64-Jähriger mit Nierenerkrankung stirbt nach Impfung

Written by 
Published in Thailand
Sonntag, 04 Juli 2021 15:00

Udon Thani - Ein 64-jähriger Mann in der nordöstlichen thailändischen Provinz Udon Thani starb einen Tag, nachdem er eine Dosis des AstraZeneca-Impfstoffs erhalten hatte. Die Tochter des Mannes glaubt, dass sein Tod mit dem Impfstoff in Verbindung stehen könnte.

Akkradet Thongkham starb Berichten zufolge gestern plötzlich, woraufhin eine Kombination aus Polizei und Gesundheitsbeamten zu ihm nach Hause geschickt wurde, nachdem er von seiner Tochter Wanthanee über seinen Tod informiert wurde.

Wanthanee sagte der Polizei, dass ihr Vater gerade mit dem Mittagessen fertig war, als seine Atmung schwer und er ohnmächtig wurde. Sie sagt, sie habe versucht, ihren Vater wiederzubeleben, aber es hat nichts genützt.

Sie fuhr fort, dass ihr Vater am Freitag den AstraZeneca-Impfstoff bekommen habe und er an Dialysesitzungen teilnehmen muss, aber vor seiner Impfung keine ungewöhnlichen Symptome hatte.

Akkradets Leiche wird zur Autopsie ins Krankenhaus Srinakharind gebracht.

Gesundheitsbeamte sagen, dass die Familie innerhalb der nächsten 2 Jahre berechtigt ist, eine Entschädigung durch das National Health Security Office zu beantragen.

Quelle: PBS

Read 1079 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com