Elektriker in Chon Buri durch Stromschlag getötet

Written by 
Published in Pattaya & Ostküste
Mittwoch, 25 August 2021 20:17

Chon Buri - Ein Elektriker ist durch einen Stromschlag getötet worden, als er für einen Kunden in Chon Buri, einer Provinz am Golf von Thailand, Kabel verlegte. Ersthelfer kamen zur Unfallstelle, wo sie die Leiche des 47-jährigen Montri Somboon entdeckten, die immer noch mit einem Strommast in der Nähe des Hauses verbunden war. Rettungskräfte entfernten Montris Leiche. Sie brauchten ungefähr eine Stunde, um seine Leiche von der Stange zu ziehen.

Laut thailändischen Medien wurde auf Montris Bauch ein Brandfleck gefunden. Der Elektriker trug keine Sicherheitsausrüstung wie Helm und Handschuhe. Er trug auch keine Schuhe. Der 45-jährige Phonchai Witayapraparat, ein Augenzeuge des Vorfalls, sagte, er sei in seinem Haus gewesen und habe sich entspannt, als er einen Mann um Hilfe rufen hörte. „Ich rannte nach draußen und sah, wie der Mann am Mast hing. "Ich habe ein Kabel vom Transformator entfernt, um den Strom zu unterbrechen, bevor ich um Hilfe gerufen habe“, sagt Phonchai.

Der Arbeitgeber des Elektrikers sagte, er habe Montri mehrmals zum Tragen angemessener Sicherheitsausrüstung aufgefordert. Er fügt hinzu, dass Montri oft versuchen würde, außerhalb seiner Fähigkeiten zu arbeiten. Naruesirn spekuliert, dass dies zu Montris Tod geführt hat. Insbesondere sagt er, dass Montri versucht hat, Drähte anzuschließen, für die er nicht richtig ausgebildet war.

Quelle: Pattaya News

Read 1629 times

1 comment

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Freitag, 27 August 2021 12:06

    Immerhin hatte er einen Sicherheitsgurt.....

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com