Frauen die vollwertige buddhistische Mönche werden wollen

Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen 179e1525

Do., 04. Aug. 2022 | Allgemein

Bangkok — In Thai­land dür­fen nur Män­ner zum Mönch gewei­ht wer­den und die safran­far­be­nen Roben tra­gen, aber es gibt eine wach­sende Bewe­gung unter bud­dhis­tis­chen Frauen, die diese Regel in Frage stellt.

Mor­gen macht sich Achara auf den Weg in ein Kloster, um eine zwei­jährige Aus­bil­dung zur Bhikkhu­ni — der altindis­chen Beze­ich­nung für eine vol­lor­dinierte weib­liche bud­dhis­tis­che Mönchin — zu begin­nen, wo sie geloben wird, nie wieder ein Lebe­we­sen zu töten.

Es ist das let­zte Mal, dass sie auf dem Grund­stück, das sie zusam­men mit ihrem ver­stor­be­nen Mann Tom gebaut hat, so arbeit­en kann.

Ich habe mich entsch­ieden, Bhikkhu­ni zu wer­den, weil ich das Gefühl hat­te, dass ich genug von meinem Leben hat­te”, sagt sie gegenüber For­eign Correspondent.

Ich meine das nicht so, dass ich mein Leben aufgeben wollte. Ich habe ein gutes Leben und genieße mein Leben jeden Tag, aber es gibt Zeit­en, in denen ich sehr lei­de, nach­dem ich meinen Mann ver­loren habe.”

Achara fühlt sich zwar bere­it für das Kloster­leben, aber ihr Ziel, ein voll ordiniert­er Mönch zu wer­den, bringt sie in schar­fen Kon­flikt mit den religiösen Behör­den Thailands.

In Thai­land dür­fen nur Män­ner zum Mönch gewei­ht wer­den und die safran­far­be­nen Roben tra­gen, aber es gibt eine wach­sende Bewe­gung unter bud­dhis­tis­chen Frauen, die diese Regel in Frage stellt.

Frauen haben ein Schlupfloch gefun­den und hal­ten ihre eige­nen Ordi­na­tion­sz­er­e­monien ab, um dem mächti­gen, auss­chließlich männlichen Klerus Thai­lands zu trotzen.

Obwohl ihre Ordi­na­tion von der ober­sten bud­dhis­tis­chen Autorität des Lan­des nicht offiziell anerkan­nt wird, hält Achara an ihrem Plan fest, der Mönchs­ge­mein­schaft beizutreten.

Die Hingabe der 60-Jähri­gen zum Bud­dhis­mus ist stetig gewach­sen, seit sie in den Lehren des Bud­dha Trost fand, nach­dem ihr Mann Tom vor acht Jahren plöt­zlich an einem Herz­in­farkt gestor­ben war.

Sie ste­ht auf ihrer Farm inmit­ten tro­pis­ch­er Obst­bäume, während die Sonne über dem See schim­mert, und bere­it­et sich darauf vor, hin­auszuge­hen und das Tor zum let­zten Mal zu schließen.

Ich liebe diesen Ort und habe mir gesagt: Wie soll ich das, was du lieb­st, aufgeben?’ ”, sagt sie.

Das ist das Schwierig­ste … von etwas wegzuge­hen und nichts zu haben.

Aber Bud­dha sagte, werde ein Mönch. Es ist, als ob man zum Bet­tler wird … und ich denke, ich freue mich auf mein neues Leben. Ich bin bere­it dafür.”

---

Wanida "Anne" Lertpanyawai, 43, ist eine weitere Thailänderin, die ihr bequemes Leben verlässt, um als Novizin zum Mönch geweiht zu werden.

Anne genießt ihren Job in einer Lebensversicherung in Bangkok und liebt ihren Mann, ihre Familie und ihre Freunde, aber in letzter Zeit ist sie auf der Suche nach mehr Sinn.

"Jeden Tag stehst du um 5:30 Uhr auf, schminkst dich, ziehst dich an, gehst raus, fährst zur Arbeit und stempelst ein und aus", sagt sie.

"Nachdem ich dieses Leben viele Jahre lang geführt habe, denke ich: 'Was ist das nächste Kapitel? Was ist die neue Reise in meinem Leben?'

