Wochenblitz

Wochenblitz

Tourismus in der Provinz wird weiter gefördert

Published in Thailand
Dienstag, 05 Juni 2018 00:57

Bangkok - Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) hat zugesagt, weiterhin Maßnahmen zur Förderung touristisch weniger erschlossener Provinzen umzusetzen.

TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn sagte, dass die Touristenzahlen in den Provinzen stetig steigen, seit die Agentur mehrere Kampagnen unter dem Motto „Secondary Tourist Province“ gestartet hat.

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 wurde die Gesamtzahl der Touristen, die Nebenziele besuchten, mit mehr als 15 Millionen Menschen registriert, was einem Anstieg um 13,4% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht. Die Einnahmen stiegen dort laut Gouverneur um etwa 20% gegenüber dem Vorjahr.

Er erwartet, dass sekundäre Destinationen in diesem Jahr nicht weniger als 3 Billionen Baht an Tourismuseinnahmen verzeichnen werden.

Obwohl Thailand jetzt die Monsunzeit beginnt, ist die Tourismusindustrie immer noch in Schwung, da Touristen, sowohl Thailänder als auch Ausländer, sich heutzutage mehr für den Kultur- und Gemeinschaftstourismus interessieren, als dies früher der Fall war. In den etwas ruhigeren Provinzen könnten Besucher mehr über die Lebensweise der lokalen Gemeinschaften und das traditionelle Leben in Thailand erfahren.

Die TAT arbeitet mit der Gemeindeentwicklungsabteilung des Innenministeriums zusammen, um Gemeinden durch OTOP-Produkte oder andere lokal hergestellte Waren, wie traditionelles Kunsthandwerk, Baumwoll- und Seidenkleider, Töpferwaren, Modeaccessoires, Haushaltsgegenstände und Nahrungsmittel zu stärken.

Es sei zu hoffen, dass diese Aktionen mehr Einkommen für die lokale Bevölkerung generiert und dadurch ihren Lebensstandard verbessert.

VIP-Taxis kommen auf die Straße

Published in Bangkok
Sonntag, 03 Juni 2018 00:21

Bangkok - Die erste Flotte von Luxustaxis haben als Alternative für wohlhabende Passagiere ihren Betrieb aufgenommen.

Fünfzehn Mercedes-Benz-Taxis schlossen sich dem Start an, aber nur fünf von ihnen waren für öffentliche Transportmittel registriert worden. Die Registrierung der restlichen Fahrzeuge wird in Kürze abgeschlossen sein.

Das Landverkehrsamt gab bekannt, es plane, die Zahl der Taxis innerhalb von zwei Monaten auf 100 zu erhöhen.

Der Abteilungsdirektor General Sanit Promwong sagte, dass der Dienst den Passagieren eine neue Option gebe.

Die Preise beginnen bei 150 Baht für die ersten zwei Kilometer und 12 Baht pro Kilometer danach, außer während eines Staus. Dann werden sechs Baht pro Minute fällig.

Der neue Taxidienst kann über die „Taxi OK“ App von „All Thai Taxi“, @allthaitaxi bei „Line“ oder dem Call Center unter der Nummer 0-2018-9799 von All Thai Taxi Co, dre die Flotte betreibt, gebucht werden.

Loading...

Acht Tote bei Autobahnunfall

Published in Thailand
Sonntag, 03 Juni 2018 00:21

Chon Buri - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Chon Buri, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren, wurden auf der Autobahn in Richtung Bangkok acht Menschen getötet und vier weitere verletzt.

Der Unfall mit einem Sattelschlepper, einem weiteren schweren Lkw, einer Limousine und einem Pick-up Truck ereignete sich gegen 19 Uhr bei Kilometer 57. Die Vollsperrung der Autobahn führte schweren Staus in beiden Richtungen.

Anklage gegen Ex-Vizeminister

Published in Bangkok
Sonntag, 03 Juni 2018 00:20

Bangkok - Der ehemalige stellvertretende Handelsminister Banyin Tangpakorn wird wegen Mordes angeklagt. Das teilte der stellvertretende Kommandant der Polizeibehörde Col.  Chakrit Sawasdee mit.  Der Milliardär Chuwong kam im Jahr 2015 unter mysteriösen Umständen bei einem inszenierten Autounfall ums Leben.

Die Ankläger aus dem Süden Bangkoks haben die Behörde angewiesen, Banyin bis zum 15. Juni mit der Anklage zu konfrontieren, sagte er.

Banyin wurde aufgefordert, sich am 8. Juni bei den Behörden zu melden, fügte er hinzu.

Der Bau-Tycoon Chuwong, 50, wurde tot auf dem Beifahrersitz eines Autos aufgefunden, das vom unverletzten Banyin gefahren wurde. Er prallte am 26. Juni 2015 gegen einen Baum neben einer Straße im Prawet-Distrikt von Bangkok. Chuwongs Angehörige behaupten seitdem, dass der Unfallhergang verdächtig sei. Ein Aktienanteil von 260 Millionen Baht wurde nur wenige Tage vor Chuwongs Tod an zwei Frauen übertragen.

