TAT erwartet nach erfolgreicher Wiedereröffnung 850 Milliarden Baht an Tourismuseinnahmen

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 27 Juli 2021 16:35

Bangkok - Nach dem Start des Phuket Sandbox-Tourismusprogramms am 1. Juli dieses Jahres freuen sich viele ausländische Touristen, die von der herzlichen Gastfreundschaft der Menschen in Phuket bewegt sind, darauf, andere Provinzen wie Chiang Mai und Bangkok zu besuchen. Diejenigen, die jetzt in ihre Heimatländer zurückgekehrt sind, sagen, sie planen, das Königreich mit ihren Familien wieder zu besuchen.

Der Sekretär des Büros des Premierministers, Dr. Thanakorn Wangboonkongchana, als Sprecher des Center for COVID-19 Situation Administration (CCSA), sagte heute, dass Thailand fast einen Monat nach der Einführung des Phuket Sandbox-Modells fast 10.000 internationale Besucher begrüßt hat Die fünf wichtigsten Länder sind die Vereinigten Staaten von Amerika (USA), das Vereinigte Königreich (UK), Israel, Deutschland und Frankreich. Der durchschnittliche Aufenthalt pro Gast betrug 11 Nächte. Die Gesamtkosten pro Reise betragen etwa 70.000 Baht, die Unterkunft, Tupfertests, Essen und Getränke, Transport, Flugkosten und andere Ausgaben umfassen. Die durchschnittlichen Ausgaben betragen 5.500 Baht pro Person, was einen Umsatz von 534,31 Millionen Baht generiert.

Laut der Bewertung der Touristenzufriedenheit sind Touristen mit dem Shuttleservice mit der Safety and Health Administration (SHA) Plus-Zertifizierung am Phuket International Airport am zufriedensten, gefolgt von den allgemeinen Dienstleistungen, die am Phuket International Airport angeboten werden. Die Wiedereröffnung war recht erfolgreich und wird Thailand dabei helfen, sich auf weitere Ankünfte bis Ende des Jahres vorzubereiten.

Die nächste Stufe ist die Wiedereröffnung der drei Touristeninseln der Provinz Krabi - Ko Phi Phi, Ko Ngai und Railay sowie der drei Touristeninseln der Provinz Phang Nga - Khao Lak, Ko Yao Noi und Ko Yao Yai. Sie sollen am 1. August wiedereröffnet werden. Der 7+7-Plan wird nun umgesetzt. Touristen, die das Königreich betreten, müssen sieben Tage nach dem Phuket Sandbox-Modell verbringen, verglichen mit dem anfänglichen Zeitraum von 14 Tagen, und zweimal einen Reverse-Transkriptions-Polymerase-Kettenreaktionstest (RT-PCR) durchführen. Sie können dann über versiegelte Routen nach Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao in der Provinz Surat Thani sowie nach Ko Phi Phi, Ko Ngai und Railay von Krabi und Khao Lak, Ko Yao Noi und Ko Yao Yai von Phang Nga reisen. Die Tourism Authority of Thailand (TAT) hat das diesjährige Umsatzziel auf 850 Milliarden Baht festgelegt, wovon 300 Milliarden auf 3 Millionen internationale Besucher und die restlichen 550 Milliarden auf den Inlandsmarkt entfallen.

Quelle: NNT

Read 1537 times

3 comments

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Donnerstag, 29 Juli 2021 20:15

    Da kann ich auch schreiben das ich ein Lottogewinn erwarte.
    Same Same

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Mittwoch, 28 Juli 2021 16:42

    Kann mir bitte jemand mal diese Thai-Mathematik beibringen?
    Beim Lesen kurz im Kopf ueberschlagen kam mir schon der Verdacht, dass die Zahlen nicht zusammenpassen.
    Andererseits bin ich auch schon gar nicht mehr ueberrascht, das aus diesem Ministerium immer nur Zahlen zu hoeren sind was man aus den Touristen ausquetschen kann.
    Ganz davon abgesehen von den Zahlen des in das Land flutenden Touristen-Tsunami bis Ende diesen Jahres ueberhaupt.
    Das Land mal wirklich durch Initiativen bei der Bevoelkerung attraktiver machen durch weniger Verbote, Touristenverfolgungsapp, freizuegig auslegbaren Gesetzten durch Polizei und Immigration und nicht nur die Melkkuehe in den Farang sehen hoert man dagegen eher selten bis gar nicht.

    [ einen Monat nach der Einführung des Phuket Sandbox-Modells fast 10.000 internationale Besucher begrüßt hat]
    ..
    [Der durchschnittliche Aufenthalt pro Gast betrug 11 Nächte. Die Gesamtkosten pro Reise betragen etwa 70.000 Baht, die Unterkunft, Tupfertests, Essen und Getränke, Transport, Flugkosten und andere Ausgaben umfassen. Die durchschnittlichen Ausgaben betragen 5.500 Baht pro Person, was einen Umsatz von 534,31 Millionen Baht generiert.]

    534.310.000 - 10.000 * (70.000 + 5.500) = -220.690.000

    Gegenprobe
    534.310.000 / 10.000 = 53.431

    Mich wundert darueber hinaus diese durchschnittlich 11 Naechte

  • romano
    Comment Link posted by romano
    Mittwoch, 28 Juli 2021 12:50

    was ist denn das für eine rechnung?
    rund 10.000 besucher in phuket mit durchschnittlich 11 tagen aufenthalt. ich dachte die müssen mindestens 14 tage dort bleiben. aber selbst wenn man diese 11 tage zu grunde legt und einer täglichen geldausgabe von 5.500 baht frage ich mich wie man auf 534,31 millionen baht kommt?
    5.500 x 11 x 10.000 ergibt bei mir 605 millionen

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com