Koh Phangan: Party für laute Strandbar ist vorbei! Deutscher DJ verhaftet

Written by 
Published in Phuket & Süden
Samstag, 22 Februar 2020 12:16

Koh Phangan - Naew Na berichtete, dass sich Einheimische und Touristen in Ban Tai auf Koh Phangan wiederholt die ganze Nacht über bei der örtlichen Polizei über Lärm von einer Strandbar beschwert hatten.

Aber nichts wurde getan und jede Nacht wurde ihr Schlaf bis in die frühen Morgenstunden gestört.

Also gingen sie einen Schritt weiter, nachdem die Beschwerden bei der örtlichen Polizei nichts brachten und riefen die AHTD - Thailands Anti-Human Trafficking Division - an.

Der Chef der AHTD Pol Generalmajor Worawat Watnakhonbancha, schickte seine Männer am Donnerstagabend um 23.30 Uhr zu der Bar, wo sie 100 thailändische und ausländische Touristen antrafen.

Soraya P. (29) identifizierte sich als die Person, die die Bar leitet.

Der 29-jährige DJ Rolf M. (dessen Nationalität von Naew Na als „Deutsch“ angegeben wurde) wurde verhaftet, weil er keine Arbeitserlaubnis vorweisen konnte.

Sein Helfer Maximilian P.(28), auch „Deutscher) wurde verhaftet, weil er seinen Pass nicht dabei hatte.

Soraya wurde verhaftet, weil er die Beiden einstellte.

Alle drei wurden von den Beamten mitgenommen.

Quelle: Naew Na

Loading...
Read 8041 times

1 comment

  • Egbert
    Comment Link posted by Egbert
    Samstag, 22 Februar 2020 19:05

    Na ja; der Soraya wird nicht viel passieren. Aber dem DJ und seinem Kumpel als "verkrachte Existenzen" in Deutschland, wird wohl angeraten werden, ihr Glück wieder in der Heimat zu suchen.
    Mein Mitleid hält sich in Grenzen, weil jedes Land hat sein Anrecht darauf, dass Gesetze und Regeln befolgt werden.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com