"Und als ich 40 wurde und COVID aufkam, dachte ich: 'Oh ja, ich habe wahrscheinlich eine Midlife-Crisis.'"

Anne Lertpanyawai, hier mit ihrem Ehemann Tee, plant, sich vorübergehend zum Novizenmönch weihen zu lassen.(Auslandskorrespondent: Dave Maguire)

Fünfundneunzig Prozent der thailändischen Bevölkerung sind Therevada-Buddhisten, aber Anne stammt aus einer christlichen Familie.

Nachdem ihr Vater vor 20 Jahren bei einem Unfall ums Leben gekommen war, nahm ein Freund sie zum ersten Mal in einen Tempel mit, und vor sieben Jahren heiratete sie einen buddhistischen Mann, Vitune "Tee" Kanyapipat.

Im Laufe der Jahre wuchs Annes Interesse an den Lehren des Buddha.

"Es ist wahrscheinlich das Einzige, von dem ich glaube, dass es mich in irgendeiner Weise zu einem besseren Menschen machen kann", sagt sie. "Der Prozess der Selbstentfaltung beginnt mit seinen Lehren."

Anne geht in das gleiche Frauenkloster wie Achara, etwa 40 Minuten westlich von Bangkok, wird aber nur 12 Tage bleiben.

Sie plant, sich vorübergehend als Mönchsnovizin ordinieren zu lassen, etwas, das nur sehr wenige Thailänderinnen getan haben.

Annes Ehemann Tee, der vor ihrer Hochzeit vorübergehend zum Mönch ordiniert wurde, gibt zu, dass er zunächst "fassungslos" war, als Anne ihm von ihrem Vorhaben erzählte.

Er hatte noch nie davon gehört, dass eine Frau so etwas tut.

"Ich war schockiert und habe dann gefragt, für wie lange sie ordiniert sein wird". sagt Tee. "Aber als sie mir sagte, dass es nur ein kurzer Kurs sei, war ich einverstanden. Es war in Ordnung, sie gehen und studieren zu lassen."

---

Wäre Anne ein Mann, wäre das alles nicht bemerkenswert - in Thailand werden immer wieder Männer für kurze Zeit zu Mönchen ordiniert.

Es ist ein Übergangsritus und ein Weg, um ihren Familien Verdienste für ein längeres und glücklicheres Leben zu bringen.

Acharas Entscheidung, die volle Ordination anzustreben, wäre auch nicht ungewöhnlich, wenn sie ein Mann wäre - voll ordinierte männliche Mönche gehören in Thailand zum täglichen Leben dazu.

Es gibt etwa 240.000 männliche Mönche, aber nur ein paar hundert Frauen.

Das oberste Gremium der Mönche, der Oberste Sangha-Rat, weigert sich, sie anzuerkennen, und sagt, weibliche Mönche habe es in Thailand nie gegeben, daher könnten sie nicht eingeführt werden.

"Das Gesetz der Mönche erkennt sie nicht an. Deshalb können sie nicht ordiniert werden", sagt Phra Thamkittimetee von der Buddhist Protection Society of Thailand.

"Wenn sie ordiniert werden, gilt das als Vergehen, sogar als Vergehen gegen den Buddha".

Die Befürworter weiblicher Mönche argumentieren, dass sie versuchen, einen lange verschollenen weiblichen Mönchsorden wiederherzustellen, der von Buddha selbst ins Leben gerufen wurde, als er seine eigene Stiefmutter in Indien ordinierte.

Phra Thamkittimetee sagt, die Ordination von weiblichen Mönchen sei eine "Beleidigung des Buddha".

Phra Thamkittimetee räumt ein, dass Buddha dies tat und auch andere Frauen in Indien ordinierte, aber er sagt, das ändere nichts an der Tatsache, dass es in Thailand keine Geschichte weiblicher Mönche gibt.

"Eine Sache, die Buddha befohlen hat, war, dass eine Bhikkhuni zuerst von einer Bhikkhuni ordiniert werden muss und die Mönche dann die Proklamation rezitieren können", sagt er.

