Noch keine Ausgangssperre in Thailand, aber Einschränkungen in Clustergebieten wahrscheinlich

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 06 April 2021 16:40

Bangkok - Es gibt keine Pläne, eine Ausgangssperre in Thailand durchzusetzen, trotz eines starken Anstiegs der COVID-19-Fälle, sagte der Nationale Sicherheitsrat (NSC) am Montag.

Laut NSC-Generalsekretär Nattapol Nakpanit glauben die Behörden, dass die derzeitige Gruppe von Infektionen kontrolliert werden kann und dass keine Ausgangssperre erforderlich ist.

Die Situation wird jedoch genau überwacht, und weitere vorbeugende Maßnahmen werden voraussichtlich noch in dieser Woche nach dem wöchentlichen Treffen des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) vor den Songkran-Feiertagen angekündigt.

Eine der Maßnahmen, die auf dem Treffen zur Diskussion stehen, ist ein Vorschlag, der die Schließzeiten von Bars und Pubs von 23.00 bis 21.00 Uhr vorsieht. Der Verkauf von alkoholischen Getränken könnte in Gebieten verboten werden, in denen es bei COVID-19-Fällen zu Spitzenwerten kommt.

Dieser Vorschlag kommt, als das Emergency Operation Center (EOC) am Montag bekannt gab, dass Bangkok, Pathum Thani, Nonthaburi, Samut Prakan und Nakhon Pathom sogenannte rote Zonen oder eine maximale Kontrollzone werden sollten.

Dieser Vorschlag muss noch am Mittwoch von der CCSA genehmigt werden.

Quelle: ThaiVisa

Read 898 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com