„Reiseblasen“ für einen Mindestaufenthalt von 2 Wochen

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 11 Juli 2020 13:41

Bangkok - Touristen mit „Reiseblase“, die Thailand während der für August geplanten Wiedereröffnungsphase besuchen, müssen möglicherweise 14 Tage in ausgewiesenen Gebieten verbringen. Dann würde ein negativer Test für Covid-19 nach 2 Wochen sie dazxu berechtigen, thailandweit im Königreich zu reisen. Der thailändische Tourismus- und Sportminister sagte, er habe sich mit Premierminister Prayut Chan-o-cha getroffen, um Reiseblasen für Touristen zu schaffen, die von ihnen verlangen, Reisen mit einem Mindestaufenthalt von 14 Tagen zu planen.

Aber anstatt in einer 14-tägigen Quarantäne gehalten zu werden, könnten Urlaubstouristen innerhalb von 5 ausgewiesenen Gebieten reisen: Chiang Mai, Koh Samui, Krabi, Phuket und Pattaya. Nach 2 Wochen werden die Besucher erneut getestet, um sicherzustellen, dass sie virenfrei sind. Sie könnten dann frei zu anderen Zielen reisen.

Die 5 ausgewiesenen Gebiete wurden bestimmt, nachdem die thailändische Tourismusbehörde eine Umfrage unter Einheimischen durchgeführt hatte. 74% der Befragten stimmten der Einführung von Reiseblasen mit strengen Maßnahmen zu.

Der Tourismusminister hofft immer noch, das Reiseblasenprogramm mit Ländern mit geringem Risiko im August einführen zu können, und glaubt, dass der Inlandstourismus allein die angeschlagene Tourismusbranche nicht wiederbeleben kann. Inländische Tourismusaktivitäten machen etwa 40-45% der Tourismuseinnahmen aus.

Während die Regierung über das Reiseblasensystem nachdenkt, hat das Tourismusministerium eine neue Strategie beschlossen, die sich an reiche Touristen richtet, die in der Zeit nach Covid Privatsphäre und soziale Distanz suchen, anstatt zu versuchen, eine große Anzahl von Touristen mit geringeren Ausgaben anzuziehen. Sobald die Grenzen des Landes wieder geöffnet und sogenannte Reiseblasen vereinbart sind, werden die Marketingbemühungen auf reiche Touristen ausgerichtet sein, die Urlaub mit minimalen Risiken wünschen.

Quelle: Bangkok Post

Read 2831 times

10 comments

  • Herbert
    Comment Link posted by Herbert
    Montag, 13 Juli 2020 18:04

    Nein Danke, fahre nach Bayern und verblase meine Kohle in Deutschland! Macht nur weiter so....

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Montag, 13 Juli 2020 16:45

    ["warum werden wir Experts anders behandelt als die Touristen???"
    Was ist denn der Unterschied zwischen einem Expat und einem Touristen ? (Von der Laufzeit des Visums abgesehen)]

    Was ist der Unterschied zwischen einen Residenten und einen Touristen muesste die Frage lauten.
    Als resident, egal ob arbeitender Expat oder Rentner, lebe ich in Thailand und mache keinen Urlaub.
    In einem anderen Post hier habe ich aufgezaehlt wofuer wir alles auch mehr Geld im Land ausgeben als normale Touristen.
    Ich sehe da schon einen Unterschied. Leider wird der aber an anderer Stelle nicht gesehen.