"In Thailand wird davon ausgegangen, dass es keine Bhikkhuni gibt, [also] können die Mönche in Ermangelung von Bhikkhuni keine Frauen zu Bhikkhuni ordinieren."

Der erste bekannte Versuch, weibliche Mönche in Thailand einzuführen, fand in den späten 1920er Jahren statt, als ein ausgesprochener Kritiker des Klerus seine beiden Töchter ordinieren ließ.

Der Oberste Sangha-Rat war wütend.

Die Schwestern wurden verhaftet und des Amtes enthoben, und der Rat verbot Thailands männlichen Mönchen, Frauen zu ordinieren - ein Verbot, das fast hundert Jahre später immer noch in Kraft ist.

Anne und Achara lassen sich jedoch nicht entmutigen.

Sie machen sich auf den Weg zum Wat Songdhammakalyani, dem ersten rein weiblichen Kloster Thailands, das von den religiösen Behörden nicht anerkannt wird.

Die ehrwürdige Dhammananda Bhikkhuni war die erste thailändische Frau, die nach Sri Lanka reiste, um ordiniert zu werden, was es ihr ermöglichte, andere Frauen zu Novizenmönchen zu ordinieren. (Auslandskorrespondent: Dave Maguire)

Bei der Äbtissin handelt es sich um die ehrwürdige Dhammananda Bhikkhuni, die erste thailändische Frau, die vollständig als Mönch des Theravada-Buddhismus ordiniert wurde.

Als der thailändische Klerus sich weigerte, sie zu ordinieren, ging sie für die Zeremonie nach Sri Lanka, wo männliche Mönche bereit sind, Frauen zu ordinieren.

"Ich verbrachte lange, mehr als zwei Jahrzehnte damit, diese seltsame Einsamkeit zu spüren, nicht in die Welt zu passen, bis zu dem Zeitpunkt, als ich ordiniert wurde", sagt Dhammananda.

"Das war der bedeutungsvollste Teil meines Lebens."

Bevor sie ihren Ordensnamen annahm, war Dhammananda als Chatsumarn Kabilsingh bekannt.

Die Idee, ordiniert zu werden, kam ihr erst mit 50.

Sie war glücklich verheiratet und hatte erwachsene Kinder. Sie war Professorin für Religion und Philosophie an einer der besten Universitäten Thailands und hatte sich mit ihrem Fachwissen sogar einen Namen im Fernsehen gemacht.

"Aber dann, eines Tages, als ich mich schminkte, war da eine innere Stimme, wie eine andere Person, die fragte: Wie lange muss ich das noch machen?" sagt Dhammananda.

Bevor sie ihren religiösen Namen annahm, war Dhammananda Bhikkhuni als Dr. Chatsumarn Kabilsingh, Universitätsprofessorin und Fernsehexpertin, bekannt.(mitgeliefert)

"Das war die Zeit, als ich diese Entscheidung traf. Diese Art von Lebensstil, dieser Erfolg im Laienleben, der Erfolg beim Aufbau von Reichtum und Ruhm im Leben. Sehr bunt. Sehr schön. Genug."

Sie ging für zwei Zeremonien nach Sri Lanka: die erste, um Novizenmönch zu werden, im Jahr 2001, und dann für die volle Ordination im Jahr 2003.

Es war eine bedeutsame Zeit für Dhammananda, aber der thailändische Klerus war nicht beeindruckt.

"Als sie zurückkam, wurde sie vom Klerus und von Leuten, die nicht wirklich verstanden, was sie zu tun versuchte, heftig angegriffen", sagt Sanitsuda Ekachai, ein thailändischer Journalist, der viel über den thailändischen Buddhismus schreibt.

"Die Geistlichen sahen ihren Schritt als eine Herausforderung ihrer Macht und konnten Frauen nicht als gleichberechtigt akzeptieren."

Ekachai sagt, Sexismus sei tief in der thailändischen Kultur verwurzelt und die organisierte Religion sei davon nicht frei.

"Der Buddhismus in Thailand ist von der kulturellen Überzeugung geprägt, dass Frauen in sozialer und spiritueller Hinsicht niedriger sind als Männer", sagt sie.

"Es ist ein völlig männerdominiertes System... die in der Vergangenheit leben und das so beibehalten wollen, weil es das System ist, das ihre Macht aufrechterhält.

