Thailändischer Baht ist die Währung mit der schlechtesten Wertentwicklung in Südostasien

Written by 
Published in Meistgelesen
Samstag, 03 April 2021 13:54
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Der thailändische Baht schnitt im ersten Quartal unter den gängigen südostasiatischen Währungen am schlechtesten ab, da seine Fundamentaldaten aufgrund fehlender Touristenausgaben erodiert waren.

Der Baht wertete laut Refinitiv-Daten gegenüber dem US-Dollar um 4% auf 31,24 ab. Der Rückgang stach von regionalen Währungen ab, die ebenfalls rückläufig waren.

Am Mittwoch erreichte der Baht das günstigste Niveau seit rund einem halben Jahr.

Die schwächenden Fundamentaldaten des Königreichs führten zum Rückgang. Die Leistungsbilanz Thailands belief sich im vierten Quartal 2020 auf ein Defizit von 1,4 Mrd. USD nach einem Überschuss von 6,6 Mrd. USD im dritten Quartal und 11,5 Mrd. USD im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut der Bank of Thailand war es das erste Mal seit dem dritten Quartal 2014, dass Südostasiens zweitgrößte Volkswirtschaft ein Defizit verzeichnete.

Die Serviceeinnahmen von Touristen sanken aufgrund von Grenzschließungen als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie auf 742 Millionen US-Dollar, nur 5% des Vorjahreszeitraums.

Zuvor stützte der stabile Leistungsbilanzüberschuss Thailands, der durch einen stetigen Zufluss von Touristen gestützt wurde, die Währung.

Es bestehen weiterhin Unsicherheiten. "Exporteure und Importeure sowie Investoren sind sich immer noch nicht sicher, ob die Bemühungen der Regierung die Wirtschaft retten werden", sagte ein Händler einer Geschäftsbank.

Quelle: Nikkei

Read 357 times Last modified on Samstag, 03 April 2021 13:55

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com