Polizeichefs sagen Drogen den Kampf an

Published in Pattaya & Ostküste
Samstag, 02 Juni 2018 13:19

Pattaya – Bereits am 23. Mai eröffnete der stellvertretende nationale Polizeichef, General Chalermkiat Sriworakan, eine Anti-Drogen Konferenz vom im A-One Royal Cruise Hotel. Anwesend waren 234 Polizeichefs und Angehörige der Provinzpolizei Region 2.

Kommandant Oberstleutnant Thachakan Pattamasiri von der Drogenbehörde sagte, dass Drogen ein großes Problem an der gesamten Ostküste seien und eine engere Zusammenarbeit notwendig sei, um sie zu bekämpfen.

Loading...

Pädophiler wird abgeschoben

Published in Thailand
Sonntag, 03 Juni 2018 00:19

Siem Riep - Ein Amerikaner, der in den USA gesucht wird, wurde in der Provinz Siem Reap festgenommen und soll nächste Woche in seine Heimat abgeschoben werden, teilte die Polizei mit.

Die Polizei gegen Menschenhandel in Siem Reap verhaftete Gilbert Michael G. (63) auf Ersuchen der US-Botschaft in Phnom Penh.

US-Medien berichteten, G. sei in den USA verhaftet worden, weil er ein vierjähriges Mädchen vergewaltigt habe. Er wurde 2013 festgenommen, kam jedoch im folgenden Jahr gegen Kaution frei und war seitdem auf der Flucht.

Pattaya - Vier kambodschanische Mönche wurden verhaftet, nachdem die Einwanderungsbehörde feststellte, dass sie illegal nach Thailand eingereist waren.

Verdeckte Ermittler der Einwanderungsbehörde von Chonburi untersuchten ein Kartoffelfeld in Srirachas Unterbezirk Bo Win, wo die Mönche lebten.

Keine der vier Personen im Alter zwischen 33 und 66 Jahren konnte einen Pass vorweisen. Sie hatten lediglich ein Mönchszeugnis. Sie wurden wegen Verstößen gegen die Visumgesetzte angeklagt und ortsansässige buddhistische Mönche übernahmen ihre Roben, bevor sie in ihr Heimatland abgeschoben wurden.

Kuala Lumpur - Hua Hin International

Published in Thailand
Sonntag, 03 Juni 2018 00:13

Hua Hin – Am Flughafen Hua Hin ist der erste Air Asia-Direktflug aus Kuala Lumpur angekommen.

Hierzu gab es eine Veranstaltung, die von der lokalen Tourismusbranche, in der das Ereignis als bahnbrechend bezeichnet wurde.

Am 18. Mai startete Air Asia den ersten von vier wöchentlichen Flüge, die Hua Hin direkt mit Malaysias Hauptstadt verbinden. Der Flughafenchef von Hua Hin, Apisit Ubolkomut, sagte, sein Flughafen sei bestens auf internationale Flüge vorbereitet. Die ersten Passagiere wurden von einer großen Anzahl von Würdenträgern, einer traditionellen thailändischen Tanztruppe und Mitarbeitern lokaler Ferienresorts mit Geschenkpaketen begrüßt.

Bangkok - Das Verbot von Zapfanlagen für alkoholische Getränke wie Bier, das in Supermärkten verkauft wird, gilt weiterhin.

Eine Ministertagung der Alkoholbehörde unter dem Vorsitz des stellvertretenden Premierministers Chatrachai Sarikanya bestätigte das Verbot.

Läden wie 7 Eleven wollten Alkohol in Plastikbechern verkaufen. Es gab einige Zweifel über die Rechtmäßigkeit der Anlagen nach einer entsprechenden Debatte über das Thema im vergangenen Jahr.

In Thailand ist der Verkauf von Alkohol durch eine Vielzahl von Gesetzen stark reglementiert.

Die Minister haben außerdem beschlossen, die Anzahl der Alkohol-Atemtestgeräte, die der Polizei zur Verfügung stehen, zu erhöhen. Die Royal Thai Police hat ein Budget zum Kauf von über 2,500 weiteren Geräten bewilligt.

Weiter wurde mitgeteilt, dass der Alkoholkonsum in Thailand im Jahresvergleich gesunken sei.

Eine Umfrage in 46.000 Haushalten ergab, dass 28,4% der Menschen im Alter von 15 Jahren und älter im vergangenen Jahr regelmäßig Alkohol konsumiert haben.

Loading...

Stromunterbrechungen in Phuket

Published in Phuket & Süden
Samstag, 02 Juni 2018 13:12

Phuket – Großräumige Unterbrechungen der Stromversorg in einigen Gebieten Bangkoks, dem Nordosten und in den Zentralprovinzen waren auch in Phuket spürbar.

Die Stromunterbrechungen kamen kurz nach 13 Uhr. Zuständige Beamte des Thalah-Büros der Provincial Electricity Authority (PEA) bestätigten, dass Versorgungsgebiete im Norden der Insel betroffen waren.

Laut Phuket News waren aber auch Gebiete im Süden der Insel entlang der Umgehungsstraße betroffen.

Loading...
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

bestescasino.net

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com