Tempel für männliche Mönche werden von der thailändischen Regierung mit erheblichen Mitteln ausgestattet.

Und Jungen, die ins Mönchtum eintreten, erhalten eine kostenlose Ausbildung, was für viele ein Weg aus der Armut ist.

Thailändische Frauen können Nonnen in weißen Gewändern werden, die als Maechi bekannt sind, aber sie genießen nicht das gleiche Ansehen wie Mönche, erhalten keine finanzielle Unterstützung und können nicht vollständig ordiniert werden.

Phra Thamkittimetee sagt, das Mönchtum sei nicht sexistisch, aber er macht sich Sorgen über die Versuchungen, die entstehen könnten, wenn Frauen in den Orden eintreten.

"Obwohl es völlig verboten ist, gibt es immer noch viele schlimme Vorfälle von Mönchen, die mit Frauen zusammen sind", sagt er.

"Könnte man sie daran hindern, zusammen zu sein, wenn sie im selben Tempel wären?

"Manchmal können Frauen ihre Versuchung und ihr Verlangen nach Sex nicht unterdrücken.

Anwärterinnen bereiten sich im Wat Songdhammakalyani, Thailands erstem reinen Frauenkloster, auf die Ordination als Mönchsanwärterinnen vor (Quelle: Wat Songdhammakalyani)

"Und männliche Mönche, wenn sie ihre Lust nicht loswerden können und die klösterlichen Disziplinen vergessen, werden sie schließlich Sex haben. Das wird dem Image der Religion schaden."

In den letzten Jahren wurde Thailand von einer Reihe von reißerischen Safranskandalen erschüttert, wobei Sex oder Tempelbetrug im Mittelpunkt der meisten standen.

Auch die Zahl der Mönche ist in den letzten Jahren um rund 50.000 zurückgegangen.

Dhammananda glaubt, dass der Weg zur Wiederherstellung des öffentlichen Vertrauens in den Buddhismus und zum Wachstum der Religion darin besteht, zusammenzuarbeiten, aber sie sagt, dass der Oberste Sangha-Rat nicht mit ihr zusammenarbeiten will.

"Sie sollten schätzen, was ich tue, aber ich habe Angst, dass sie mich aus der Ferne als diese freimütige Nonne, diese sehr starke Persönlichkeit, sehen könnten", sagt sie.

"In unserer Kultur sind thailändische Frauen sehr ruhig und wir sind sehr zahm. Und ich bin auch süß, aber ich bin nicht zahm.

Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen 2b28bf71
Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen c78498c6
Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen 3a0996e6
Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen def6aebb
Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen 7271149f
Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen bae1c2f3
Frauen die vollwertige buddhistische moenche werden wollen 544ba57c

News teilen

Quelle: ABC News (abc.net.au)

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Weitere Nachrichten

Alle augen sind auf schritt des mpc gerichtet c9c7f865 Alle Augen sind auf Schritt des MPC gerichtet

Do., 04. Aug. 2022 | Bangkok

Bangkok - Es wird erwartet, dass der geldpolitische Ausschuss (MPC) der thailändischen Zentralbank auf seiner Sitzung nächste Woche den Leitzins um 0,50% anheben wird, so Pipat Luengnaruemitchai, Chef ...

weiterlesen
Thammasat studenten protestieren am 10 august gegen versammlungsverbot bcc8d925 Thammasat-Studenten protestieren am 10. August gegen Versammlungsverbot

Do., 04. Aug. 2022 | Bangkok

Bangkok - Der Studentenrat der Thammasat-Universität hat für den 10. August einen Protest angekündigt, nachdem am Montag ein Verbot von Kundgebungen, die Covid-19 verbreiten könnten, in Kraft getreten ...