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Sonntag, 12 Juli 2020 22:55

    @Mr D
    Das ist eine gute Frage.
    Ich glaube kaum dass soviele "reiche" Touristen ueberhaupt nach Thailand wollten.
    Ich wuerde entsprechendes Geld dieser Zielgruppe vorausgesetzt weder Thailand bereisen noch extra als Patient einreisen um mich behandeln zu lassen. Da sind Ziele in Europa eher angesagt. Es mag einige geben, aber den Massentourismus wird das nie ersetzen.
    Wir Residenten geben trotzdem auch genuegend Geld aus ueber das Jahr gesehen.
    Wir gehen einkaufen, reisen im Land, Restaurants, kaufen Autos und benoetigen Service in einer Autowerkstatt, Hausratversicherung etc, beauftragen lokale Handwerker fuer alles um das Haus und zahlen quasi eine Mindeststeuer mit dem Jahresvisa, welches viele Thai nicht einmal zahlen.
    Ich bin wirklich traurig darueber das wir quasi als unterste Klasse keine Lobby in Thailand bilden koennen.
    Ich wuerde mich nie wieder fuer Thailand entscheiden, haette ich noch einmal die Wahl.
    Mein Thailand von heute hat mit dem Thailand von vor 20 Jahren irgendwie gar nichts mehr zu tun.
    Zumindest gebe ich das aber anderen potenziell Interessierten weiter sich mit Visa, Grunderwerb, allgemeines Recht, Gueltigkeit von zumindest englischen Vertraegen, ueberhaupt Schrift und Sprache, Devisenentwicklung und einer allgemeinen politischen Stimmung gegenueber Auslaendern zu beschaeftigen. Es gibt noch ein paar andere Punkte, die ich aber hier nicht schreiben darf. Jeder Resident weiss aber was ich meine.

  • Marc
    Comment Link posted by Marc
    Sonntag, 12 Juli 2020 20:00

    "warum werden wir Experts anders behandelt als die Touristen???"

    Was ist denn der Unterschied zwischen einem Expat und einem Touristen ? (Von der Laufzeit des Visums abgesehen)

  • Mr.D
    Comment Link posted by Mr.D
    Sonntag, 12 Juli 2020 17:46

    Am Plughafen BKK wird doch jetzt der Test in 1 1/2 Std durch geführt.

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Sonntag, 12 Juli 2020 14:38

    Der Plan mit den reichen Touristen wird nicht aufgehen, denn wenn ich viel Geld habe dann reise ich in Urlaubsorte wo mir mehr Luxus geboten wird. Die zur Einreise notwendigen Dokumente mit Gueltigkeit 72 h vor Abflug schafft man in Deutschland nicht. Die Tuerken haben bereits erkannt wie man Touristen wieder in Urlaubsgebiete lockt, naemlich ohne Auflagen.

  • Mr.D
    Comment Link posted by Mr.D
    Sonntag, 12 Juli 2020 07:45

    Oder vielmehr bei der Immigration bei der Ankunft.
    Wer die Papiere nicht hat pech gehabt.
    warum werden wir Experts anders behandelt als die Touristen???

  • Wolfgang
    Comment Link posted by Wolfgang
    Sonntag, 12 Juli 2020 04:50

    Das einzige was für mich interessant wäre ist die Frage ob man in ein oder zwei Monaten nach BKK fliegen darf. Ich würde dann auch am gleichen Tag ins Nachbarland weiter fliegen und mein Geld dort ausgeben.
    Ich bin ja auch kein reicher Tourist.....

  • Marc
    Comment Link posted by Marc
    Samstag, 11 Juli 2020 20:56

    @Mr.D
    Wenn du dich heute ansteckst, dann ist Corona frühestens in 5 Tagen nachweisbar. Das ist der Grund.

  • Mr.D
    Comment Link posted by Mr.D
    Samstag, 11 Juli 2020 15:01

    Ich verstehe das alles nicht,:
    Wieso kann man nicht bei Exspats beim Check in die Bescheinigung vom Corona Test vorlegen (nicht älter als 72 Std) Eine Kopie der Heirats Urkunde, eine Auslands Krankenversicherung, da man zurück zur Familie will hat man wohl ein Re-Entry Stempel im Pass und ein Jahres Visum wohl "O"
    Da wohl der Luftraum bis zum 1 September gesperrt ist kann man überhaupt nicht die Rüchkehr plannen.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com