Thailands gesamte Tourismusbranche wird zusammenbrechen, wenn ausländische Touristen nicht zurückkehren dürfen

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 28 August 2020 15:58

Bangkok - Thai Rath berichtete über einige der schlimmsten Warnungen über den Zustand der thailändischen Tourismusindustrie.

Sie zitierten den Chef des Tourismusrates von Thailand mit den Worten, dass die Situation im Tourismussektor des Landes so ernst sei, dass die gesamte Branche zusammenbrechen würde, wenn ausländische Touristen nicht zurückgelassen würden.

Und es scheint, dass jetzt viel von den Ansichten der Bewohner von Phuket über das viel diskutierte "Phuket-Modell" zur Öffnung des Landes abhängen wird.

Wenn es Pläne geben wird, die eine 14-tägige Quarantäne und eine Einschränkung des Radius von einem Kilometer beinhalten, könnte die Branche zum Scheitern verurteilt sein.

In einer strengen Einschätzung des Tourismuszustands im Land wies Thai Rath darauf hin, dass das Thema zu diesem Zeitpunkt ganz oben auf der politischen und wirtschaftlichen Agenda stehe.

Sie berichteten, dass der thailändische Inlandstourismus einfach nicht die Antwort ist. Selbst wenn die diesbezüglichen staatlichen Konjunkturmaßnahmen zu 100% erfolgreich wären, würde der Einnahmeausfall weitaus mehr Schließungen von Unternehmen und mehr Entlassungen von Arbeitnehmern in diesem Sektor bedeuten.

Sie sprachen über Geld von Ausländern, die zwei Drittel aller Tourismuseinnahmen ausmachen.

Das Phuket-Modell sei ein Test, aber die Einheimischen müssten zustimmen, sonst würden eine Reihe von Problemen folgen.

Wenn sie sich nicht einig sind und ausländische Touristen langfristig ferngehalten werden, sagte er voraus, dass die gesamte Tourismusbranche vor dem Zusammenbruch stehe.

Er sagte, dass 4 Millionen Menschen in der Branche bereits arbeitslos sind. Das könnten bald zehn Millionen werden.

Er sagte voraus, dass eine große Anzahl von Unternehmen untergehen würde, weit mehr als dies bereits der Fall sei.

Er ist ein Befürworter des Phuket-Modells. Selbst wenn das Programm nur 100.000 ausländische Touristen pro Monat anzieht, wäre dies ein wichtiger Anfang.

Er deutete an, dass die staatliche Hilfe und Maßnahmen zur Stützung des Sektors nur den Beginn der Pandemie angesprochen hätten.

Jetzt bestehe viel mehr Bedarf an staatlicher Hilfe, und er schlug Maßnahmen wie zinsgünstige Kredite und Steuererleichterungen vor, um die Unternehmen am Leben zu erhalten.

Quelle: Thai Rath

Read 4141 times

6 comments

  • @Sabai Sabai
    Comment Link posted by @Sabai Sabai
    Montag, 31 August 2020 21:25

    Diskriminierung!!?? Ihr Ernst?

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Montag, 31 August 2020 12:48

    Richtig so, TAT, erleichtert einfach die Einreise aus Asiatischen Ländern, der Rest erledigt sich von selbst.
    Auf die Mitteleuropäer kann sich ein zukunftgerichtetes Land auf keinen Fall verlassen...

  • karl
    Comment Link posted by karl
    Sonntag, 30 August 2020 08:36

    Wie war das noch mit den ungewaschenen und üble Krankheiten verbreitenden Farang? Die zwang man dann auch noch zu riesigen Corona Partys bei der Imi.

    Schon vergessen?

  • Borchers Herbert
    Comment Link posted by Borchers Herbert
    Samstag, 29 August 2020 19:06

    Nicht nur die Tourismusbranche, die gesamte Wirtschaft!!!!

  • Roy
    Comment Link posted by Roy
    Samstag, 29 August 2020 14:20

    VERSCHIEBEN; VERSCHIEBEN; VERSCHIEBEN:
    WAS SOLL SICH MONAT FÜR MONAT DENN ÄNDERN ? AUF WAS WARTET MAN EIGENTLICH ?
    GPS Tracker ? Denen war die elektronische Fussfessel für Verbrecher wohl zu schwer oder zu teuer.Nun denn, eine Armfessel per GPS !
    Man soll im Oktober starten ! Wo sollen überhaupt die Gebiete mit 1 km Radien liegen ?
    Da schweigt man sich wieder aus. Wer soll so Pläne machen können ?
    Vielleicht pappt man den Europäern noch einen blauen Stern auf, dann wüssten die Einheimischen auch, wer Tourist ist !!! Farbe gelb ist ja leider schon besetzt!

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Samstag, 29 August 2020 10:43

    Der Thai Rath Artikel bzw. der Chef des Tourismusrates widerspricht sich, unter Beruecksichtigung der strengen Quarantaenebestimmungen sei das Phuket Model zum Scheitern verurteilt, um dann zu sagen, dass er das Phuket Model unterstuetze....und erwartet 100000 Touristen pro Monat. Dann traeumt mal weiter.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com