weiterlesen

Meist gelesen

Sexy thai model muss 5 000 baht strafe zahlen weil sie oben ohne in club getanzt hat 5bfe9b35 Sexy Thai-Model muss 5.000 Baht Strafe zahlen, weil sie oben ohne in Club getanzt hat
Khon Kaen — Ein sexy thailändis­ches Mod­el wurde wegen öffentlich­er Obszönität zu ein­er Geld­strafe von 5.000 Baht verurteilt, nach­dem ein Video von ihr, wie sie oben ohne in einem Nacht­club in der Isaa ...
mehr lesen
Fast nackter spuckender farang in pattaya verhaftet 42feb996 Fast-Nackter spuckender Farang in Pattaya verhaftet
Pat­taya — INN berichtet, dass Polizeikapitän Son­thaya Khon­sap auf einen Anruf über einen nack­ten Touris­ten reagierte, der in der Gegend der drit­ten Straße in Süd­pat­taya herum­lief. Als die Polizei eint ...
mehr lesen
Keine berufung fuer joe ferrari a22a2336 Keine Berufung für "Joe Ferrari"
Bangkok — Die Fam­i­lie von Joe Fer­rari will nicht an das Gericht appel­lieren, um Gnade zu erlan­gen, und sagt, dass sie seine Verurteilung zu lebenslanger Haft akzep­tieren wird. Chan­ta Utthanaphon sprac ...
mehr lesen
Thais wird einreise nach suedkorea verweigert fc8b2198 Thais wird Einreise nach Südkorea verweigert
Bangkok — Dai­ly News berichtet, dass 115 Thais auf einem Flug der Jeju Air­lines in die Prov­inz Jeju-Do von der Ein­wan­derungs­be­hörde zurück­gewiesen wor­den seien. Dies geschieht zu ein­er Zeit, in der di ...
mehr lesen
15 gesunde lebensmittel bei 7 eleven d88d7c66 15 Gesunde Lebensmittel bei 7-Eleven
Wir alle ken­nen das — Der Magen knur­rt, während man unter­wegs ist, Besorgun­gen macht, einen vollen Ter­minkalen­der aus­bal­anciert, eine 10-minütige Mit­tagspause hat, die eigentlich eine Stunde dauern so ...
mehr lesen
Schiesserei im harley davidson geschaeft australier verhaftet 09406e4d Schießerei im Harley-Davidson-Geschäft - Australier verhaftet
Pat­taya — Die Polizei hat einen Aus­tralier ver­haftet, der im Ver­dacht ste­ht, an der Schießerei in einem Harley-David­son-Motor­radgeschäft in Pat­taya beteiligt gewe­sen zu sein, die sich im April ereigne ...
mehr lesen

Kolumnen

Reisen und Sehenswürdigkeiten

Tourismus in Thailand Trotz Pandemie Tourismus in Thailand-Trotz Pandemie?

Seit zwei Jahren hält der neuar­tige Coro­n­avirus uns alle auf Trab. Der aus Asien, genauer gesagt aus Chi­na, stam­mende Virus Covid-19 hat sich in kürzester Zeit ras­ant weltweit ver­bre­it­et. Wir alle mus...

mehr lesen
Erleben sie wildwasser rafting spass auf dem khek fluss in phitsanulok 5f3f445f Erleben Sie Wildwasser-Rafting-Spaß auf dem Khek-Fluss in Phitsanulok

Bangkok — Die thailändis­che Touris­mus­be­hörde (TAT) möchte den­jeni­gen Touris­ten, die auf der Suche nach aben­teuer­lichem Wild­wass­er-Raft­ing-Spaß sind, einen Aus­flug zum Khek-Fluss in der Prov­inz Phitsan...

mehr lesen
Buddhism Thailands Religion, der Buddhismus, Teil 1

Die Reli­gion Thai­lands ist der Bud­dhis­mus. 93 % der Thailän­der beken­nen sich zum Bud­dhis­mus. Er hat einen sehr hohen Stel­len­wert in Thai­land. Das Ziel: Das Ziel der Lehre Bud­dhas war — und ist es ja a...

mehr lesen
Reinkarnation Thailands Religion, der Buddhismus, Teil 2

Reinkar­na­tion ist fes­ter Bestandteil der bud­dhis­tis­chen Lehre. Heute wollen wir darauf etwas einge­hen sowie einige Missver­ständ­nisse darüber aus dem Weg räu­men und auch unbekan­ntes über Reinkarnation ...

mehr lesen
5 Tipps für einen unvergesslichen Sommer 5 Tipps für einen unvergesslichen Sommer

