Mit Gewehr seines Vaters gespielt: 12-jähriger Junge erschießt einen Freund

Written by 
Published in Thailand
Dienstag, 11 Februar 2020 15:44

Kalasin - Ein dreizehnjähriger Junge ist im Nordosten Thailands gestorben, nachdem er von einem Freund beschossen wurde, als er mit der Waffe seines Vaters spielte.

Polizei und Rettungsdienste wurden am Sonntagmorgen nach der Erschießung des Jungen in ein Haus in Ban Nong Sae im Bezirk Nong Kung Sri in Kalasin gerufen.

Ein thailändisches Gewehr wurde gefunden.

Das Opfer wurde sechsmal in den Kopf getroffen.

Er starb am Montag im Kalasin-Krankenhaus, nachdem er von einem örtlichen Krankenhaus verlegt wurde.

Die Polizei von Nong Kung Sri sagte, dass drei Jungen zusammen spielten. Ein Junge im Alter von 12 Jahren ergatterte die Waffe seines Vaters und zeigte damit auf seinen Freund und schoss auf ihn.

Zu dieser Zeit waren keine Erwachsenen zu Hause.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Sanook

Read 1945 times Last modified on Dienstag, 11 Februar 2020 15:46

4 comments

  • Peter
    Comment Link posted by Peter
    Mittwoch, 12 Februar 2020 02:00

    Dass ein 12 Jähriger Junge, 6x versehentlich einem andern Jungen in den Kopf schiessen konnte, ist schon ganz speziell. Spätesten nach dem 2 Schuss ist der getroffene Junge am Boden gelegen und wurde nochmals 4x in Kopf getroffen. Wirklich speziell.

  • Hansruedi Bütler
    Comment Link posted by Hansruedi Bütler
    Dienstag, 11 Februar 2020 18:35

    Sechs Schüsse auf den Kopf?! Nennt man dies jetzt Spielen???

  • Mr.D
    Comment Link posted by Mr.D
    Dienstag, 11 Februar 2020 17:54

    War die Waffe nicht weggeschlossen, gibt es ein Gesetz das man eine Waffe sichern muss, und nicht geladen seien darf.????
    Das Opfer wurde sechsmal in den Kopf getroffen. war wohl ein Schnellfeuer Gewehr.
    Der Junge tut mir leid, aber er hat viel Trauer bei den hinterbliebenen erzeugt
    Eigentlich müssen die Eltern bestraft werden für ihre nachlässigkeit.

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Dienstag, 11 Februar 2020 17:27

    Klar, es ist nicht die Regel, aber der Fall belegt, dass Kinder in Thailand mitunter so gefährlich kriminell sein können, wie Jugendliche oder Erwachsene. Oder kann man sechs Schüsse in den Kopf als "Spielerei" oder "Unfall" einordnen?
    Ich selbst sah ein Junge, der war noch im Kindergartenalter war der seinem Vater oder erwachsenen Aufsichtsperson zeigte, wie man mit einem Butterfly Messer umgeht. Junge Junge, selbst Bruce Lee wäre da die Spucke weg geblieben. Perfektionismus pur!

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com