TAT hofft auf Wiedereröffnung der internationalen Grenzen im Jahr 2021

Written by 
Published in Bangkok
Montag, 10 August 2020 08:00

Bangkok - Laut einem stellvertretenden Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) sei es unwahrscheinlich, dass Thailand in diesem Jahr seine Grenzen für internationale Freizeitbesucher wieder öffnet.

Chattan Kunjara Na Ayudhya, stellvertretender Gouverneur für internationales Marketing der TAT, sagte auf einem Webinar, das vom Mekong Tourism Coordinating Office und TravelMole veranstaltet wurde, dass es keine Diskussion oder einen Zeitplan für die Wiedereröffnung des Landes für ein- oder ausgehende Urlaubsreisen gegeben habe.

Er fügte hinzu, dass er im Rahmen des „sehr, sehr vorsichtigen“ Ansatzes der Regierung zur Wiedereröffnung der Grenzen nicht erwartet, dass Thailand Freizeitbesucher bis 2021 willkommen heißt.

Ayudhya: „Ich sehe kein Signal der Regierung, dass das Land dieses Jahr eröffnet wird. Das setzt die Tourismusbranche stark unter Druck. Die Weihnachtszeit, normalerweise die Hochsaison, ist in Gefahr und ich freue mich schrecklich auf das chinesische Neujahr im Februar, was bestenfalls eine zweifelhafte Angelegenheit ist. Leider ist dies kein rosiges Bild.“

Quelle: TTG

Read 5652 times

6 comments

  • Chan mei Mi pakchi
    Comment Link posted by Chan mei Mi pakchi
    Sonntag, 16 August 2020 02:07

    Ich hoffe das die Thais bald auf die Straße gehen und gegen diesen Wahnsinn demonstrieren. Es ist doch wohl jedem klar, dass durch die isolationsmassnahmen viel mehr Menschen sterben als an diesem angeblich so gefährlichen Grippevirus. Die Sterblichkeitsrate unterscheidet sich nicht von der normalen influenza Grippe.

  • Wolfgang
    Comment Link posted by Wolfgang
    Dienstag, 11 August 2020 04:14

    Dann hoffe ich mal zumindest für mich das Länder wie Vietnam und Laos die Öffnung anders angehen.
    Mit Thailand war ich schon vor Corona "durch". Es wurde fast überall betrogen und seit ein paar Jahren ist Thailand nicht mehr so wie es war. Schießereien im Verkehr, Rücksichtslose Nachbarn und der Baht überbewertet......

    Mit mir nicht mehr....... Höchstens noch als Transitflughafen aber auch da gibts gute Alternativen.

  • kurt
    Comment Link posted by kurt
    Montag, 10 August 2020 13:38

    Grenzen werden höchstens für China , Korea ,Taiwan und Japan geöffnet.
    Europa ist für Thailands Tourismus nicht mehr wichtig.
    Die 90er wo nur Amerikaner und Europäer dort waren,sind vorbei.

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Montag, 10 August 2020 11:58

    Da der Tourist im voraus plant, von Thai Seite aber kein Planungshorizont besteht, werden die 1. Touristen fruehestens im 2. Quartal 2021 einreisen, die meisten werden sich andersweitig umgeschaut haben und feststellen, dass auch andere Laender einiges bieten koennen.

  • sabine
    Comment Link posted by sabine
    Montag, 10 August 2020 11:36

    Falls das zutrifft heisst das Thailand schmeisst den Schlüssel weg.
    Sollten dieses Jahr keine Touris einreisen dürfen , kommen sie nie mehr wieder.
    Andere Länder haben auch schöne Strände und einiges zu bieten ohne den immerwährenden offensichtlichen Rassismus gegenüber Farangs.
    Wer seinen Urlaub dieses Jahr woanders verbringt kommt nie mehr zurück.
    Das ist sicher. Aber soweit kann man wohl in den Behörden nicht denken.

  • Mai Mii
    Comment Link posted by Mai Mii
    Montag, 10 August 2020 11:27

    Mal sehen wie lange es geht bis all die Arbeitslosen Thais ohne Einkommen auf die Strasse gehen?

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com