Die Som­m­er­sai­son ist von war­men Tem­per­a­turen, erfrischen­den Auszeit­en und ster­nen­klaren Nächt­en geprägt. Unvergessliche Som­mer lassen sich sowohl im eige­nen Außen­bere­ich, in der Region oder fernab auf...

mehr lesen
Die 5 schönsten Inseln in Thailand die Sie auf Ihrer Reise unbedingt besichtigen sollten Die 5 schönsten Inseln in Thailand, die Sie auf Ihrer Reise unbedingt besichtigen sollten

Wer zum ersten Mal nach Thai­land reist, hat die atem­ber­auben­den Inseln vielle­icht schon mal in einem Reise­führer gese­hen. Es ist auf jeden Fall eine gute Idee, einige der Inseln zu besuchen, denn es g...

mehr lesen

Computer & Technik

Das Smartphone besser schützen Tipps und Tricks Das Smartphone besser schützen: Tipps und Tricks

Das Smart­phone ist ein alltäglich­er Begleit­er gewor­den, dieses gilt es auch zu schützen, denn immer­hin gibt es hier­auf alle wichti­gen Dateien, die möglicher­weise auch für den Beruf notwendig sind. In ...

mehr lesen
Metarisiko im Metaverse Metarisiko im Metaverse

Der Begriff Meta­verse ist derzeit ziem­lich ange­sagt. Immer mehr Marken streben danach, mith­il­fe ver­schieden­er Inte­gra­tions­for­mate neue virtuelle Wel­ten zu erobern. Beispiel­sweise kauft die Luxusmarke...

mehr lesen
Die Reinkarnation des Samsung Note Die Reinkarnation des Samsung Note

Im Jahr 2021 war das Sam­sung S21 Ultra das beste viel­seit­ige Tele­fon für Fotografie und Video. Der S22 Ultra baut auf dieser Grund­lage auf und bietet nahezu iden­tis­che Leis­tung und bietet eine Vielzah...

mehr lesen
Tik Tok spioniert Daten Ihres Telefons aus TikTok spioniert Daten Ihres Telefons aus

Falls Sie es noch nicht wussten: Tik­Tok ist poten­ziell gefährlich. Die App umge­ht sowohl den Apple- als auch den Google-Schutz und wird von der Kom­mu­nis­tis­chen Partei Chi­nas kon­trol­liert. Bericht­en zu...

mehr lesen
Metaverse: Alles, was Sie über dieses virtuelle Universum wissen müssen

Das Metaver­sum zu ver­ste­hen ist kom­pliziert, vor allem, weil es noch gar nicht existiert. Da große Tech-Unternehmen wie Epic Games, Nvidia, Microsoft, Intel und Face­book (ich meine Meta”) nicht aufhö...

mehr lesen
Pexels gustavo fring 4148897 Lass Dating-Apps für dich arbeiten

Dat­ing-Web­sites und ‑Apps wur­den in den neun­ziger Jahren des let­zten Jahrhun­derts immer beliebter. Im Zuge der ras­an­ten Entwick­lung des Inter­nets gewan­nen sie weltweit an Beliebtheit. Di...

mehr lesen

Panorama

Gesundheit

PSYCHISCHE GESUNDHEIT UND WIE MAN EIGENE PSYCHE STÄRKT PSYCHISCHE GESUNDHEIT UND WIE MAN EIGENE PSYCHE STÄRKT

Was ist es, psy­chisch gesund zu sein? Im heuti­gen All­t­ag ist man oft so richtig mit eige­nen Prob­le­men über­fordert, dass man es nicht immer richtig ein­schätzen kann, ob man psy­chisch gesund ist oder li...

mehr lesen
E Sports in Thailand eSports in Thailand

Thai­land ist berühmt berüchtigt für seine wun­der­schö­nen Strände, opu­len­ten Königspaläste und exo­tis­che Thai-Küche. Doch weniger bekan­nt ist, dass das südostasi­atis­che Land seit eini­gen Jahren auch mit...

mehr lesen
Inspiration um auch im Alter von 40 noch fit zu bleiben Inspiration um auch im Alter von 40+ noch fit zu bleiben

Wis­senschaftliche Arbeit­en zeigen, dass der men­schliche Kör­p­er im Alter etwas an Leis­tungs­fähigkeit abbaut. Die besten Leis­tun­gen wer­den im Profis­port meist im Alter zwis­chen Anfang 20 und Mitte 30 vo...

mehr lesen
Umstieg auf E Zigarette Welches E Liquid für Raucher Umstieg auf E-Zigarette - Welches E-Liquid für Raucher?

