Polizei nimmt eine wegen Covid-19 arbeitslose Frau wegen Einbruchs fest

Written by 
Published in Thailand
Montag, 16 August 2021 13:06

Nakhon Phanom - Die Polizei nahm eine Frau in Nakhon Phanom fest, die gestanden hatte, in 8 Häuser in der Gegend eingebrochen zu sein, nachdem die Covid-19-Pandemie sie arbeitslos gemacht hatte. Die 26-jährige Frau aus dem Bezirk Sri Songkhram wurde mit fast 100 Gegenständen erwischt, die sie aus den Häusern in der Gemeinde Muang gestohlen hatte, wo sie in einem Miethaus lebte.

Anwohner hatten sich letzte Woche zwischen dem 5. und 12. August über eine Reihe von Einbrüchen in Tambon Nong Saeng beschwert. Wertvoller Schmuck und religiöse Schmuckstücke wie Goldketten und Buddha-Amulette wurden ebenso wie Bargeld und elektronische Geräte wie Kameras und Mobiltelefone gestohlen.

Die Telefone stellten sich als Untergang der jungen Frau heraus, da die Polizei mittels Standortverfolgung das Signal eines gestohlenen Mobiltelefons zu dem Haus zurückverfolgen konnte, in dem die Frau mit der Beute aus ihren Raubüberfällen gefunden wurde.

Die Frau gestand das Verbrechen und erklärte der Polizei, dass sie verzweifelt nach Geld zum Leben suche, als sie ihre Geschichte über den Verlust während der globalen Pandemie erzählte, die Thailands Wirtschaft in den letzten anderthalb Jahren stark geschädigt hat. Sie sagte der Polizei, sie habe in Bangkok gearbeitet, als Covid-19 einsetzte, und sie verlor schließlich ihren Job und ließ sich von ihrem Mann scheiden. Letzten Monat verließ sie Bangkok und zog mit ihren 3 Kindern zurück nach Nakhon Phanom, ihrer Heimatprovinz im Nordosten Thailands.

Sie mietete das Haus und fuhr jeden Tag mit ihrem Motorrad herum, um Arbeit zu suchen, aber wegen Covid-19 war nichts verfügbar. Bei ihren täglichen Fahrten fiel ihr auf, dass einige Häuser in der Umgebung immer leer standen. In ihrer Verzweiflung brachte sie ein Messer zu den Häusern und benutzte es, um Fenster zu öffnen und hineinzuklettern. Sie stahl alles Bargeld und Wertgegenstände, die sie darin fand, und verkaufte sie nach und nach, um sich und ihre Kinder jeden Tag nach Bedarf zu ernähren.

Die Polizei hat die Frau des Einbruchs angeklagt, und sie befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam. Inzwischen wurden die Hausbesitzer kontaktiert und aufgefordert, alle ihre Wertsachen zu überprüfen, um das gestohlene Material wiederzuerlangen.

Quelle: Bangkok Post

Read 755 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com