Wiedereröffnung von Hua Hin am 1. Oktober könnte sich auf den Januar 2022 verschieben

Written by 
Published in Thailand
Mittwoch, 28 Juli 2021 18:31

Hua Hin - Eine Beamtin im Zentrum der Pläne zur Wiedereröffnung des beliebten Ferienortes Hua Hin in der Provinz Prachuap Khirikhan hat endlich eine willkommene realistische Meldung herausgegeben.

Nach Behauptungen der thailändischen Tourismusbehörde und der Regierung, Thailand wieder für den ausländischen Tourismus zu öffnen und wie viele Touristen erwartet werden, ergibt sich eine viel nüchternere und düsterere Aussicht.

Sie kommt von Pornrawee Seeleuangsawat, die KMUs in der Ferienstadt vertritt und an der Spitze des "Hua Hin Recharge"-Plans steht.

Dies ist, oder vielleicht besser WAR, ein Plan, ab dem 1. Oktober ausländische Touristen in Hua Hin willkommen zu heißen, berichtet ASEAN NOW.

Bevor die letzte Welle der Pandemie Thailand verwüstete, hoffte man, dass dies der lokalen Wirtschaft im vierten Quartal (Oktober bis Ende des Jahres) 1,2 Milliarden Baht einbringen könnte.

Pornrawee sagte, dass dies nun "sehr unwahrscheinlich" erschien.

Sie sagte, dass der Plan mindestens bis November, möglicherweise Dezember und sogar Anfang 2022 verschoben werden müsse.

Sie berichtete von kleinen Hotels in der Stadt mit einer Auslastung von nur 10% und von 3-5-Sterne-Betrieben, die mit allen Reisebeschränkungen im Moment Schwierigkeiten haben.

Sie forderte mehr Hilfe für Unternehmen mit Zinsaufschub.

Und sie bezog sich auf den viel gehörten Ruf an die Regierung, der aus allen Touristengebieten außerhalb von Phuket und Samui kam:

Beschleunigen Sie um Himmels willen die Einführung von Impfstoffen, um sicherzustellen, dass 70% der Bevölkerung geimpft werden.

Die Einführung von Impfstoffen in Thailand wurde allgemein kritisiert, wobei viele befürchteten, dass dies die Aussichten auf eine Erholung des Tourismus beeinträchtigen wird, selbst wenn die Pandemie unter Kontrolle gebracht werden kann.

Quelle: ASEAN NOW

Read 1732 times

5 comments

  • A.P.
    Comment Link posted by A.P.
    Freitag, 06 August 2021 12:49

    Falls noch nicht aufgefallen, Thailand hat keine Politik. Thailand hat eine Militärregierung, wie beim Militär üblich werden jeden Tag neue Befehle bzw. Reglungen ausgegeben. Langfristige Entscheidungen sind beim Militär oft nicht zu ersehen. Ich hoffe das bald alles wieder gut wird :).

  • David Shaw
    Comment Link posted by David Shaw
    Donnerstag, 29 Juli 2021 15:42

    @J.O: Absolut korrekt. Da immer mehr Destinationen, welche auch Sonne und Strand haben, nebst einem wirklich funktionierenden Müll- und Abwassermanagement sowie nicht dauernd weggeschwemmten Sandstränden nota bene; Geimpfte, test- und quarantänefrei, einreisen lassen, während Thailand selbst vollständig Geimpften xig teure PCR-Tests aufdrücken und in kostspielige Quarantäne einbuchten, nur weil mögliche Infizierte in derselben Flugzeugkabine mitreisten, können sie es vergessen.
    Geimpfte und Genesene sollten wieder frei einreisen können, den möglicherweise infiziert ist noch lange nicht krank. Die meisten haben nicht mal Symptome und bei Geimpften, unter sich, werden ein paar wenige eine kleine Grippe bekommen. Sonst müsste man alle Einreisenden auf alle bekannten Viren testen, gegen welche man üblicherweise geimpft ist; man könnte ja infiziert und/oder Träger sein. Thais sind völlig paranoid. So wird das nie mehr was.

  • Hansruedi Bütler
    Comment Link posted by Hansruedi Bütler
    Donnerstag, 29 Juli 2021 13:44

    Man muss sich aber im Klaren sein, dass nicht Covid die Wirtschaft lähmt; sondern die z.T. extrem desolaten Maßnahmen der Politik.
    Die Länder, welche diesen Unsinn nicht mitmachten, stehen heute viel besser da, als die, die die "Befehle" der Finanzelite ausführten.
    Anfangs war es hart für diese Länder, aber mit der Zeit pendelte sich alles wieder ein.
    So behandelt nun auch Singapur heute Covid NUR noch als NORMALE Grippe.
    Das und eine adäquate Behandlung (Grippe-Impfung und entsprechende Medikation) hätten das Problem im Keim erstickt.
    Nur wie käme man dann schneller zum “Great Reset”???
    Nachträglich lies sich ja feststellen, wieviele Menschen wegen medizinischen Behandlungsfehlern gestorben "wurden"!
    Geben das Mediziner zu: nicht wirklich und schon gar nicht freiwillig!!!

  • David Shaw
    Comment Link posted by David Shaw
    Donnerstag, 29 Juli 2021 11:52

    @J.O: Absolut korrekt. Da immer mehr Destinationen, welche auch Sonne und Strand haben, nebst einem wirklich funktionierenden Müll- und Abwassermanagement sowie nicht dauernd weggeschwemmten Sandstränden nota bene; Geimpfte, test- und quarantänefrei, einreisen lassen, während Thailand selbst vollständig Geimpften xig teure PCR-Tests aufdrücken und in kostspielige Quarantäne einbuchten, nur weil mögliche Infizierte in derselben Flugzeugkabine mitreisten, können sie es vergessen.
    Geimpfte und Genesene sollten wieder frei einreisen können, den möglicherweise infiziert ist noch lange nicht krank. Die meisten haben nicht mal Symptome und bei Geimpften, unter sich, werden ein paar wenige eine kleine Grippe bekommen. Sonst müsste man alle Einreisenden auf alle bekannten Viren testen, gegen welche man üblicherweise geimpft ist; man könnte ja infiziert und/oder Träger sein. Thais sind völlig paranoid. So wird das nie mehr was.

  • J.O.
    Comment Link posted by J.O.
    Mittwoch, 28 Juli 2021 20:46

    Ob Sandbox oder was für sonst noch tolle Seifenblasen für irgendwelche Regionen in Thailand. Es hat bisher nicht funktioniert und wird in der Zukunft auch nicht funktionieren. Die EU und die USA nebst einigen anderen Ländern haben Thailand längst von der Liste der sicheren Staaten gestrichen. Besser wird es erst, wenn möglichst viele Leute im Land geimpft sind und das wird frühestens Mitte nächsten Jahres sein und man wenigstens für Geimpfte Einreiseregeln hat, die nachvollziehbar und ohne großen bürokratischen Aufwand und Quarantäne sind. Alles andere kann man meines Erachtens vergessen.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com