Ministerium für Tourismus und Sport hat China-Reiseblase im Visier

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 06 November 2020 13:39

Bangkok - Das Ministerium für Tourismus und Sport hofft auf eine Reiseblase mit China als Neujahrsgeschenk für die Tourismusbranche und plant, sie als erste Gruppe ohne obligatorische Quarantäne während des chinesischen Neujahrs willkommen zu heißen.

Das Ministerium wird ein Treffen mit der chinesischen Botschaft abhalten, um den Reiseplan zu besprechen, während die Außenministerien die Diskussion über die nächste Phase fortsetzen werden, sagte Phiphat Ratchakitprakarn, Minister für Tourismus und Sport.

In China gibt es 22 Provinzen mit geringem Risiko und 800 Millionen Einwohnern, die seit mehr als 150 Tagen keine neuen lokalen Fälle gemeldet haben.

Er sagte, ein bilaterales Tourismusabkommen müsse von Premierminister Prayut Chan-o-cha und dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping abgeschlossen werden.

Das Ministerium hat keine neuen Einreiseanträge über das spezielle Touristenvisum (STV) für November erhalten, und mehrere europäische Länder führten Sperrungen wieder ein.

Während der Sitzung des mobilen Kabinetts in Phuket und Koh Samui forderte Herr Phiphat die Betreiber auf, sich an langjährige Stammgäste zu wenden, um in das Land einzureisen. Die thailändische Tourismusbehörde werde ihnen den STV-Prozess erleichtern, sagte er.

Das Ministerium befindet sich in Gesprächen mit dem Außenministerium über Touristen aus der Schweiz, die über die Thailand Longstay Company im Rahmen des Nichteinwanderungsvisums O-A für den Ruhestand reisen möchten.

„Die Zahl der internationalen Ankünfte wird in diesem Jahr nicht 7 Millionen erreichen“, sagte Phiphat.

Um mehr alternative Optionen für die lokale staatliche Quarantäne (ALSQ) anzubieten, werden die Ministerien für Tourismus und öffentliche Gesundheit eine Golfquarantäne einführen, um Golfer aus Japan, Taiwan, China und Südkorea anzulocken, die im Winter normalerweise einige Monate in Thailand trainieren.

Golfer geben im Durchschnitt mindestens 3.000 Baht pro Person und Tag für Golfprogramme aus, ohne Unterkunft und Verpflegung, sagte Phiphat.

Von 238 Golfplätzen mit landesweit 5.000 Zimmern erwartet das Ministerium, dass 20 bis 30 dem Programm beitreten, das voraussichtlich Mitte November beginnen wird.

Es gibt fünf Golfplätze in Chiang Mai, Lamphun, Saraburi und Kanchanaburi sowie einen Golfplatz in Nakhon Ratchasima, der dem Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul gehört und die Inspektion bestanden haben und bereit seien, als ALSQ zu dienen.

ALSQ-Golfbetreiber müssen bestehende Mitglieder auf andere Golfplätze übertragen und für die Golfkosten verantwortlich sein. Alle Mitarbeiter müssen außerdem eine 14-tägige Quarantäne absolvieren, bevor sie ihre Posten verlassen.

Die Idee der Golfquarantäne muss noch nächste Woche vom Center for Covid-19 Situation Administration genehmigt werden, zusammen mit zusätzlichen Maßnahmen für die inländische Konjunkturkampagne, z. B. Erhöhung der staatlichen Subventionen während der Arbeitstage von 40% auf 50%, Einführung von E-Gutscheinen für Spas, Mietwagen- oder Transportkosten.

Herr Phiphat sagte, dass Wochentags-Tourpakete für ältere Menschen ab 55 Jahren ebenfalls in dieses Programm aufgenommen werden, indem das Budget von 5 Milliarden Baht verwendet wird.

Quelle: Bangkok Post

Read 977 times

3 comments

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Samstag, 07 November 2020 12:39

    @Wolf. Aeusserst interessant. Und da Anutin in Buriram lebt gibt es auch dort ein zertifiziertes ALSQ Hotel.

  • sabai-sabai
    Comment Link posted by sabai-sabai
    Samstag, 07 November 2020 11:56

    Richtig so, Thailand!

    Chinesen und die anderen Asiaten kaufen wenigstens Seife, bevor sie im Säven um ein Beer Chang anstehen...

  • Wolf
    Comment Link posted by Wolf
    Samstag, 07 November 2020 05:50

    "Es gibt fünf Golfplätze in Chiang Mai, Lamphun, Saraburi und Kanchanaburi sowie einen Golfplatz in Nakhon Ratchasima, der dem Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul gehört und die Inspektion bestanden haben und bereit seien, als ALSQ zu dienen."

    Daher weht der Wind......
    Aber bitte nur ohne dreckige, stinkende F.......

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com