

Andere lokale Marken wie Tongku­la und Math­ara nah­men eben­falls an dieser Grup­pen­ver­anstal­tung teil und erkun­de­ten Isans kul­turelle Kun­st anhand der Mud­mee-Samm­lung. Die preis­gekrönte, nach­haltige Bekl ...

Diese Ausstel­lung zeigte auch Amatas 12 Lieblingslooks mit ein­er Kom­bi­na­tion aus ihrer Paris­er Mode und ihrem per­sön­lichen Stil. Zuvor ver­suchte die ehe­ma­lige Beau­ty-Blog­gerin, eine neue Leidenschaft  ...

Diese Grup­pe­nausstel­lung nutzte tech­nol­o­gis­che Fortschritte, um einige Städte mit hohem Poten­zial wie Sakon Nakhon und Nakhon Ratchasi­ma in kreative Wirtschafts­ge­bi­ete mit kul­turellen Ele­menten zu ver ...

Wie her­vor­ra­gende Handw­erk­skun­st erzählen tra­di­tionelle lao­tis­che Musik und Tanz­mo­lam Fam­i­lien­folk­lore oder eine trau­rige, uner­widerte Liebesgeschichte. Wandee Molam Udom­silp“ Polthongsathit, ein 73- ...

mehr lesen
Newsletter