Immigration lockert Wiedereinreisebestimmungen für Ausländer mit ständigem Wohnsitz

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 22 Januar 2021 12:03

Bangkok - Die thailändische Immigration hat ihre Regeln für Ausländer gelockert, die einen ständigen Wohnsitz (PR) haben, um nach Thailand einzureisen, um ihren PR-Status aufrechtzuerhalten.

Normalerweise müssen Ausländer mit PR innerhalb eines Jahres nach ihrer Abreise nach Thailand zurückkehren oder verlieren ihren ständigen Wohnsitz im Land.

 Laut einem Beitrag auf der Facebook-Seite der Immigration am Dienstag wird jedoch auf die Anforderung verzichtet, um Ausländern mit PR zu helfen, die aufgrund von COVID-19 möglicherweise noch im Ausland gestrandet sind.

Ausländer mit PR, die sich seit dem 26. März 2020 außerhalb Thailands befinden, verlieren ihren PR-Status nicht.

Quelle: ThaiVisa

Read 2112 times

1 comment

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Freitag, 22 Januar 2021 15:25

    Ich gelobe feierlich auf diesen Status, Dank den ständigen Regelverstößen seinen Gästen und Menschlichkeit gegenüber, in aller Zukunft zu verzichten.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com