Acht chinesische Staudämme sperren 40 Milliarden Kubikmeter Wasser des Mekong-Flusses

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 23 Juli 2019 06:25

Bangkok - Die acht Staudämme in China, die am Mekong gebaut wurden, oder dem „Lancang“, wie der Fluss in China heißt, wurden als Hauptschuldige für den starken Abfall des Wasserspiegels stromabwärts und die daraus resultierenden Nöte der Menschen in Anrainerstaaten verantwortlich gemacht. Dies wurde vom Mekong Freedom Network bekannt gegeben, einer Bürgergruppe, die die Auswirkungen von Dämmen untersucht, die entlang des Mekong gebaut wurden.

Aus seinen Studien geht hervor, dass die acht Dämme insgesamt über 40 Milliarden Kubikmeter Wasser für die Stromerzeugung, Bewässerung und andere Zwecke blockiert haben und die Hauptursache für unnatürliche Flussflüsse sind, die die Lebensgrundlage der Menschen entlang des Flusses beeinträchtigen.

Die Gruppe sagte, dass der niedrige Wasserstand beobachtet wurde, als der Jinghong-Damm in der chinesischen Provinz Yunnan den Wasserfluss auf 500 Kubikmeter / Sekunde reduzierte. Der Durchfluss wurde am 18. Juli auf 1.000 Kubikmeter / Sekunde erhöht.

Quelle: Thai PBS

Loading...
Read 2002 times Last modified on Dienstag, 23 Juli 2019 06:56

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

Schlechter Start brachte die Rennstrategie durcheinander

HJB - Beim Saisonfinale in Valencia verliert Marc Marquez beim Start einige Positionen - Im Gegensat...

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

Albon auch weiterhin Red-Bull-Fahrer

HJB - Alex Albon bleibt Red-Bull-Pilot. Der Teamkollege von Max Verstappen wird für seine guten Leis...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com