Nachtunternehmen in Phuket: Sandbox großer Misserfolg

Written by 
Published in Meistgelesen
Dienstag, 05 Oktober 2021 13:49
Rate this item
(0 votes)

Phuket - Unternehmer, die Restaurants, Pubs und Bars in Phukets Nachtleben betreiben, sagen, dass die viel gepriesene Sandbox für sie ein völliger Misserfolg war.

Während der thailändische Premierminister und die Tourismusbehörden angekündigt haben, dass Zehntausende von Touristen Milliarden von Baht ausgeben, haben sie überhaupt keinen Nutzen verzeichnet.

Die einzigen Leute, die Geld haben, sind die Besitzer großer Hotels. 

Jetzt stehen sie vor der dritten "Hochsaison" in Folge, die Geld verliert.

Ein Manager sagte Sanook, dass sie große Hoffnungen hatten, als die Sandbox angekündigt wurde.

Sie befolgten alle Vorschriften, machten sich fertig und ließen ihre Mitarbeiter doppelt und dreifach impfen.

Dann konnten sie nicht öffnen.

Ein Gastronom im Nightlife-Bereich sagte, dass es mit dem Alkoholverbot sinnlos sei, zu öffnen.

"Kein Schnaps, kein Sinn", sagten sie, da niemand ausgehen und nicht trinken konnte.

Sie mussten 100.000 Baht Miete auftreiben und die Gehälter des Personals bezahlen - die Bezeichnung der Sandbox bedeutete, dass ihre Mitarbeiter nicht einmal Anspruch auf staatliche Leistungen hatten, so dass sie sich um ihr Personal kümmern mussten.

Andere sprachen von den drei bis vier Milliarden Baht, die in den drei Monaten generiert wurden, die nur in die Taschen der großen Hotels flossen.

Touristen verblieben in den Hotels, da sie die meisten ihrer Bedürfnisse erfüllten.

Sie hatten die großen Hotels kaum verlassen.

Selbst kleine Hotels hatten keinen Nutzen von der Sandbox.

Andere, mit denen die Medien sprachen, sagten, dass die hohen Kosten, mit denen sie konfrontiert sind, die Mehrheit der echten Touristen abschreckten.

Sie sagten, nur wenn es den Touristen leichter gemacht wird - wie in den sich öffnenden Orten in Europa - werden sie in angemessener Zahl kommen.

Mit der Schließung um 22 Uhr, ohne Kunden und wenig Hoffnung trotz Aufhebung des Alkoholverbots am 1. Oktober, hieß es, dies sei der dritte Hochsaisonausfall in Folge.

Der Sanook-Bericht ist ein starker Kontrast zu den großen Vorankündigungen der Regierung und der TAT.

Für die Mehrheit vor Ort ist es zumindest im Nachtbereich, der auf der Ferieninsel so groß war, ein kompletter Misserfolg.

Quelle: Sanook

Read 376 times Last modified on Dienstag, 05 Oktober 2021 13:50

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com