Tourist in Pattaya benötigt medizinische Behandlung, nachdem „Akt“ schmerzhaft schief geht

Written by 
Published in Meistgelesen
Donnerstag, 30 Januar 2020 10:18
Rate this item
(0 votes)

Pattaya - Ein britischer Mann musste medizinisch behandelt werden, nachdem er sich einen Teil seines Penis aufgerissen hatte, als eine leidenschaftliche Nacht mit einer Thailänderin in Pattaya schmerzhaft daneben ging.

Details des Vorfalls, der sich in den frühen Morgenstunden des 25. Januar ereignete, wurden auf der Facebook-Seite von Sawangaboon Rescue Volunteer veröffentlicht und dort 5.700 Mal geteilt.

Die helfenden Freiwilligen sagten, dass sie aufgrund der Menge an Blut, die auf der Bettdecke gefunden wurde, zuerst dachten, dass sie an einem Tatort waren.

Der Mann hatte offensichtlich große Schmerzen und erklärte, dass er sich die Verletzung zugezogen habe, während er Sex mit der Frau hatte.

Die Freiwilligen behandelten ihn vor Ort, aber der Mann weigerte sich, ins Krankenhaus zu gehen.

Der Vorfall wurde von Thairath aufgegriffen und war auch für die Leser von großem Interesse. Der entsprechende Beitrag wurde mehr als 2.000 Mal auf Facebook geteilt.

Einem Arzt zufolge, der mit Thairath sprach, riss sich der Mann im Alter zwischen 20 und 25 Jahren das Frenulum auf.

Obwohl ein Frenulumriss (Vorhautbändchen) schmerzhaft ist, führt er in der Regel nicht zu langfristigen Komplikationen und kann neben der Teilnahme an heftigem Sex auch bei Kontaktsportarten oder beim Fahrradfahren auftreten.

Autsch!

Quelle: Thairath

Loading...
Read 4804 times Last modified on Donnerstag, 30 Januar 2020 10:20

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com