Rauchen gefährdet die Gesund­heit” — auf allen Tabak­waren und Zigaret­ten­schachteln ist der Hin­weis groß aufge­druckt. Den­noch rauchen immer noch rund 15 Mil­lio­nen Deutsche täglich. Män­ner rauchen laut ...

mehr lesen
Vitamin A Mangel So gefährlich ist er wirklich Vitamin A-Mangel: So gefährlich ist er wirklich!

Um zu funk­tion­ieren, braucht der Kör­p­er eine kom­plexe Kom­bi­na­tion aus Nährstof­fen wie Kohlen­hy­drat­en, Pro­teinen, Fette, Min­er­al­stof­fen, Spurenele­menten und Vit­a­mi­nen. Dabei gehören die Vit­a­mine zu den...

mehr lesen
5 Schlaf Mythen an denen nichts dran ist Oder doch 5 Schlaf-Mythen, an denen nichts dran ist! Oder doch?

Guter Schlaf ist für den Kör­p­er zwar über­aus wichtig, aber oft gar nicht so leicht. Beson­ders die jün­geren Gen­er­a­tio­nen ziehen oft einen Serien­marathon vor, während frischge­back­ene Müt­ter sich nichts ...

mehr lesen

Sonstiges & Lifestyle

20220609 CDSC Forest Planting Day 1 CDSC Forest Planting Day: Schülerinnen und Schüler pflanzten 600 Bäume!

Seit 1961 wur­den schätzungsweise zwei Drit­tel der Wälder Thai­lands abge­holzt. Dem wirk­ten Schü­lerin­nen und Schüler der CDSC mit dem Pflanzen von 600 Bäu­men ent­ge­gen. Damit kön­nen jährlich cir­ca 8 Tonn...

mehr lesen
Alternativen zu einem eigenen Auto Alternativen zu einem eigenen Auto

Die Infla­tion hat nicht nur einen Ein­fluss auf die Preise hierzu­lande, son­dern auch in Thai­land wer­den Fleisch, Ben­zin und Nudeln immer teur­er. Darum suchen Men­schen auf der ganzen Welt nach Möglichke...

mehr lesen
95bc85cff85bc5f1896807680d10ba8e Lohnt es sich eine Solaranlage zu kaufen?

Viele Haus­be­sitzer sind sich ger­ade am Anfang sehr unsich­er, ob Sie sich für oder gegen die Anschaf­fung ein­er Solaran­lage entschei­den sollen. Bei dieser Frage spielt selb­stver­ständlich immer die Renta...

mehr lesen
IMG 3591 Die RIS Swiss Section - Deutschsprachige Schule Bangkok verabschiedet sich von ihrer Klasse 2022

Strahlende Schüler, stolze Eltern, promi­nente Gas­tred­ner: In ein­er kleinen, aber hochkaräti­gen Abschlussfeier erhiel­ten die Mit­glieder der diesjähri­gen Abschlussklassen der RIS Swiss Sec­tion — Deutsch...

mehr lesen
Shisha Kaufberatung darauf kommt es an Shisha Kaufberatung – darauf kommt es an

Die Wasserpfeife oder auch Shisha hat im ara­bis­chen Raum eine über­aus lange Tra­di­tion, sie wird auch in den Regio­nen des Abend­lan­des stets beliebter. Beson­ders Jugendliche kön­nen dem Rauchen der Shish...

mehr lesen
Was erwartet Sie am thailändischen Krönungstag Was erwartet Sie am thailändischen Krönungstag?

Der thailändis­che Krö­nungstag rückt immer näher, denn am 4. Mai wird die Thronbestei­gung des aktuellen Monar­chen gefeiert, und das ganzen Land stellt sich auf diesen Feiertag ein. Der als Rama X. regi...

mehr lesen
Newsletter