Print this page

Expat als Geisel festgehalten: Thailänder stehlen Rente

Written by 
Published in Meistgelesen
Freitag, 22 Mai 2020 12:55
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Eine beliebte Facebook-Gruppe für Expats aus Bangkok hat Informationen erhalten, dass ein 83-jähriger britischer Rentner in der Stadt als Geisel gehalten wurde, während Thais seine wöchentliche Rente stahlen.

„Declan James Theodore“ sagt, er sei nach Samut Sakhon in der Nähe von Bangkok gefahren, nachdem eine besorgte britische Familie Behauptungen über ihren älteren Verwandten aufgestellt hatte, dass der verzweifelte Rentner in einem kleinen, schmuddeligen Raum festgehalten würde.

Der Mann, nur Ron genannt, ist ein Ex-Soldat aus Brighton. Er sagte, er habe nur eine kleine Menge Essen bekommen, um zu überleben, während Thais sein Bankkonto über einen Geldautomaten geleert hätten.

Ein Berufungsfonds wurde eingerichtet, um 2.000 Pfund zu sammeln und Ron nach Hause zu bringen … 1000 Pfund waren schnell gesammelt worden.

Declan machte die Behauptungen über einen Vlog geltend, den er während seiner Rückfahrt gemacht hatte, um Ron zu helfen, der „schon lange in Thailand“ sei.

Seltsamerweise erwähnt Declan nicht, dass er der Polizei von Bangkok die „Entführung“ gemeldet hat.

Er sagt, dass er den alten Mann jetzt gerettet hat und dass er sauber, sicher und 200 km von Bangkok entfernt ist.

Quelle: Pattaya One

Read 910 times Last modified on Freitag, 22 Mai 2020 12:56
Wochenblitz

Latest from Wochenblitz

1 comment