Immigration in Phuket garantiert „alle Visaverlängerungen“ um mindestens 30 Tage

Written by 
Published in Phuket & Süden
Donnerstag, 24 September 2020 07:17

Phuket - Der stellvertretende Leiter der Einwanderungsbehörde von Phuket, Oberstleutnant Udom Thongchin, hat versichert, dass Ausländern, die erfolgreich eine Verlängerung ihrer Aufenthaltserlaubnis beantragt haben, ab diesem Sonntag (27. September) ein Aufenthalt von mindestens 30 Tagen gewährt wird.

Die Bestätigung kam heute, nachdem ein Leser der Phuket News bestätigte, dass der Einwanderungsbeauftragte nach erfolgreicher Annahme eines Antrags durch die Einwanderungsbehörde von Phuket am Montag (21. September) eine Verlängerung bis zum 5. Oktober abgestempelt hatte - eine Verlängerung von nur 15 Tagen. (Wochenblitz berichtete)

Im Rahmen der aktuellen "Visumamnestie", die an diesem Samstag (26. September) abläuft, hat die Einwanderungsbehörde in Bangkok angekündigt: "Unabhängig davon, wann Sie gekommen sind, um Ihr Visum zu verlängern, beginnt das Genehmigungsdatum aller Visumtypen ab September 27, 2020.”

Oberstleutnant Udom wiederholte heute, dass dies für Verlängerungen gilt, die durch die Einwanderung nach Phuket gewährt werden - unabhängig vom Datum, das im Pass vermerkt ist.

"Der Stempel im Pass soll angeben, wann der Ausländer zur Einwanderungsbehörde von Phuket zurückkehren soll, um die Verlängerung um 30 Tage genehmigen zu lassen", sagte Oberstleutnant Udom heute gegenüber The Phuket News.

"Alle Anträge, die erfolgreich angenommen wurden, erhalten einen zusätzlichen Aufenthalt von 30 Tagen. Die Verlängerung beginnt am 27. September", sagte er.

Oberstleutnant Udom sagte, dass die Immigration in Phuket derzeit nicht befugt sei, Verlängerungen der Aufenthaltserlaubnis zu erteilen. Stattdessen müssen Anträge an die regionale Zentrale der Einwanderungsbehörde in Hat Yai, Provinz Songkhla, weitergeleitet werden.

"Dies ist auf klare Anweisungen zurückzuführen, die wir aus Bangkok erhalten haben", sagte er. "Wir haben keine Wahl."

Oberstleutnant Udom bestätigte auch, dass alle während der Visumamnestie gewährten „Visumverlängerungen“ ab Sonntag (27. September) in Kraft treten würden, wie vom Hauptsitz der Einwanderungsbehörde in Bangkok angekündigt.

"Egal, wann Sie gekommen sind, um Ihr Visum zu verlängern, das Genehmigungsdatum aller Visumtypen beginnt ab dem 27. September 2020", sagte er und wiederholte die Ankündigung aus Bangkok.

Oberstleutnant Udom bestätigte auch, dass die am 27. September in Kraft getretenen Visumverlängerungen für alle Visumtypen gelten.

"Dies schließt alle einjährigen Verlängerungen für Nichteinwanderungsvisa ein, die während der Amnestie für Visa wie ein Geschäftsvisum, ein Bildungsvisum, ein Non-Imm O-Visum und ein Ruhestandsvisum ausgestellt wurden", sagte er.

Oberstleutnant Udom äußerte jedoch seine Besorgnis über diese politische Entscheidung. „Ich bin ernsthaft besorgt darüber, dass am 27. September nächsten Jahres alle einjährigen Aufenthaltsgenehmigungen am selben Datum ablaufen und möglicherweise einen weiteren großen Ansturm auf Anträge von Ausländern auslösen, ihre einjährigen Aufenthaltsgenehmigungen zu verlängern", sagte er.

Ebenso hat er ähnliche Bedenken hinsichtlich aller am Sonntag gewährten 30-Tage-Verlängerungen, was bedeutet, dass alle gewährten 30-Tage-Verlängerungen 30 Tage später - am 27. Oktober - am selben Tag ablaufen.

Ausländer, deren Aufenthaltserlaubnis ab Sonntag abgelaufen ist, müssen jedoch die Standardstrafe von 500 Baht pro Tag zahlen. Ausländer, die länger als 90 Tage im Land bleiben, werden möglicherweise auf die schwarze Liste gesetzt.

Pol Col Pakpong Sai-ubol, stellvertretender Sprecher der Einwanderungsbehörde, warnte ebenfalls davor, dass Straftäter auch in ihre Herkunftsländer abgeschoben würden.

Die wichtigste Einwanderungsbehörde von Phuket ist diese Woche von Ausländern überrannt worden, die sich um eine Verlängerung ihres Aufenthalts in Thailand bewarben.

Oberstleutnant Udom stellte am Montag fest, dass die Einwanderungsbehörde von Phuket derzeit rund 190 Anträge pro Tag bearbeitet.

"Um die Arbeitsbelastung zu bewältigen, beginnen die Beamten der Phuket Immirgation frühzeitig mit der Arbeit", sagte er.

Außerdem sei die Einwanderungsbehörde von Phuket den ganzen Samstag (26. September) geöffnet, um alle Last-Minute-Anträge zu bearbeiten.

"Wenn jemand Probleme hat, eine Verlängerung zu beantragen oder zu verstehen, wie ihm eine Verlängerung gewährt wird, wenden Sie sich bitte an die Einwanderungsbehörde von Phuket, damit wir dies erklären können", sagte er.

Der stellvertretende Einwanderungsbeauftragte von Phuket, Oberst Nareuwat Putthawiro, bestätigte letzte Woche, dass Ausländern, die ein Touristenvisum erhalten, eine Verlängerung um 30 Tage gewährt wird. Sie müssen jedoch einen Brief der Botschaft ihres Heimatlandes vorlegen, in dem sie ihren Antrag unterstützen.

Der stellvertretende Kommandeur der Einwanderungsbehörde, Generalmajor Pornchai Khuntee, bestätigte auf einer Pressekonferenz in Bangkok Anfang dieses Monats, dass solche Touristen, die sich noch im Land aufhalten, wiederholte Verlängerungen beantragen können, ohne die Anzahl der gewährten Verlängerungen zu begrenzen.

Quelle: Phuket News

Read 1318 times

2 comments

  • romano schwabel
    Comment Link posted by romano schwabel
    Donnerstag, 24 September 2020 13:48

    endlich einmal eine klare aussage: die 30 tage fangen am 27.9. an und nicht schon ab dem tage der ausstellung des 30 tages visums.
    das hätte man auch schon so im vorfeld veröffentlichen können um sämtliche unklarheiten zu beseitigen

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Donnerstag, 24 September 2020 08:20

    Was lernen wir ? Bis zur letzten Minute abwarten wird belohnt, sich über Jahre korrekt verhalten, wird oft bestraft.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com