Schweizer Expat festgenommen, der bewaffneten Eindringling in seinem Haus getötet hat

Written by 
Published in Meistgelesen
Dienstag, 05 Oktober 2021 13:49
Rate this item
(0 votes)

Udon Thani - Die Polizei in Udon Thani im Nordosten Thailands hat Gerechtigkeit versprochen, nachdem ein Thailänder von einem Schweizer Rentner im Haus des Ausländers getötet wurde.

Der Thailänder kletterte über eine Mauer und verlangte Geld. Nachdem er eine Waffe gezogen hatte, brach eine Schlägerei aus.

Der Rentner schlug ihm auf den Kopf und fesselte ihn, bevor die Polizei gerufen wurde. Aber der Eindringling war gestorben.

Es war in den frühen Morgenstunden des Sonntags, als Pol Capt Sukin Rajankaew von der Nakha-Polizei zu einem Haus einen Kilometer vom Dorf entfernt in Moo 4 Ban Khamin im Unterbezirk Kutsa ging.

Dort fanden Polizei und Rettungsdienste den 53-jährigen Sathian tot in einer Küche hinter dem Haus. Er hatte Schnitte an Wangen und Augenbrauen und Prellungen, und seine Hände und Füße waren gefesselt.

Er wurde zum Krankenhaus Soon Udon Thani zur Autopsie gebracht.

Der Schweizer Hausbesitzer Rudolf J.R. (63) wartete darauf, sich am Tatort zu stellen.

Er gab zu, das Opfer ohnmächtig gemacht zu haben, bestritt jedoch, ihn töten zu wollen.

Er sagte, er habe am späten Samstagabend in seiner Küche einen Kaffee getrunken. Seine Frau war mit Freunden aus.

Der Eindringling kletterte über eine Betonwand und war mit einer Waffe bewaffnet, mit der er auf ihn zielte und "Geld, Geld" forderte, berichtete Daily News.

Schweizer Expat festgenommen der bewaffneten Eindringling in seinem Haus gettet hat2

Es kam zu einem Kampf, als der Schweizer sagte, er habe den Eindringling am Arm gepackt und die Waffe ging los, traf aber niemanden.

Rudolf sagte, er habe die Waffe in den Teich neben dem Haus geworfen.

In dem wütenden Kampf wurden Fäuste und Füße verwendet, um den Eindringling anzugreifen.

Besorgt, dass er das Bewusstsein wiedererlangen würde, fesselte ihn der Ausländer, weckte seine Frau und brachte sie dazu, sich mit dem Phu Yai Ban in Verbindung zu setzen, um die Polizei zu informieren.

Als jedoch das Phu Yai Ban eintraf, war Sathian bereits tot.

Lak (44), die Frau des Schweizers, sagte, sie und ihr Mann seien seit zehn Jahren verheiratet und hätten von seiner Pensionskasse gelebt. Er war früher Architekt.

Sie hätten mit niemandem Ärger und keine Feinde, sagte sie.

Sie gab zu, jemand zu sein, der gerne ausgeht und mit Freunden feiert. Vor zwei Jahren sagte sie, sie habe Sathian kennengelernt, einen allgemeinen Angestellten und Bauern, der mit einem Freund befreundet war.

Sie sagte, er habe versucht, eine Beziehung zu ihr aufzubauen, aber sie lehnte seine Annäherungsversuche ab. Sie würde ihn im Dorf treffen und Hallo sagen, das war alles.

Sie hätte nie gedacht, dass er versuchen würde, sie auszurauben und es so weit kommen würde.

Rudolf wurde zusammen mit einem .38er Revolver, der im Teich gefunden wurde, auf die Polizeiwache gebracht.

Sie enthielt 5 Patronen in der Kammer, eine davon wurde abgefeuert.

Schweizer Expat festgenommen der bewaffneten Eindringling in seinem Haus gettet hat3

Pol Maj-Gen Phisanu Unhaseri sagte, es habe zwei Fälle gegeben – der erste betraf nächtlicher Übergriff mit einer Waffe und versuchten Mord an dem Opfer.

Die zweite ist, dass der Ausländer wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt wird.

Ob es sich um Notwehr handele, werde in Betracht gezogen, sagte der Landespolizeichef und versprach "Gerechtigkeit für beide Seiten".

Er sagte, es werde eine umfassende Untersuchung geben.

Mehr dazu, wenn wir von den Entwicklungen in dem Fall hören.

Quelle: Daily News

Read 414 times Last modified on Dienstag, 05 Oktober 2021 13:50

2 comments

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Mittwoch, 06 Oktober 2021 17:09

    Kaution stimmt, aber es sind nicht 300,000.-, sondern angeblich 200,000. - THB

  • haega@loxinfo.co.th
    Comment Link posted by haega@loxinfo.co.th
    Mittwoch, 06 Oktober 2021 14:43

    Wochenblitz kann einen neuen Artikel schreiben und berichten, dass der Schweizer auf Kaution (300k.- THB) schon wieder draußen ist, odr?

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com